Archiv / Aktuell-Archiv des früheren dradio.de-Auftritts

Hinweis: Hier finden Sie archivierte Aktuell-Beiträge des früheren www.dradio.de-Auftritts. Seit dem 18. November 2013 ist die aktuelle Online-Berichterstattung des Deutschlandradios auf den Seiten des Deutschlandfunks und Deutschlandradio Kultur zu finden.

Auf deutschlandradio.de finden Sie das Beste aus unseren drei Programmen Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur und DRadio Wissen sowie Informationen über die Körperschaft Deutschlandradio.

Sendung vom 01.04.2015

Sendung vom 16.11.2013

Sendung vom 15.11.2013

Nachrichten

 
 

Nachrichten

US-Abschiebungen  Mexiko will nur eigene Staatsangehörige aufnehmen | mehr

Kulturnachrichten

Kuba: Bücher des Ch. Links Verlag beschlagnahmt  | mehr

Wissensnachrichten

Lebenserwartung  Männer holen auf | mehr

Programmtipps

Marktplatz | 23.02.2017 10:10 Uhr Frust überwindenArbeitslosigkeit - und wie man rauskommt

Blick in den Wartebereich des Jobcenters Berlin-Mitte (dpa / picture-alliance / Peer Grimm)

Die Arbeitslosenquote in Deutschland sinkt seit Jahren. Doch immer noch sind nach der offiziellen Statistik hierzulande über 2,5 Millionen Menschen ohne Arbeit. Neben den finanziellen Problemen ist das für die meisten eine deprimierende und frustrierende Erfahrung, die vieles infrage stellt und das Selbstbewusstsein untergräbt.

JazzFacts | 23.02.2017 21:05 Uhr "Du musst Reibungen ertragen!"Die Pianistin Julia Kadel

Die Berliner Pianistin Julia Kadel. (Felix Broede)

Fast sechs Jahrzehnte ist es her, dass eine deutsche Musikerin ihre Platten bei der legendären Firma Blue Note aufnehmen durfte: die gebürtige Leipziger Pianistin Jutta Hipp. Erst jetzt eifert ihr eine junge Kollegin nach - wieder spielt sie Klavier: die Berlinerin Julia Kadel.

Historische Aufnahmen | 23.02.2017 22:05 Uhr Der Dirigent Leo BorchardVergessener Maestro

Historisches Foto des Dirigenten Leo Borchard von 1938 (Akademie der Künste, Leo-Borchard- / Margarita-von-Kudriavtzeff-Archiv)

Obwohl er der erste vom Berliner Magistrat ernannte Chefdirigent des Berliner Philharmonischen Orchesters der Nachkriegszeit war, bleibt er bis heute eher ein vergessener Maestro. 1899 in Moskau als Lew Ljewitsch Borchard in eine wohlhabende, musikbegeisterte deutschstämmige Familie geboren, besuchte er die deutsche Schule und wurde bewusst zum Weltbürger erzogen.

Lebenszeit | 24.02.2017 10:10 Uhr Themenreihe Mittelpunkt MenschSelbstbestimmtes Leben im heimischen Quartier

Ein älterer Mann sitzt mit Kopfhörern auf einem Sessel und hört Musik. (imago / Westend61)

Die Gesellschaft wird immer älter - gleichzeitig bleiben die Menschen länger fit. Immer mehr wollen ihren Lebensabend deshalb auch nicht in einer Pflegeeinrichtung verbringen, sondern so lange wie möglich im heimischen Umfeld bleiben. Doch oft ist das eigene Viertel für ein selbstbestimmtes Leben im Alter nicht geeignet. Wie nachhaltig sind die verschiedenen Formen der Quartiersentwicklung?

 

Unsere Empfehlung heute

Ernst von Weizsäcker Umweltschutz als Lebenswerk

Konzert | 23.02.2017 20:03 Uhr Vocalconsort Berlin bei Chor@BerlinBegegnungen der vielstimmigen Art

Das Vocalconsort Berlin (Kristof Fischer/Vocalconsort)

Die Vielfalt der Vokalmusik ist beim Chorfestival Chor@Berlin zu erleben. Wir übertragen ein Konzert des Vocalconsort Berlin live und diskutieren die Realitäten der aktuellen Chormusikszene.

Klangkunst | 24.02.2017 00:05 Uhr Jazz meets Ars AcusticaSing Me a Song of Songmy

Die Werke von İlhan Mimaroğlu passen in keine Schublade.  (imago / Ikon Images)

Jazz meets Ars Acustica: Eine historische Klangkomposition.