Das Bild aus dem Jahr 2006 zeigt einen Mann, der den Inhalt seiner Lohntüte prüft. (picture alliance / dpa / Jens Büttner)

Gesetz zu LohntransparenzJetzt wird über Geld geredet

Ob es wirklich gleichen Lohn für gleiche Arbeit gibt, das sollen Arbeitnehmer - zumindest in größeren Betrieben - nun beim Arbeitgeber erfragen können. Dafür soll das vom Bundestag beschlossene Gesetz zur Entgeltgleichheit sorgen. Aber es gibt auch Kritik.

Filmstills der Videoinstallation "Soyunma / Undressing" (2006) der türkischen Künstlerin Nilbar Güreş (Jüdisches Museum Berlin)

Ausstellung im Jüdischen Museum BerlinBlicke unter den weiblichen Schleier

Die Ausstellung "Cherchez la femme" im Berliner Jüdischen Museum zeigt, dass religiöse Verschleierung nicht allein Sache des Islam ist. Die Arbeiten reflektieren die aktuelle gesellschaftliche Debatte und erforschen das Verhältnis von religiösen Normen und Identität der Frau.

MEDIZIN-WEBSITESDas bessere Dr. Google

"Herr Doktor, ich hab's im Internet gegoogelt - ich glaub ich werde das nicht überleben!" - hören Ärzte oft, aber sicher nicht gerne. Die University of Michigan Medical School hat jetzt 44 Websites herausgefiltert, die auch Mediziner OK finden.

Nachrichten

 

Presseschau

 

Nachrichten

Israel  Erster Siedlungsbau seit 20 Jahren genehmigt | mehr

Kulturnachrichten

Streit um Gastprofessur von Dieter Falk  | mehr

Wissensnachrichten

Luftverschmutzung  Tötet westliches Konsumverhalten Menschen? | mehr

 
 
 
 
 
 

LIVE-STREAM HÖREN

mehr

Programmtipps

Deutschlandfunk

Lebenszeit | 31.03.2017 10:10 UhrWie Vorurteile unser Handeln bestimmen

Ein Rollstuhlfahrer verlässt einen U-Bahnhof über eine Rampe. (picture alliance / dpa / Klaus-Dietmar Gabbert)

"Ausländer nehmen uns die Arbeit weg", "Frauen können nicht einparken" und "Muslime sind intolerant" - Vorurteile wie diese begleiten uns in unserem Alltag. Fast jeder hat vorgefertigte Meinungen, nur wer gibt schon gerne zu, negative Urteile über seine Mitmenschen zu fällen? Und diese Meinungen halten sich oft hartnäckig, denn wir tun uns schwer, unvoreingenommen auf andere zuzugehen. Mehr

 

Deutschlandradio Kultur

Politisches Feuilleton | 31.03.2017 07:20 UhrWas ist "links" und was ist "rechts"?

Die politische Farbenlehre gerät durcheinander, meint der Philosoph Arnd Pollmann: Durch viele Menschen gehe ein Riss. (picture alliance / dpa)

Die Linken schicken ihre Kinder auf Privatschulen. Globalisierungskritiker können nicht mehr ohne I-Phone. Und die Radikalen treffen sich im Asia Imbiss. Was ist aus den politischen Lagern geworden? Der Philosoph Arnd Pollmann über eine Gesellschaft, in der es vor Widersprüchen nur so wimmelt. Mehr

 
 

Über uns

Auszeichnung für DRadio-Wissen-Autorin

Dustin und Steven Dooly mit ihren Kindern Bryce, Avi, Barrett und Anna Kate (v.l.n.r.) (© DRadio Wissen / Rebekka Endler)

Die DRadio-Wissen-Autorin Rebekka Endler erhält für ihren Beitrag "Adoption – White Cop, Black Kids" den deutsch-amerikanischen Medienpreis der RIAS Berlin Kommission.

Ab 3. April 2017:Neues Mittagsprogramm bei Deutschlandradio Kultur

Das Logo von Deutschlandradio Kultur (© Deutschlandradio)

"Studio 9" mit täglichem Gast +++ Mehr Information und Hintergrund im "Länderreport"

Frankreich vor der PräsidentenwahlDeutschlandfunk-Reporter unterwegs auf der Nationalstraße 7 von Paris nach Menton

Grobe Karte der Nationalstraße 7 durch Frankreich, hervorgehoben sind einige Stationen der DLF-Reihe. Map tiles by Stamen Design, under . Data by OpenStreetMap, under CC BY SA (Deutschlandradio / OpenStreetMap / Stamen Design / CC BY 3.0)

Im Vorfeld der anstehenden Präsidentenwahl in Frankreich begeben sich zwei Deutschlandfunk-Reporter auf die Reise durch das Land im Wahlkampf.