Einweihung des neuen Hauptquartiers der Agentur für das Europäische GNSS in Prag im September 2012. Die Zentrale war von Brüssel nach Prag verlegt. (DPA/Vit Simanek)

Europäische Ambitionen in PragKoordination des Galileo-Navigationssystems

In den USA, in Russland und China unterstehen Navigations-Satelliten dem Militär. Anders läuft es in Europa: Das Galileo-System wird von einer zivilen Behörde geführt. Die Zentrale der europäischen Agentur ist in Prag und steht seit ihrer Eröffnung 2012 in der Kritik.

"Hier entstehen exklusive Eigentumswohnungen" steht auf einem Werbebanner im Bezirk Mitte in Berlin. (dpa / Wolfram Steinberg )

Mietexplosion in den StädtenSelbst Besserverdienende geraten unter Druck

Bezahlbarer Wohnraum in den Städten wird knapp. Ein Gegenmittel: mehr sozialer Wohnungsbau. Der Mittelschicht hilft das allerdings nicht. Auch Krankenschwestern und Feuerwehrleute fänden immer schwerer Wohnungen, warnt die Soziologin Christine Hannemann. Sogar Besserverdienende seien inzwischen betroffen.

Eine Helferin gibt am 06.09.2015 in Dortmund (Nordrhein-Westfalen) in einem Gebäude in der Nähe von Hauptbahnhof einer Mutter Kindermilch. (picture alliance / dpa / Maja Hitij)

WillkommenskulturWo bleibt der Stolz auf die Flüchtlingshelfer?

Viele der Helfer, die sich 2015 um die Geflüchteten in Deutschland kümmerten, sind noch immer aktiv. Doch in der Öffentlichkeit wird das Engagement kaum gewürdigt, sondern eher schlechtgeredet. Die Journalistin Sieglinde Geisel erkennt die Gründe – und sieht weitreichende Folgen.

Nachrichten

 

Presseschau

 

Nachrichten

"KoKo"  Union gegen Idee einer Kooperationsregierung | mehr

Kulturnachrichten

Andreas Beck geht ans Bayerische Staatsschauspiel  | mehr

Wissensnachrichten

Klimawandel  Weniger Wind auf der Nordhalbkugel | mehr

 
 
 
 
 
 

LIVE-STREAM HÖREN

mehr

Programmtipps

Deutschlandfunk

Das Feature | 12.12.2017 19:15 UhrDie Akten seiner Heiligkeit

Elsa Pavon und Chicha Mariani suchen seit 40 Jahren nach ihren verschwundenen Kindern und Enkelkindern. In den Kirchenakten hoffen sie neue Hinweise zu finden. Noch sind diese aber nicht zugänglich. (Deutschlandradio / Gaby Weber)

Der frühere Erzbischof von Buenos Aires, Jorge Bergoglio, heute Papst Franziskus, hat im Oktober 2016 die Freigabe von Akten über die Rolle der katholischen Kirche während der argentinischen Militärdiktatur angekündigt. Unklar ist noch, in welchem Umfang die Akten vorgelegt werden. Mehr

 

Deutschlandfunk Kultur

Konzert | 12.12.2017 20:03 UhrEckpunkte einer Schaffensbiographie

Probe der Stuttgarter Philharmoniker am 17.06.2014 im Gustav-Siegle-Haus in Stuttgart mit Dirigent Marcus Bosch (Thomas Niedermueller)

Marcus Bosch, der ausstrahlungskräftige GMD der Nürnberger Staatsphilharmonie, beendet 2018 seine Tätigkeit in Franken – doch bis dahin führt er, in der bewährten Koppelung von Konzerten und CD-Einspielungen, sein Dvořak-Projekt weiter. Mehr

 
 

Über uns

Ultraschall Berlin 2018 – Festival für neue Musik

Das Radialsystem von der Spree aus gesehen (Radialsystem / Sebastian Bolesch)

Kulturradio vom Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) und Deutschlandfunk Kultur veranstalten vom 17. bis zum 21. Januar 2018 "Ultraschall Berlin".

Deutsch-tschechischer Journalistenpreis für Peter Lange

Die Brüder Thomas (r.) und Heinrich Mann in München, 1930. (Imago Stock & People)

Der Deutsch-tschechische Journalistenpreis geht in der Kategorie Radio in diesem Jahr an Peter Lange, Korrespondent für ARD und Deutschlandradio in Prag.

Eröffnung der Konferenz "Formate des Politischen“

(© Deutschlandradio)

Deutschlandradio-Intendant Stefan Raue warnt vor Selbstanmaßung des Journalismus