Gesundheitsreport 2015Gefährliches Dauersitzen

Dauersitzen ist eines der Themen im neuen Gesundheitsreport 2015 der privaten Krankenversicherung DKV. Erwachsene sitzen an einem normalen Werktag laut der Studie 7,5 Stunden, ein Drittel davon vor dem Fernseher. Mediziner sehen darin ein enormes Problem – und plädieren etwa für Büroarbeit im Stehen.

Drei Kinder einer syrischen Flüchtlingsfamilie, eines verdeckt sein Gesicht mit einer Tüte Bonbons.

Private UnterkünfteMit Flüchtlingen wohnen

Klaus und Dolores Pehlke aus Hannover vermieten an neun Flüchtlinge aus dem Irak. Doch das hat sie einige Überwindung gekostet, sie hatten Angst, sagen sie. Mittlerweile haben sich Kontakte gebildet, die alle Beteiligten bereichern.

Asteroid 2004 BL86Besuch aus dem All

Wir bekommen Besuch - ein Asteroid passiert heute unseren Heimatplaneten. Kein Grund zur Panik, auch wenn 2004 BL86 ein ziemlicher Brocken ist. Denn bei Himmelkörpern gilt: Je größer der Durchmesser, desto geringer die Gefahr, dass er auf der Erde einschlägt.

Eine Frau und ein Mann mit einer israelischen und einer deutschen Flagge.

Bertelsmann-UmfrageViele Israelis lieben Deutschland

50 Jahre nach Aufnahme der diplomatischen Beziehungen ist Deutschland in Israel beliebter als umgekehrt. Laut der Bertelsmann-Stiftung denken die meisten jüdischen Israelis gut über Deutschland und die Deutschen. 

Ein Polizist läuft zwischen muslimischen Bewohnern nachdem die Polizei vier mutmaßliche Dschihadisten in El Principe, einem Randgebiet von Ceuta, am 24.01.2015 festgenommen hatte.

Spaniens ExklavenLockruf des Dschihad

In der spanischen Exklave Ceuta in Nordafrika wurde eine mutmaßliche Dschihadisten-Zelle deaktiviert - nicht zum ersten Mal. Spanien zeigt sich hilflos im Kampf gegen die Radikalisierung junger Muslime.

FotografieMiniaturwelt Fachmesse

Zehn Millionen Menschen besuchen jedes Jahr Fachmessen: von Erotik über Waffen bis zu Nutztieren. Schräges Publikum? Oh ja. Den Bildbeweis liefert Jakob Schnetz. Der 23-Jährige fotografiert diese Parallelgesellschaften.

Martin Schulz (SPD), der Präsident des Europäischen Parlaments

Syriza-Sieg in Griechenland"Du wirst behandelt wie jeder andere Regierungschef"

EU-Parlamentspräsident Martin Schulz fordert vom griechischen Wahlsieger Alexis Tsipras Kompromissbereitschaft. Für einen Schuldenschnitt für Griechenland gebe es keine Mehrheit. 

Ein Gruppe Häftlinge bewegt sich nach der Selektion zum Krematorium im KZ Auschwitz.

70. Jahrestag Auschwitz Die Tage vor der Befreiung

Der Name Auschwitz ist Symbol geworden für den organisierten Massenmord Deutschlands an den europäischen Juden. Am 27. Januar jährt sich der Tag der Befreiung des Konzentrationslagers zum 70. Mal. 

Hochauflösendes Bild der Gaswolke G2, die um das Schwarze Loch (x) im Galaktischen Zentrum zieht

AstronomieVorbeiflug am Schwarzen Loch

Im Zentrum der Milchstraße befindet sich ein Schwarzes Loch, das etwa vier Millionen mal so viel Masse hat wie unsere Sonne. Zum Bedauern der Astronomen bekommt es kaum etwas zu fressen.

Nachrichten

 

Presseschau

 

Nachrichten

Syriza-Chef Tsipras  als griechischer Regierungschef vereidigt | mehr

Kulturnachrichten

Historiker kritisiert Auschwitz-Gedenken ohne Putin | mehr

Wissensnachrichten

Ötzi  Steinzeitmensch hatte 61 Tätowierungen | mehr

 
 
 
 
 
 

LIVE-STREAM HÖREN

mehr

Programmtipps

Deutschlandfunk

Musikszene | 26.01.2015 20:10 UhrTradition ist permanente Revolution

Eine Altstadtgasse in Palermo

Sie ist die südlichste Großstadt Italiens, laut, chaotisch und wunderschön: Palermo, die Hauptstadt Siziliens, fungiert seit Jahrhunderten als Knotenpunkt der Kontraste und ist darüber hinaus die arabischste Metropole auf italienischem Boden. Mehr

 

Deutschlandradio Kultur

Weltzeit | 26.01.2015 18:30 UhrIndiens heilige Kloake

Die indische Stadt Varanasi in Indien am Ganges.

Die Überreste religiöser Rituale, Abwässer mehrerer Millionenstädte, hochgiftige Abwässer aus Industriebetrieben, Pestizide und Düngemittel von den Äckern - all das landet im Ganges. Indiens heiliger Fluss ist so lebendig wie ein Abwasserkanal, doch das wollen Umweltschützer ändern. Mehr

 
 

Über uns

Die „Mauersplitter“ gehen, das Thema bleibt

Mit dem 25-jährigen Jubiläum des Abrisses der Berliner Mauer am 23. Januar 1990 enden die „Mauersplitter“ im Programm des Deutschlandfunks. Drei Mal täglich erinnerten 164 O-Ton-Dokumente an den Umbruch in der DDR und den Fall der Mauer.

»lyrix« 2015: Poesie im Museum

»lyrix« - der Bundeswettbewerb für junge Dichterinnen und Dichter

»lyrix«, der Bundeswettbewerb für junge Dichterinnen und Dichter von Deutschlandfunk, Deutschem Philologenverband und Deutschem Museumsbund, geht 2015 in seine achte Wettbewerbsrunde. Seit dem 1. Januar können Jugendliche aus ganz Deutschland wieder eigene Texte zu monatlich wechselnden Themen einreichen.

„Ickelsamers Alphabet“ ist Hörspiel des Jahres 2014

Das Wort "Alphabet", zusammengesetzt aus Buchstaben-Nudeln

Im November bereits Hörspiel des Monats, nun Hörspiel des Jahres: Das von Saarländischem Rundfunk und Deutschlandradio Kultur produzierte Hörspiel „Ickelsamers Alphabet“ erhält die Auszeichnung der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste.