Der stellvertretende Vorsitzende der SPD, Thorsten Schäfer-Gümbel (Imago)

Schäfer-Gümbel (SPD)"Wir haben schlicht keinen Regierungsauftrag"

Der SPD-Politiker Thorsten Schäfer-Gümbel hat die Entscheidung seiner Partei verteidigt, sich nicht an der Regierungsbildung zu beteiligen. Die SPD müsse zunächst die Gründe für ihr schlechtes Abschneiden bei der Bundestagswahl aufarbeiten. Wenn es zu Neuwahlen komme, werde sie aber schnell handlungsfähig sein, sagte Schäfer-Gümbel im Dlf.

Klöckner (links) und Merkel bei einem Wahlkampfauftritt in Mainz (imago / Hoffmann)

Regierungsbildung"Merkel hat sich sehr gut und richtig verhalten"

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich nach Worten ihrer Parteigenossin Julia Klöckner in den Sondierungsgesprächen vorbildlich verhalten. Merkels Stärke sei gewesen, sich nicht in den Vordergrund zu stellen, sondern die Menschen zussammenzubringen. "Das hat sie sehr, sehr wohlwollend und sehr, sehr sachlich getan", sagt Klöckner im Dlf.

Hochöfen von ThyssenKrupp  (picture alliance/dpa: Arnulf Stoffel)

Deutsche Wirtschaft Von wegen "Überhitzung"

Viele Kriterien deuten darauf hin: Die Wirtschaft brummt. Einige Experten warnen nun vor "Überhitzung". Die Wirtschaftsjournalistin Ulrike Herrmann bezweifelt diese Analyse. Für sie ähnelt die Wirtschaft einem lauwarmen Dampfkochtopf, der nicht auf Touren kommt.

Nachrichten

 

Presseschau

 

Nachrichten

UNO-Kriegsverbrechertribunal  Urteil gegen serbischen Ex-General Mladic | mehr

Kulturnachrichten

Sänger und Schauspieler David Cassidy gestorben  | mehr

Wissensnachrichten

Werbung  Warum Uhren heimlich lächeln | mehr

 
 
 
 
 
 

LIVE-STREAM HÖREN

mehr

Programmtipps

Deutschlandfunk

Querköpfe | 22.11.2017 21:05 Uhr"Schlachtplatte" - die Endabrechnung

Das Schlachtplatten-Ensemble zum 10-jährigen Jubiläum auf der Bühne sitzend. (Robert Griess)

Jährlich stellt der Polit-Satiriker Robert Griess ein Kabarett-Ensemble zusammen - die sogenannte "Schlachtplatte". Gemeinsam entwickeln die Kabarettisten ein Programm, in dem sie besonders die politischen Geschehnisse des aktuellen Jahres verhandeln. 2017 feiert die "Schlachtplatte" bereits ihr zehntes Bühnenjubiläum. Mehr

 

Deutschlandfunk Kultur

Im Gespräch | 22.11.2017 09:07 UhrKlassische Konzerte jung gedacht

Amadeus Templeton (l) und Boris Matchin (Georg Tedeschi)

Kinder und Jugendliche für klassische Musik zu begeistern, das ist die Mission von Amadeus Templeton und Boris Matchin. Die beiden Cellisten sind Gründer vom Projekt "Tonali", das in diesem Jahr mit dem Echo Klassik in der Kategorie Nachwuchsförderung ausgezeichnet wurde. Mehr

 
 

Über uns

Deutsch-tschechischer Journalistenpreis für Peter Lange

Die Brüder Thomas (r.) und Heinrich Mann in München, 1930. (Imago Stock & People)

Der Deutsch-tschechische Journalistenpreis geht in der Kategorie Radio in diesem Jahr an Peter Lange, Korrespondent für ARD und Deutschlandradio in Prag.

Eröffnung der Konferenz "Formate des Politischen“

(© Deutschlandradio)

Deutschlandradio-Intendant Stefan Raue warnt vor Selbstanmaßung des Journalismus

„Sachbuch-Bestenliste“ von Deutschlandfunk Kultur, ZDF und DIE ZEIT ist online

Bücherstapel (imago stock&people)

Die erste "Sachbuch-Bestenliste" von Deutschlandfunk Kultur, ZDF und der Wochenzeitung DIE ZEIT ist ab Mittwoch, 1. November 2017, 18.00 Uhr, über die Internetseiten der Partner verfügbar: