Aktuell-Archiv des früheren dradio.de-Auftritts / Archiv /

63. Berlinale: Unser Programm am 15. Februar

Alle Infos zum Filmfestival bei dradio.de

Werbung für die 63. Berlinale
Werbung für die 63. Berlinale (picture alliance / dpa / Maurizio Gambarini)

Interviews, Reportagen, Kritiken: Deutschlandradio Kultur und der Deutschlandfunk berichten bis zum 17. Februar 2013 umfassend über die 63. Internationalen Filmfestspiele Berlin. Hier finden Sie unser Berlinale-Programm für den heutigen Tag.

<p>&quot;<strong> Unser Berlinale-Programm für Freitag, 15. Februar </strong> &quot;<br /><br /><em>Änderungen vorbehalten </em><br /><br /><strong><span class="color_dkultur">Deutschlandradio Kultur</span></strong><br /><br />6.40 Uhr<br /><em>Ortszeit</em><br />Die Macht der Masse: Chinas Einfluss auf internationale Filme <br /><br />10.50 Uhr<br /><em> Radiofeuilleton - Profil</em><br /><papaya:media src="7cdb897ad41be10bbf56ad2c9f14f7be" rspace="5" bspace="5" width="144" height="108" align="left" resize="abs" subtitle="Anna Katchko" popup="yes" /><papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="237550" text="&quot;Ich habe eine europäische Identität&quot;" alternative_text="&quot;Ich habe eine europäische Identität&quot;" /><br />Russische Produzentin spricht über neue osteuropäische Filmgeneration<br />Mit dem Film "Harmony Lessons" lief zum ersten Mal eine deutsch/kasachische Produktion auf der Berlinale. Federführend bei dem Drama über Mobbing in der Schule und Polizeigewalt war die russische Produzentin Anna Katchko, die ihre Jugend auch in Deutschland verbracht hat.<br /><br /><br /><br />11.07 Uhr<br /><em> Radiofeuilleton - Thema </em><br /><papaya:media src="d9fc29e953744d63df44a2b388e59f81" rspace="5" bspace="5" width="144" height="108" align="left" resize="abs" subtitle="Der Regisseur Niko von Glasow auf der Berlinale 2013" popup="yes" /><papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="237650" text="Kino als Menschenrecht" alternative_text="Kino als Menschenrecht" /><br />Berlinale-Regisseur Niko von Glasow ist Contergan-geschädigt - und setzt sich für mehr Inklusion ein<br />Auf der Berlinale ist er mit "Mein Weg nach Olympia" vertreten, einem berührenden und humorvollen Dokumentarfilm über Paralympics-Sportler. Da er selbst behindert ist, weiß Niko von Glasow, wie viele Einschränkungen behinderte Menschen täglich in Kauf nehmen müssen - auch im Kino.<br /><br /><br /><br />14.07 Uhr<br /><em>Radiofeuilleton - Thema</em><br /><papaya:media src="2882e6aec262c1883f7916a895f512ae" rspace="5" bspace="5" width="144" height="108" align="left" resize="abs" subtitle="Hannelore Heider und Jörg Taszman im Berlinale-Studio" popup="yes" /><a class="link_audio_beitrag" href="http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2013/02/15/drk_20130215_1409_f9f85bfd.mp3" title="Gespräch mit als MP3-Audio">"Zu viel Leid morgens um 09:00"</a><br />Unsere Kritiker Hannelore Heider und Jörg Taszman haben die Berlinale begleitet. Ihr Fazit der Berlinale fällt gemischt aus.<br /><br /><br /><br /><br /><br /><br /><br /><br />23.05 Uhr<br /><em> Fazit - Kultur vom Tage </em><br /><papaya:media src="28c9387f37a3d26b99d680c439c1615d" rspace="5" bspace="5" width="144" height="108" align="left" resize="abs" subtitle="Die polnische Regisseurin Malgosia Szumowska" popup="yes" /><papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="237665" text="Coming-Out-Kino kommt im Mainstream an" alternative_text="Coming-Out-Kino kommt im Mainstream an" /><br /><em>Verleihung der Teddy-Awards auf der Berlinale</em><br />Selten gab es so viele Filme mit lesbischer und schwuler Thematik in allem Sektionen des Berliner Filmfestivals zu sehen. Auch im Wettbewerb finden sich selbstverständlich schwule und lesbische Beziehungen. Die Jury des queeren Filmpreises "Teddy" hatte eine Menge zu tun in diesem Jahr.<br /><br /><br /><a class="link_audio_beitrag" href="http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2013/02/15/drk_20130215_2316_7ba77af8.mp3" title="Kritik der Wettbewerbsfilme&lt;br /&gt;">Filmkritik "Nobody's Daughter", "Die Croods", "Elle sen va"</a> <br /><br /><a class="link_audio_beitrag" href="http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2013/02/15/drk_20130215_2323_4bc7bd5d.mp3" title="Die französischen Diven Deneuve, Huppert, Binoche">Die französischen Diven Deneuve, Huppert, Binoche</a> <br /><br /><span style="color:#0071BC"><strong>Deutschlandfunk </span></strong><br /><br />9:35 Uhr<br /><em> Tag für Tag </em><br /><papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="237509" text="Spannungsfeld Katholizismus" alternative_text="Spannungsfeld Katholizismus" /><br /><em>Religionsfilme auf der Berlinale</em><br />Die Regisseure Malgoska Szumowska und Guillaume Nicloux prägen den Wettbewerb des Festivals mit ihren Filmen über religiöse Themen. Es sind keine ideologischen Kampfprodukte. Das kirchliche Milieu dient ihnen nicht als Feind, sondern als sozialer Rahmen.<br /><br /><br /><papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="252765" text="Gesamtübersicht: Unser Programm zur 63. Berlinale - Alle Sendungen im Überblick" alternative_text="Gesamtübersicht: Unser Programm zur 63. Berlinale - Alle Sendungen im Überblick" /></p>
 

Letzte Änderung: 02.10.2013 14:05 Uhr

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Jetzt Im Radio

Deutschlandfunk

MP3 | Ogg

seit 05:05 Uhr Informationen am Morgen

Deutschlandradio Kultur

MP3 | Ogg

seit 05:05 Uhr Ortszeit

DRadio Wissen

MP3 | Ogg

seit 00:00 Uhr DRadio Wissen

Aus unseren drei Programmen

Bergtouren in NepalSolidarisch mit den Sherpas

Der Extrembergsteiger Reinhold Messner kritisiert den Tourismus am Mount Everest. Hunderte von nepalesischen Bergführern würden "ihren Kopf dafür in die Schlinge legen", damit "reiche Leute" den Gipfel erreichen.

20 Jahre BahnreformNoch immer Herrin der Schiene

Teil des Berliner Hauptbahnhofs (tief), aufgenommen am 12.09.2013. Der Bahnhof beherbergt fünf Verteilerebenen, der Höhenunterschied zwischen der obersten und untersten Ebene liegt bei 25 Metern. Foto: Peter Endig

Vor 20 Jahren entstand die Deutsche Bahn in ihrer heutigen Form. Die Länder bestimmen, wie viele Nahverkehrs- und Regionalzüge in ihrem Gebiet fahren sollen und es herrscht zudem Wettbewerb auf der Schiene. Doch es gibt auch Probleme.

Tourette-SyndromElektrische Ströme gegen die Tics

Das Modell eines menschlichen Gehirns

Unkontrollierte Zuckungen, Flüche und Beschimpfungen: Wer am Tourette-Syndrom erkrankt ist, leidet stark unter den Folgen. Nun aber gibt es Hoffnung für Betroffene: Hirnschrittmacher lassen die Tics fast völlig verschwinden.

Netzpolitik"Signal an Überwachungsstaaten"

Ein Messebesucher sitzt am 09.03.2014 auf dem Messegelände der CeBIT in Hannover (Niedersachsen) auf dem Stand der Firma VDE.

Der Rechtsexperte Matthias Kettemann sieht die Macht im Internet ungleich verteilt. Er pocht auf ein internationales Internetrecht. Das auf der Konferenz "Net Mundial" diskutierte "Multi-Stakeholder-Modell" hält er nicht für durchführbar.

Massaker im Südsudan"Die Katastrophe ist schon da"

Ein Foto des Kinderhilfswerks UNICEF zeigt drei Kinder in der südsudanesischen Stadt Mingkaman, während sie erschöpft darauf warten, als Hilfesuchende registriert zu werden.

Die Vereinten Nationen berichten von einem Massaker mit Hunderten Toten im Südsudan. Solche brutalen Übergriffe finden seit Mitte Dezember immer wieder statt, sagte Sudan-Expertin Marina Peter im DLF. Es drohe ein Ausmaß wie in Ruanda 1994.

ChronobiologieSpätschichten für Nachteulen

Zu müde zum Arbeiten

Der Kurort Bad Kissingen dreht am Rad der Zeit und will Erkenntnisse der Chronobiologie auf das Leben in der Stadt übertragen. Wer gerne früh aufsteht soll Frühschichten, Nachteulen dagegen spätere Dienste übernehmen.

 

Nachrichten

 
 

Nachrichten

Nato und USA  reagieren empört auf russische Drohungen | mehr

Kulturnachrichten

Frankreich:  Empörung über Neonazi-Feier im Elsass | mehr

Wissensnachrichten

Biologie  Biologie: Eines der größten Korallenriffe in 500 Metern Tiefe entdeckt | mehr