Archiv / Aktuell-Archiv des früheren dradio.de-Auftritts

Hinweis: Hier finden Sie archivierte Aktuell-Beiträge des früheren www.dradio.de-Auftritts. Seit dem 18. November 2013 ist die aktuelle Online-Berichterstattung des Deutschlandradios auf den Seiten des Deutschlandfunks und Deutschlandradio Kultur zu finden.

Auf deutschlandradio.de finden Sie das Beste aus unseren drei Programmen Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur und DRadio Wissen sowie Informationen über die Körperschaft Deutschlandradio.

Sendung vom 01.04.2015

Sendung vom 16.11.2013

Sendung vom 15.11.2013

Nachrichten

 
 

Nachrichten

NATO-Pläne:  Grünen-Politikerin warnt vor "Militarisierung" der Flüchtlingskrise | mehr

Kulturnachrichten

Ai Weiwei dreht für Film über Flüchtlinge in Berlin  | mehr

Wissensnachrichten

Partnersuche  Schlau wird das neue Sexy | mehr

Programmtipps

Marktplatz | 11.02.2016 10:10 Uhr Alles legal Der Weg in die Steuerehrlichkeit

Würfel mit den Buchstaben "Steuer" liegen auf Geldmünzen und Geldscheinen. (picture alliance / dpa / Tobias Hase)

Die eigene Steuerpflicht möglichst niedrig zu halten ist manchem eine sportliche Herausforderung. Steuern zu hinterziehen ist wiederum eindeutig illegal. Bis zur weltweiten Finanzkrise 2008 wurde Steuerhinterziehung in Deutschland eher als Kavaliersdelikt betrachtet. Doch der Wind hat sich gedreht. Wie sieht der Weg in die Steuerehrlichkeit grundsätzlich aus?

Historische Aufnahmen | 11.02.2016 22:05 Uhr Die Pianistin Dinorah VarsiKlangsinn und Klarheit

Die Pianistin Dinorah Varsi probt am Flügel in der Kölner Philharmonie

Ihre Interpretationen waren eigenwillig. Aber was die südamerikanische Pianistin Dinorah Varsi auch spielte, es war auf dem Punkt und hatte eine zwingende Logik. Darüber hinaus bestachen ihre musikalischen Lesarten durch Charakter.

Lebenszeit | 12.02.2016 10:10 Uhr Immer mehr ältere HäftlingeDas Gefängnis als Altersheim

Blick auf das Eingangstor des umzäunten Geländes der Justizvollzugsanstalt Meppen (Landkreis Emsland) am Donnerstag (15.07.2010). Die heutige JVA war früher als Lager IX Versen ein Teil der Emslandlager und wurde 1938 gebaut.  (picture alliance / dpa / Friso Gentsch)

Gemeinhin gelten sie als Opfer: alte schutzbedürftige Menschen, die sich gegen Gaunereien und Raubüberfälle nicht wehren können. Als Straftäter dagegen wurden Menschen im Seniorenalter lange als vergessene Minderheit übersehen. Als alternde Häftlinge im lebenslangen Strafvollzug ebenso wie als kriminelle Ersttäter.

Das Feature | 12.02.2016 20:10 Uhr Der Universalgelehrte Raoul HausmannWir fordern die Erweiterung und Eroberung aller unserer Sinne

Das Bild "Ohne Titel" von Raoul Hausmann aus dem Jahr 1918 ist am 07.11.2013 in der Ausstellung "1914 - Die Avantgarden im Kampf" in der Bundeskunsthalle in Bonn. (picture-alliance / dpa / Rolf Vennenbernd)

Am Anfang war Dada. Doch August Sander ordnet Raoul Hausmann in seinem Bildatlas "Menschen des 20. Jahrhunderts" nicht den Künstlern zu, sondern den Technikern und Erfindern. Er porträtiert ihn im selbst entworfenen, etwas groß geratenen Anzug.

 

Unsere Empfehlung heute

Im Gespräch | 11.02.2016 09:07 Uhr Berlinale-Ehrenbär für Michael Ballhaus"Diese Auszeichnung bedeutet mir eine Menge"

Der Kameramann Michael Ballhaus zu Besuch im Studio vom Deutschlandradio Kultur (Deutschlandradio/Stefan Ruwoldt)

Die Berlinale sei für ihn enorm wichtig, sagt Michael Ballhaus, einer der international bedeutendsten Kameramänner. Deshalb freue er sich auch sehr über die Auszeichnung für sein Lebenswerk auf dem diesjährigen Filmfestival.

Konzert | 11.02.2016 20:03 Uhr Philharmoniker Luxembourg mit Vadim Repin und Eliahu InbalMusikalische Opfer

Der russische Geiger Vadim Repin am 9.11.2002 nach einer Probe in der Kölner Philharmonie. (picture-alliance / dpa / Hermann Wöstmann)

Ein Roadmovie als Programmdramaturgie – das Orchestre Philharmonique du Luxembourg begab sich in den fernen Osten Europas. Vadim Repin war der Solist in Sofia Gubaidulinas Violinkonzert, außerdem dirigierte Eliahu Inbal Schostakowitschs elfte Sinfonie.

Klangkunst | 12.02.2016 00:05 Uhr GänsehautklängeAlways here for you

Die Installation "Always here for you" von Claire Tolan beim Radio Lab des CTM Festivals (Claire Tolan)

Claire Tolan beschäftigt sich mit geflüsterten Botschaften, sanft zerknüllten Chipspackungen und überwacht in einer Versuchsanordnung die Hörer dieses geheimnisvollen Sounds mit Hilfe modernster Spionagetechnik.