Redaktionen

1000 Sendungen jährlich über Chancen, Aufgaben und Innovationen DEUTSCHLANDFUNK: Wissenschaft und Bildung

von Christian Floto

Ein Kind experimentiert mit einem Chemiebaukasten. (Imago / Westend61)
Ein Kind experimentiert mit einem Chemiebaukasten. (Imago / Westend61)

"Wissenschaft" und "Bildung" sind die am häufigsten benannten Politikfelder, auf denen unsere Gesellschaft innovative Chancen und Zukunftsfähigkeit begründet sieht. Folgende Redaktionen beleuchten diese Themen in der Abteilung Wissenschaft und Bildung: die Wissenschaftsredaktion "Forschung aktuell", die Bildungsredaktion "Campus & Karriere" und "Journale und Medien", in der vielfältige Sendereihen produziert werden.

Die Abteilung Wissenschaft und Bildung im Deutschlandfunk versteht es als Herausforderung, Entwicklung, Fortschritt und Diskurs in einer beträchtlichen Programmbreite aufzugreifen und zu reflektieren: von aktuellen Ergebnissen in MINT-Disziplinen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) und Geistes- wie Kulturwissenschaften über Fragen des Bildungssystems und medienkritischen Programmen hin bis zum radiophonen Reisefeuilleton. Die meisten Sendungen werden live produziert; viele sind bei besonderen Anlässen oder konzeptionell sogar regelmäßig ("Länderzeit") mit dem Ü-Wagen live unterwegs in Deutschland. Bei den unterschiedlichen Radioformen und Genres handelt es sich ausschließlich um Eigenproduktionen. 

Unter der Leitung von Christian Floto sind die Redakteur/innen Ulrich Blumenthal, Michael Böddeker, Christiane Knoll, Ralf Krauter, Kate Maleike, Michael Roehl, Carsten Schroeder und Andreas Stopp für die Sendereihen der Abteilung zuständig. 

Ein Überblick über Redaktionen und Sendereihen:

FORSCHUNG AKTUELL

Die Redaktion Forschung aktuell stellt in Berichten, Reportagen und Interviews aktuelle Forschungsergebnisse weltweit vor, macht die komplexen Sachverhalte aus Naturwissenschaft und Technik begreifbar, liefert dazu die wissenschaftspolitischen Hintergründe und zeigt die gesellschaftlichen Implikationen der Forschung auf. 


Forschung aktuell – Aus Naturwissenschaft und Technik, montags bis freitags, 16.35 Uhr
Forschung aktuell – Computer und Kommunikation, samstags, 16.30 Uhr 
Forschung aktuell – Wissenschaft im Brennpunkt, sonntags, 16.30 Uhr 
Link zu Forschung aktuell

CAMPUS & KARRIERE

Die Bildungsredaktion produziert die werktägliche Sendereihe Campus & Karriere: eine Magazinsendung zu Bildungsthemen und -chancen sowie Herausforderungen in jedem Lebensalter. Aktuelle Gespräche und Reportagen greifen wichtige Kernthemen u.a. aus Hochschulen und Schulen sowie der Berufswelt auf.


Campus & Karriere 
montags bis freitags, 14.35 Uhr
samstags, 14.05 Uhr 
Link zu Campus & Karriere

JOURNALE UND MEDIEN

Die Redaktionsgemeinschaft Journale und Medien verantwortet drei große Vormittags-Sendereihen mit Hörerbeteiligung: die Medizinsendung Sprechstunde, die aktuelle, föderal- und gesellschaftspolitische Länderzeit sowie das Mehrgenerationen-Format Lebenszeit – Radioangebote mit Orientierungs- bzw. Ratgebungsfunktion in inhaltlicher Breite und Tiefe mit Alleinstellungsmerkmal in der hiesigen Radiolandschaft.

Außerdem werden die geistes- und kulturwissenschaftliche Sendereihe Aus Kultur- und Sozialwissenschaften, die medien(selbst)kritische Sendung Markt und Medien sowie die in ihrer Art und ihrem Selbstverständnis nach einzigartige Kulturreisesendung Sonntagsspaziergang: Reisenotizen aus Deutschland und der Welt produziert.

Die beiden Diskussionsformate Medienquartett und Hochschulquartett sowie das ZEIT-Forum Wissenschaft sind Sendungen innerhalb der von der Abteilung Feature, Hörspiel, Hintergrund Kultur koordinierten Reihe Das Kulturgespräch (freitags, 19.15 Uhr).


Sprechstunde, dienstags, 10.10 Uhr 
Link zu Sprechstunde

Länderzeit, mittwochs, 10.10 Uhr 
Link zu Länderzeit 

Lebenszeit, freitags, 10.10 Uhr 
Link zu Lebenszeit 

Markt und Medien, samstags, 17.05 Uhr 
Link zu Markt und Medien 

Sonntagsspaziergang, sonntags, 11.30 Uhr 
Link zu Sonntagsspaziergang

Aus Kultur und Sozialwissenschaften, donnerstags, 20.10 Uhr 
Link zu Aus Kultur und Sozialwissenschaften