Die HDP-Abgeordnete Feleknas Uca (im Jahr 2015) (imago/ZUMA Press)

Erdogans Referendum"In diesem Lande werden Menschenrechte mit Füßen getreten"

Die Türkei sei kein Rechtsstaat, sagte die Abgeordnete der kurdischen HDP, Feleknas Uca, im DLF. Weil sie auf Pressekonferenzen ihre Meinung gesagt habe, sei ihre Immunität aufgehoben worden. Dabei hätten 48 Prozent der Bevölkerung gegen das Referendum gestimmt. Uca hofft auf ein gemeinsames Vorgehen der oppositionellen Kräfte.

US-Präsident Donald Trump auf dem Weg ins Weiße Haus.  (picture alliance / Ron Sachs/Consolidated News Photos/Ron Sachs - Pool via CNP)

Renaissance des "Und was ist mit…?"Perfider Trick aus der Mottenkiste der Rhetorik

Donald Trump beherrscht ihn perfekt und auch viele Diskutanten in den sozialen Medien: Mit "Und was ist mit…?" kann man jede Debatte torpedieren und als Sieger hervorgehen. Doch die Strategie lässt sich auch entlarven.

Eine Frau liegt in einem Bett und schläft. Sie liegt dabei auf dem Bauch und streckt einen Arm zur Seite aus. (imago stock&people)

Schlafstörungen"Ein Wunder, dass man überhaupt noch schlafen kann"

80 Prozent der Arbeitnehmer schlafen schlecht, so eine neue Krankenkassen-Studie. Er gehe zwar von einer niedrigeren Zahl aus, sagt Schlafforscher Peter Clarenbach. Dass aber vor allem Arbeiter und Angestellte betroffen seien, liege an Entwicklungen in der Arbeitswelt.

Nachrichten

 

Presseschau

 

Nachrichten

Bundeswehr  Soldat unter Terrorverdacht | mehr

Kulturnachrichten

Barberini öffnet im Mai auch am Dienstag  | mehr

Wissensnachrichten

Verhalten  Schimpansen entwickeln neue Trinktechnik | mehr

 
 
 
 
 
 

LIVE-STREAM HÖREN

mehr

Programmtipps

Deutschlandfunk

JazzFacts | 27.04.2017 21:05 UhrZum Phänomen des "Flow" im Jazz

Lichteffekte in bunten Farben (  picture-alliance/ dpa / Felix Hörhager)

Momente des "Flow" entstehen in der Regel weniger im Studio als auf der Bühne und werden in den besten Fällen zu einem Gemeinschaftserlebnis von Musikern und Publikum. Manchmal dauern jene Momente gerade einmal wenige Sekunden, oft tauchen sie nur wenige Male im Jahr auf. Dafür aber sind sie von berauschender Intensität, psychisch und physisch erlebbar. Mehr

 

Deutschlandfunk Kultur

Konzert | 27.04.2017 20:03 UhrIntensiv innig

Der Cellist und Konzertveranstalter Frank S. Dodge (Spectrum Concerts/Website)

Klarinette und Gitarre stehen im Mittelpunkt dieses besonderen Kammermusikabends der spectrum concerts Berlin mit Werken von Paul Hindemith, Mieczysław Weinberg, Johannes Brahms, Robert Helps und William Walton. Mehr

 
 

Über uns

Deutschlandradio-Programme ab 1. Mai mit neuen Namen

Dr. Willi Steul, Intendant von Deutschlandradio (© Deutschlandradio/B. Fürst-Fastré)

Im Zuge der neuen Namensgebung wurde auch der optische Auftritt angepasst.

"Koran erklärt: Ein Beitrag zur Aufklärung"

Auf einer Veranstaltung am 26. April im Berliner Literaturhaus stellten Deutschlandfunk und der Suhrkamp Verlag die gemeinsame Publikation „Koran erklärt: Ein Beitrag zur Aufklärung“ vor.

Auszeichnung für DRadio-Wissen-Autorin

Dustin und Steven Dooly mit ihren Kindern Bryce, Avi, Barrett und Anna Kate (v.l.n.r.) (© DRadio Wissen / Rebekka Endler)

Die DRadio-Wissen-Autorin Rebekka Endler erhält für ihren Beitrag "Adoption – White Cop, Black Kids" den deutsch-amerikanischen Medienpreis der RIAS Berlin Kommission.