Archiv / Aktuell-Archiv des früheren dradio.de-Auftritts

Hinweis: Hier finden Sie archivierte Aktuell-Beiträge des früheren www.dradio.de-Auftritts. Seit dem 18. November 2013 ist die aktuelle Online-Berichterstattung des Deutschlandradios auf den Seiten des Deutschlandfunks und Deutschlandradio Kultur zu finden.

Auf deutschlandradio.de finden Sie das Beste aus unseren drei Programmen Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur und DRadio Wissen sowie Informationen über die Körperschaft Deutschlandradio.

Sendung vom 01.04.2015

Sendung vom 16.11.2013

Sendung vom 15.11.2013

Nachrichten

 
 

Nachrichten

Heimatschutzministerium  USA verschärfen Abschieberegeln | mehr

Kulturnachrichten

Grütters fordert neue Debatte über Denkmalkultur  | mehr

Wissensnachrichten

Lebensmittel-Test  Schmeckt Nutella in Ungarn schlechter? | mehr

Programmtipps

Länderzeit | 22.02.2017 10:10 Uhr Angst vor KriminalitätWie real ist die Gefährdung wirklich?

Eine Mann droht einer Frau mit der Faust. (picture alliance / dpa)

Obwohl die Kriminalitätsrate sinkt, steigt das subjektive Unsicherheitsgefühl vieler Bürger und zwar vor allem im öffentlichen Raum. Doch der ist wesentlich sicherer als die heimischen vier Wände, wo es häufig zu tödlichen Unfällen und innerfamiliären Gewalttaten kommt. Wie geht Polizei und Politik mit solchen Daten um?

Querköpfe | 22.02.2017 21:05 Uhr Liebe statt Drogen!Die Berliner Lesebühne LSD und ihr Rausch durch Worte

Die Buchseiten eines Liebesromans sind in Herzform gmgeklappt.  (picture alliance / dpa / Susannah V. Vergau)

LSD im "Schokoladen" - das klingt nach Drogen und kakaohaltigem Süßkram. Doch LSD steht für "Liebe statt Drogen" und ist eine der dienstältesten Lesebühnen in Berlin. Zu finden ist sie im "Schokoladen", einem der letzten alternativen Kulturorte, sozusagen das Asterix-Dorf im gentrifizierten Trendbezirk Mitte.

Spielweisen | 22.02.2017 22:05 Uhr Auswärtsspiel - Konzerte aus EuropaBarock-Dramen in Paris

Historischer Stich vom englischen Barockkomponisten Henry Purcell (imago/United Archives International)

Die Geschichte vom mythologischen Halbgott Aktaio birgt einiges musikdramatisches Potenzial. Im vergangenen Oktober konnte sich das Publikum am Pariser Théâtre des Champs-Élysées davon überzeugen: Christophe Rousset und sein Ensemble Les Talens Lyriques gaben zwei barocke Kurzopern zum Besten.

Marktplatz | 23.02.2017 10:10 Uhr Frust überwindenArbeitslosigkeit - und wie man rauskommt

Blick in den Wartebereich des Jobcenters Berlin-Mitte (dpa / picture-alliance / Peer Grimm)

Die Arbeitslosenquote in Deutschland sinkt seit Jahren. Doch immer noch sind nach der offiziellen Statistik hierzulande über 2,5 Millionen Menschen ohne Arbeit. Neben den finanziellen Problemen ist das für die meisten eine deprimierende und frustrierende Erfahrung, die vieles infrage stellt und das Selbstbewusstsein untergräbt.

 

Unsere Empfehlung heute

Im Gespräch | 22.02.2017 09:07 Uhr Architekt und Publizist Bruno Flierl Traum von einer besseren Gesellschaft

Der Architekt und Publizist Bruno Flierl (Deutschlandradio / Klaus Pokatzky)

Aufgewachsen in Nazi-Deutschland, ging der Architekt und Publizist Bruno Flierl als junger Mann 1950 aus Überzeugung in die DDR. Er machte sich einen Namen als Experte für den dortigen Städtebau. Mit Kritik am System hielt er sich nicht zurück.

Chor der Woche | 22.02.2017 11:30 Uhr Der Landesjugendchor Sachsen-Anhalt Junge Stimmen aus dem ganzen Bundesland

Der Landesjugendchor Sachsen-Anhalt. (Barbara Bräuer)

Die Sängerinnen und Sänger des Landesjugendchores Sachsen-Anhalt singen alle in Chören zwischen Naumburg im Süden und Salzwedel im Norden des Landes. Aber etwa dreimal im Jahr trifft sich diese Auswahl jugendlicher Sänger zu intensiven Probenzeiten.

Konzert | 22.02.2017 20:03 Uhr Vasily Petrenko beim Orchestre de la Suisse RomandeVariantenreich

Der Dirigent Vasily Petrenko (Mark McNulty/RSB)

Variationen in vielen Spielarten bot dieses Konzert des OSR. Simon Trpčeski spielte Rachmaninows Paganini-Rhapsodie, Vasily Petrenko dirigierte Brahms' Haydn- und Elgars Enigma-Variationen.