Aktuell-Archiv des früheren dradio.de-Auftritts / Archiv /

 

50 Jahre Elysée-Vertrag

Programmschwerpunkt von DLF und DKultur

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Staatspräsident Francois Hollande pflegen die Freundschaft ihrer Länder
Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Staatspräsident Francois Hollande pflegen die Freundschaft ihrer Länder (picture alliance / dpa / Jacky Naegelen)

Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur machen die deutsch-französische Freundschaft zum Programmschwerpunkt. Bis zum 30. Januar berichten beide ausführlich über das 50. Jubiläum des Elysée-Vertrags. Hier finden Sie eine Übersicht der geplanten Berichterstattung.

<p><hr><br /><strong>Dienstag, 22. Januar 2013</strong><br /><br />05.45 Uhr und 09.55 Uhr<br /><strong>Kalenderblatt</strong><br />Vor 50 Jahren: Der Elysée-Vertrag über die deutsch-französische Zusammenarbeit wird in Paris unterzeichnet<br /><span style="color:#F47530"><strong>Deutschlandradio Kultur</span></strong><br /><br />09.05 Uhr<br /><strong>Kalenderblatt</strong><br />Vor 50 Jahren: Der Elysée-Vertrag über die deutsch-französische <br />Zusammenarbeit wird in Paris unterzeichnet<br /><span style="color:#0071BC"><strong>Deutschlandfunk</span></strong><br /><br />13.07 Uhr<br /><strong>Länderreport</strong><br />Das Saarland. Die Geschichte des Bundeslandes<br />Von Denise Dreyer <br />Wdh. vom 11.12.2006<br /><span style="color:#F47530"><strong>Deutschlandradio Kultur</span></strong><br /><br />14.05 Uhr<br /><strong>Sondersendung</strong><br />50 Jahre Elysée-Vertrag<br />Live-Übertragung des Festaktes aus dem Deutschen Bundestag<br /><span style="color:#0071BC"><strong>Deutschlandfunk</span></strong><br /><br />17.15 Uhr<br /><strong>Live-Übertragung aus der Philharmonie Berlin</strong><br />Jubiläumskonzert 50 Jahre Élysée-Vertrag<br />Ludwig van Beethoven: Ouvertüre "Egmont"<br />Camille Saint-Säens: Sinfonie Nr. 3 c-Moll op. 78<br />RSB unter Leitung von Marek Janowski<br /><span style="color:#F47530"><strong>Deutschlandradio Kultur</span></strong><br /><br />19.30 Uhr<br /><strong>Literatur</strong><br />"Regard croisé - gekreuzter Blick"<br />Literaturaustausch zwischen Deutschland und Frankreich<br />Von Irene Binal, Carmen Lünsmann und Susanne von Schenck<br /><span style="color:#F47530"><strong>Deutschlandradio Kultur</span></strong><br /><br />20.03 Uhr<br /><strong>Konzert im Deutschlandradio Kultur</strong><br />Live aus der Laieszhalle Hamburg <br />Arabesques - Deutsch-Französische Kulturtage 2013 <br />François Devienne <br />Ouverture pour Instruments à vent <br />Francis Poulenc <br />"Aubade", Concerto choréographique <br />für Klavier 18 Instrumente <br />Johannes Brahms <br />Serenade Nr. 2 A-Dur op. 16 <br />Cedric Pescia, Klavier <br />German Classical Players <br />Leitung: Ariel Zuckermann<br /><span style="color:#F47530"><strong>Deutschlandradio Kultur</span></strong><br /><br /><hr><br /><strong>Mittwoch, 23. Januar 2013</strong><br /><br />13.07 Uhr<br /><strong>Länderreport</strong><br />Verfassung per ordre. Die Geschichte der Landesverfassung<br />Von Tonia Koch<br /><span style="color:#F47530"><strong>Deutschlandradio Kultur</span></strong><br /><br />21.33 Uhr<br /><strong>Hörspiel</strong><br />Voisins/ Nachbarn<br />Boxen<br />Nach dem Roman "Jahr des Erwachens" von Charles Juliet<br />Aus dem Französischen von Kay Borowsky<br /><span style="color:#F47530"><strong>Deutschlandradio Kultur</span></strong><br /><br /><hr><br /><strong>Donnerstag, 24. Januar 2013</strong> <br /><br />13.07 Uhr<br /><strong>Länderreport</strong><br />Wenn D und F zusammenprallen<br />Das deutsch-französische Element in der Alltagskultur<br />Von Burkhard Birke<br /><span style="color:#F47530"><strong>Deutschlandradio Kultur</span></strong><br /><br /><hr><br /><strong>Freitag, 25. Januar 2013</strong><br /><br />13.07 Uhr<br /><strong>Länderreport</strong><br />Saarländischer Humor. Dieses und jenes zur Mentalität im Lande<br />Von Detlev Schönauer<br /><span style="color:#F47530"><strong>Deutschlandradio Kultur</span></strong><br /><br /><strong>Samstag, 26. Januar 2013</strong><br /><br />14.05 Uhr<br /><strong>PISAplus</strong><br />Das Forum für lebenslanges Lernen<br /><span style="color:#0071BC"><strong>Deutschlandfunk</span></strong><br /><br /><hr><br /><strong>Montag, 28. Januar 2013</strong><br /><br />13.07 Uhr<br /><strong>Länderreport</strong><br />Wie französisch tickt die Politik im Saarland? Oder wie deutsch?<br />Von Lisa Huth<br /><span style="color:#F47530"><strong>Deutschlandradio Kultur</span></strong><br /><br /><hr><br /><strong>Dienstag, 29. Januar 2013</strong><br /><br />19.30 Uhr<br /><strong>Literatur</strong><br />Stütze für den Buchhandel<br />Französische Sonderwege auf dem Buchmarkt <br />Von Kathrin Hondl <br /><span style="color:#F47530"><strong>Deutschlandradio Kultur</span></strong><br /><br /><hr><br /><strong>Mittwoch, 30. Januar 2013</strong><br /><br />21.33 Uhr<br /><strong>Hörspiel</strong><br />Voisins/Nachbarn<br />Die Zeremonie<br />Von Cécile Wajsbrot<br />Aus dem Französischen von Hans Thill<br />Produktion DKultur/RB 2011<br /><span style="color:#F47530"><strong>Deutschlandradio Kultur</span></strong></p>


Mehr bei deutschlandradio.de

 

Links bei dradio.de:

Themenseite 50 Jahre Elysée-Vertrag

 

 

Letzte Änderung: 02.10.2013 14:04 Uhr

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Jetzt Im Radio

Deutschlandfunk

MP3 | Ogg

seit 03:55 Uhr Kalenderblatt

Deutschlandradio Kultur

MP3 | Ogg

seit 03:05 Uhr Tonart

DRadio Wissen

MP3 | Ogg

seit 00:00 Uhr DRadio Wissen

Aus unseren drei Programmen

VerbrauchertippVorsorgevollmacht - aber richtig

Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) macht sich Notizen am Mittwoch (23.02.2011) im Deutschen Bundestag in Berlin neben seiner Doktorarbeit (l).

Mit einer Vorsorgevollmacht kann eine Vertrauenserson beispielsweise Mietangelegenheiten regeln, Bankgeschäfte ausführen oder über eine Krankenhauseinweisung bestimmen. Dabei gilt es ein paar Dinge zu beachten.

Faszination Feuerwehr"Eigentlich werden Helden nicht gebraucht"

Kinderzeichnung von einem Feuerwehrauto

Angeblich träumen alle kleinen Jungs davon, später Feuerwehrmann zu werden und damit zu Helden, die Kinder und Tiere aus brennenden Häusern retten. Doch mit Feuer hat die Feuerwehr immer weniger zu tun.

Best ofSechs mal Sex

Die vielen Gesichter der Liebe: Paula Lambert über den Traummann, Zeitehen im Iran, Männer und die Porno-Forschung, Lebensphasen ohne Sex, eine Ausstellung zur sexuellen Freiheit und das Liebestagebuch.

Anti-Späh-Tool "Detekt""Der erste Schritt gegen Überwachung"

Ein mit "PRIVAT" gekennzeichneter Ordner auf dem Bildschirm eines Computers.

Die Software "Detekt" erkennt, ob ein Computer ausspioniert wird. Das Programm sollten vor allem Aktivisten bekommen, die sich für Menschenrechte einsetzen, sagte Mathias John von Amnesty International im DLF. 

Jenny de la TorreWie behandeln Sie obdachlose Patienten?

Die Ärztin Jenny de la Torre

"Obdachlosigkeit ist eine soziale Krankheit, ein Problem der Gesellschaft", sagt die Ärztin Jenny de la Torre. Ulrike Timm erzählt sie vom Alltag in ihrem Gesundheitszentrum, das sich der Hilfe wohnungsloser Menschen in Berlin widmet.

Verrazano Narrows Bridge Einst die längste Hängebrücke der Welt

Blick auf die Verrazano Narrows Bridge im Morgengrauen, aufgenommen vom Hudson aus am 13.09.2010.

Vor 50 Jahren wurde in New York die bis dahin längste Hängebrücke der Welt eingeweiht: die Verrazano Narrows Bridge. Zehn Jahre lang hatten 12.000 Arbeiter Stahl und Beton zusammengefügt. Das Bauwerk galt als Gipfel der modernen Brückenbaukunst.

 

Nachrichten

 
 

Nachrichten

Obama unterzeichnet Dekret  zum Schutz von Einwanderern | mehr

Kulturnachrichten

Deutsche Kurzfilmpreise  in Höhe von 260 000 Euro vergeben | mehr

Wissensnachrichten

Züchtung  Ursache für Autoimmunkrankheiten bei Pflanzen gefunden | mehr