Stanislaw Tillich, Ministerpraesident Sachsen

Pegida-ProtesteTillich: "Organisatoren nicht dialogbereit"

Der sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) wirft den Pegida-Organisatoren vor, keinerlei Bereitschaft zum Dialog zu zeigen. Sie äußerten einseitig ihre Meinung, verweigerten aber die Diskussion mit der Kommunal- und Landespolitik, sagte Tillich im DLF.

Religion ist ein zentrales Motiv in der amerikanischen Gegenwartsliteratur.

Glaube in US-LiteraturIn God we trust

Amerikas Literaten sind stets auf der Suche nach Schuld und Sühne, nach Erlösung und biblischen Bildern. Die Religion ist ein Grundmotiv in der Gegenwartsliteratur in den USA.

Herz in Sand gemalt

TransplantationsmedizinHerzschmerz

Im Dezember 1967 stirbt der Gemüsehändler Louis Washkansky im afrikanischen Kapstadt an einer Lungenentzündung. Der traurige Tod von "Washy" steht aber auch für eine Erfolgsgeschichte - für die erste gelungene Herztransplantation der Welt.

Der Regisseur Francis Ford Coppola freut sich im Jahr 1975 über vier Oscars für den Film "Der Pate – Teil II"

DVD-CollectionFrancis Ford Coppola

Seine Filme markierten zugleich den Höhe- und Endpunkt des amerikanischen New Hollywoodkinos: Francis Ford Coppola. Das Label Althaus hat nun erstmals in einer einzigen DVD-Edition seine wichtigsten Filme mit viel Bonusmaterial herausgebracht.

Frauen auf einem Markt in Touba, Senegal.

Xavier-Laurent Petit: Mein kleines dummes Herz"Eine einzigartige Gemeinschaft"

Die 9-jährige Sisanda ist die Protagonistin der Geschichte. Gemeinsam lebt sie mit Mutter und Großmutter in einem afrikanischen Dorf. Sisanda leidet an einem Herzfehler und braucht dringend eine Operation, die sie sich nicht leisten kann. Doch sie verliert nie den Mut.

VerfassungsrechtKrisen und Routine auch vor Gericht

Die Verfassungsrichter in Karlsruhe gelten als "Hüter der Demokratie". Susanne Baer ist eine von denen, die die rote Robe tragen dürfen. Die Richterin erzählt aus ihrem Alltag.

Die Starköche Sonja und Peter Frühsammer

Starköche und Paarköche Wie kocht es sich als Sterne-Paar?

Sonja Frühsammer hat gerade ihren ersten Stern bekommen. Ihr Mann Peter hat seinen schon länger. Zusammen kochen die beiden Spitzenköche in ihrem eigenen Restaurant.

Beji Caid Essebsi hält eine Rede, im Hintergrund ist ein Frauengesicht in Übergröße auf einer Leinwand zu sehen

Präsidentenwahl TunesienFavorit Essebsi gefällt sich als Vaterfigur

Tunesien wählt an diesem Sonntag seinen Präsidenten. Zum ersten Mal in einer wirklich freien Wahl. Es ist bereits eine Stichwahl. Übergangspräsident Moncef Marzouki will Präsident bleiben, doch er hat einen starken Herausforderer: Béji Caid Essebsi, Gründer der Partei "Nidaa Tounes".

Random Darknet ShopperZufälliges Zeug aus dem bösen Netz

Im Darkweb tummeln sich Menschen, die die Schnauze von Überwachung voll haben oder kriminell sind. Eine Künstlergruppe wagt eine Expedition ins böse Netz. Dafür haben sie einen Bot entwickelt und ausgesetzt: den Random Darknet Shopper.

Nüchtern bleibenWeihnachtszeit ist Alkoholzeit

Glühwein. Cognac. Sekt. Omas Eierlikör. In Deutschland steht jeder Vierte an der Schwelle zum Alkoholismus. Der Journalist Daniel Schreiber ist selbst alkoholkrank und erklärt, wie er Weihnachten übersteht.

CIA-Zentrale in an Langley/Virginia

CIA-FolterreportÖffentlichkeitsarbeit beim US-Geheimdienst

Nach Veröffentlichung des Berichts über seine Foltermethoden startet der US-Geheimdienst eine mediale Gegenoffensive. Auf der Website CIAsavedlives.com machen "ehemalige CIA-Funktionäre" anonym den sogenannten Feinstein-Bericht nieder. Auch der umstrittene Sender "Fox News" wird dafür genutzt.

Refuse, Reduce, ReuseAlternativen zur Wegwerfgesellschaft

"Wat ist denn dat?", fragt der Müllwerker hinter dem Steuerrad. An seiner Seite sitzt eine von Alpträumen verfolgte junge Frau. Sie fahren in einem Müllauto herum und suchen nach Alternativen zur Wegwerfgesellschaft.

Nachrichten

 

Presseschau

 

Nachrichten

Fraport: Grüne  für bessere Sicherheitsstandards | mehr

Kulturnachrichten

Udo Jürgens ist tot  | mehr

Wissensnachrichten

Tatort  So viele Leichen wie nie | mehr

 
 
 
 
 
 

LIVE-STREAM HÖREN

mehr

Programmtipps

Deutschlandfunk

Kontrovers | 22.12.2014 10:10 UhrWie weit reicht unsere Nächstenliebe?

Das Flüchtlingsheim in der Herkulesstraße in Köln (Nordrhein-Westfalen), aufgenommen am 16.10.2014. Rund 600 Flüchtlinge sind in dem ehemaligen Verwaltungsgebäude untergebracht.

Die jüngste Umfrage im ARD-Deutschlandtrend belegt: Eine Mehrheit der Bürger hierzulande findet, dass Flüchtlinge in angemessener Zahl aufgenommen werden oder noch mehr aufgenommen werden könnten. Dennoch gehen Menschen auf die Straße und bekunden ihren Unmut über die gegenwärtige Asyl- und Einwanderungspolitik. Mehr

 

Deutschlandradio Kultur

Tonart | 22.12.2014 11:35 UhrMitreißender innerer Puls

Die dänische Jazz Musikerin Marilyn Mazur 2012 während des Jazz Baltica Festivals in Niendorf

Die dänische Perkussionistin Marilyn Mazur ist nicht nur für ihre Zusammenarbeit mit Miles Davis bekannt und berühmt. Auch mit ihren eigenen Bands begeistert sie das Publikum. Für ihr neues Album "Flamingo Sky" arbeitete sie mit Musikern aus Schweden. Mehr

 
 

App

Zu sehen ist die iPhone-App zum Hören der Programme Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur und DRadio Wissen

Unterstützte Systeme: iOS | Android

Podcasts

Über uns

DRadio Wissen Hörsaal ist bester neuer Podcast 2014

Die Sendung „Hörsaal“ von DRadio Wissen wurde als bester neuer Podcast ausgezeichnet. Die iTunes-Redaktionen haben weltweit die besten Inhalte des Jahres 2014 in den Kategorien Apps, Spiele, Musik, Filme, TV-Sendungen, Bücher und Podcasts ausgewählt.

Öffentliche Sitzung des Deutschlandradio-Hörfunkrats: Wirtschaftsplan für 2015 bestätigt

Die Mitglieder des Hörfunkrats von Deutschlandradio.

Der Hörfunkrat von Deutschlandradio hat bei seiner Sitzung am 4. Dezember 2014 den Wirtschaftsplan 2015 verabschiedet. Frank Schildt, Vorsitzender des Hörfunkrates, betonte, der Wirtschaftsplan basiere auf den Grundsätzen der Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit.

"Ware Welt" – Themenwoche im Deutschlandfunk

Mit insgesamt zwölf Sendungen widmet sich die Themenwoche „Ware Welt“ vom 7. bis 14. Dezember im Deutschlandfunk dem weltumfassenden Phänomen der Ökonomisierung aller Lebensbereiche.