Jean Asselborn ist seit 2004 luxemburgischer Außenminister.

Flugzeugabsturz"Russland hätte sich distanzieren müssen"

Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn kritisiert Wladimir Putin. Asselborn sagte im Deutschlandfunk, Russland hätte mit einer Distanzierung von den Aktionen der Separatisten in der Ost-Ukraine viel gutmachen können.

Schild der Prokon Unternehmensgruppe

Prokon Windbetrieben und zahlungsunfähig

Renditen von bis zu acht Prozent wurden einest den Anlegern des Windenergie-Unternehmens Prokon versprochen. Nun entscheidet eine Gläubigerversammlung über die weiteren Schritte im Insolvenzverfahren.

Kochlehrling Elke Nüstedt arbeitet am 03.03.2014 bei den 22. Regionalen Jugendmeisterschaften in den gastgewerblichen Ausbildungsberufen in der Küche der Yachthafenresidenz Hohe Düne in Rostock.

Nachwuchsmangel Extraschicht mit Sternekoch

Obwohl Kochshows boomen, mangelt es im Kochberuf an Nachwuchs. Deutschlands größte Berufsschule für Gastgewerbe will angehenden Köchen mithilfe von Sterneköchen nun Mut und Lust auf den Beruf machen.

Der Psychologe Gerd Gigerenzer ist seit 2007 Direktor des "Center for Adaptive Behavior and Cognition" am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung in Berlin, Aufnahme von 2007.

Rubrik: StörenfriedIm Porträt: Gerd Gigerenzer

Man muss nicht lügen, um Menschen in die Irre zu leiten. Es reicht schon, wenn Zahlen aus dem Zusammenhang gerissen werden, um Sachverhalte zu entstellen. Dagegen kämpft der Direktor am Berliner Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Gerd Gigerenzer.

Der US-Schauspieler James Garner im Jahr 1986.

Zum Tod von James GarnerWeltberühmt durch "Detektiv Rockford"

Mit der Westernserie "Maverick" und "Detektiv Rockford" wurde James Garner in den 1960er-Jahren zu einem der beliebtesten Stars in Hollywood. Obwohl er in zahlreichen Filmen spielte, konnte er seine Sorge nie ganz ablegen, auf eine Rolle festgelegt zu werden. Nun ist Garner mit 86 Jahren gestorben.

KrankenhauskeimeWeder geschüttelt noch berührt

Für die 1.600 Mitarbeiter des Augusta-Krankenhauses in Bochum gilt die No-Hand-Strategie: Anfassen ist nicht, lautet die Devise . Nicht aus Unhöflichkeit, sondern um den gefährlichen Krankenhauskeimen den Kampf anzusagen.

Nachrichten

 

Presseschau

 

Nachrichten

Ukraine:  Reul verlangt Wirtschaftssanktionen gegen Russland | mehr

Kulturnachrichten

Suhrkamp:  Etappensieg für Barlach | mehr

Wissensnachrichten

Neurowissenschaft  Verlust des Geruchssinns durch fettreiche Ernährung | mehr

 
 
 
 
 
 

LIVE-STREAM HÖREN

mehr

Buchveröffentlichung

Deutschlandfunk-Radioessays in einem Sammelband der Bundeszentrale für politische Bildung: Kostenloser Download des Buches.

Programmtipps

Deutschlandfunk

Sprechstunde | 22.07.2014 10:10 UhrGewalt im Kindes- und Jugendalter

Ein junges Mädchen schaut durch einen Türschlitz.

Gewalt gegen Kinder und Jugendliche ist in Deutschland immer noch an der Tagesordnung. Für die Opfer ist es oft schwierig, darüber zu sprechen und etwas gegen die Täter zu tun. Ob Schläge oder sexueller Missbrauch - die Erfahrungen prägen sie oft ein Leben lang. Mehr

 

Deutschlandradio Kultur

Weltzeit | 22.07.2014 18:30 UhrBesser essen in Australien

Übergewichtiger Teenager, Australien

Etwa ein Drittel der Australier sind viel zu dick. Damit sind nicht nur Australiens Krankenpfleger stark gefordert. Die Gewichtigkeit vieler Australier drückt auch auf die Staatskasse. Mehr

 
 

Über uns

Media-Analyse 2014 Radio IIDeutschlandfunk plus 10 Prozent

Zu sehen ist das Logo der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V

Mit einem Plus von rund zehn Prozent hat der Deutschlandfunk bei der aktuellen Media-Analyse ein Rekordergebnis erreicht: Das bundesweit führende Nachrichten- und Informationsgebot wird täglich von mehr als 1,7 Millionen Hörern eingeschaltet.