Archiv / Aktuell-Archiv des früheren dradio.de-Auftritts

Hinweis: Hier finden Sie archivierte Aktuell-Beiträge des früheren www.dradio.de-Auftritts. Seit dem 18. November 2013 ist die aktuelle Online-Berichterstattung des Deutschlandradios auf den Seiten des Deutschlandfunks und Deutschlandradio Kultur zu finden.

Auf deutschlandradio.de finden Sie das Beste aus unseren drei Programmen Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur und DRadio Wissen sowie Informationen über die Körperschaft Deutschlandradio.

Sendung vom 01.07.2014

Sendung vom 16.11.2013

Sendung vom 15.11.2013

Nachrichten

 
 

Nachrichten

UNO: Mehr als eine halbe Million Flüchtlinge  in der Ukraine | mehr

Kulturnachrichten

Tölzer Knabenchor  nach Zerwürfnis ohne künstlerischen Leiter auf China Tournee | mehr

Wissensnachrichten

Lebensstil  Viele Franzosen haben keine Ahnung von Wein | mehr

Programmtipps

Das Feature | 02.09.2014 19:15 Uhr Der Stör-Fall

Zwei Fischer ziehen einen Belugastör aus dem Fischernetz.

Schwarzes Gold wird der Rogen des Beluga-Störs genannt. Damit ist nicht nur der metallische Glanz der Fischeier gemeint, sondern auch die Begehrlichkeiten, die sie wecken.

Hörspiel | 02.09.2014 20:10 Uhr Die vier Himmelsrichtungen

Der Regisseur Roland Schimmelpfennig

Ein Mann verunglückt mit seinem Lkw. Er lässt die Ladung im Straßengraben liegen und macht sich auf den Weg in ein besseres Leben.

Jazz | 02.09.2014 21:05 Uhr Tomasz Stanko New York Quartet

Tomasz Stanko spielt auf seiner Trompete am 01.07.2012 beim Jazz Baltica in Niendorf.

Tomasz Stanko gehört zu jenen Virtuosen auf seinem Instrument, für die das so oft gebrauchte Klischee des "eigenen Sounds "wirklich gelten kann.

Länderzeit | 03.09.2014 10:10 Uhr Eine Gemeinde macht sich stark für Flüchtlinge

Eine afghanische Familie wartet auf ein Asylverfahren.

"Wir wollen die Asylsuchenden hier nicht nur unterbringen, sondern integrieren," hieß es im Frühjahr diesen Jahres in einem Dorf in Brandenburg.

 

Unsere Empfehlung heute

Weltzeit | 02.09.2014 18:30 Uhr Totgespart?

Die beleuchtete Akropolis über der Altstadt von Athen

Jeder dritte Grieche hat inzwischen keine Krankenversicherung mehr. Die Arbeitslosigkeit ist weiterhin hoch. Nach Schätzungen von Hilfsorganisationen bringt sich täglich ein Mensch in Griechenland um.

Konzert | 02.09.2014 20:03 Uhr Schatten und Sommerekstase

Die Skyline von Warschau

Jugendliche Musik in vollster Blüte, gepaart mit den klingenden Schatten des Alters - ein wechselvolles Konzert mit der Warschauer Philharmonie beim Festival "Chopin und sein Europa"

Feature | 03.09.2014 00:05 Uhr Immer hart, immer am richtigen Punkt und nervt nicht

Vibratoren mit Fußbällen stehen am 13.06.2014 in einem Sex-Shop von Beate Uhse in Hannover (Niedersachsen).

Früher hießen sie Black Hammer, Real Deal Giant oder Pink Lover, standen in schlecht beleuchteten Sexshops und rochen nach Weichmachern. Heute werden Dildos und Vibratoren als Designobjekte beworben und offen im Kreis von Freundinnen geshoppt.