Archiv / Aktuell-Archiv des früheren dradio.de-Auftritts

Hinweis: Hier finden Sie archivierte Aktuell-Beiträge des früheren www.dradio.de-Auftritts. Seit dem 18. November 2013 ist die aktuelle Online-Berichterstattung des Deutschlandradios auf den Seiten des Deutschlandfunks und Deutschlandradio Kultur zu finden.

Auf deutschlandradio.de finden Sie das Beste aus unseren drei Programmen Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur und DRadio Wissen sowie Informationen über die Körperschaft Deutschlandradio.

Sendung vom 01.09.2014

Sendung vom 16.11.2013

Sendung vom 15.11.2013

Nachrichten

 
 

Nachrichten

De Maizière:  Wiedereinführung der Ausweispflicht auf Flügen prüfen | mehr

Kulturnachrichten

Ulrich Khuon mit scharfer Kritik zu Latchinians Entlassung  | mehr

Wissensnachrichten

Motivation  Ist Leistung hauptsächlich Einstellungssache? | mehr

Programmtipps

Marktplatz | 02.04.2015 10:10 Uhr MilchalternativenLatte Macchiato oder Soja Macchiato?

 Ein Glas Haferdrink, Reisdrink und Sojadrink, umrundet von Getreidekörnern.   (imago / Niehoff)

Sie sehen fast aus wie Milch, sollen im Speiseplan Kuhmilch auch ersetzen, dürfen aber nicht Milch heißen: Pflanzliche Drinks aus Soja, Reis, Weizen, Mandeln oder Dinkel. Während bei vielen Menschen Milch und Milchprodukte als natürliche und gesunde Nahrungsmittel auf den Tisch kommen, halten andere sie für die Auslöser von Allergien.

Aus Kultur- und Sozialwissenschaften | 02.04.2015 20:10 Uhr Psychologie Die Suche nach der eigenen Identität

Die Psychologin und Psychotherapeutin Eva Jaeggi  (picture-alliance / dpa / Uwe Zucchi )

"Wer bin ich? Frag doch die Anderen!" heißt ein aktuelles Buch der Berliner Psychotherapieprofessorin Eva Jaeggi. Identität ist längst nichts eindeutiges mehr, sondern ein Balanceakt. Sie kann sich im Lauf des Lebens ändern, allerdings bleibt immer ein Kern des Persönlichen.

Essay und Diskurs | 03.04.2015 09:30 Uhr Kunst und Religion als prekäres Verhältnis Der belgische Philosoph und Theologe Jean-Pierre Wils

Der belgische Philosoph und Theologe Jean-Pierre Wils (Fotostudio Peschges)

Kunst irritiert. Religion auch. Und in der Gegenwart ist ihr Verhältnis geprägt von einer Konkurrenz um ihre Deutungsmacht als zeitkritische Instanz. Der belgische Philosoph und Theologe Jean-Pierre Wils hat das Verhältnis von Kunst und Religion neu untersucht.

Corso | 03.04.2015 15:05 Uhr Paris BellevilleVom Arbeiterviertel zum Künstlertreff

Menschen ruhen sich in einem Park im Pariser Belleville aus. (imago / suedraumfoto)

Weit entfernt von Eiffelturm und Champs-Elysées gibt es noch das echte Paris: Belleville, im Nordosten gelegen, gilt als Terra incognita für Touristen. Belleville, das erst 1860 von Paris eingemeindet wurde, ist ein typisches Einwandererviertel. 80 Nationen leben dort.

 

Unsere Empfehlung heute

Im Gespräch | 02.04.2015 09:07 Uhr Amel KarboulWie hat das "Granatapfel-Denken" Ihre politische Arbeit in Tunesien bestimmt?

Die ehemalige tunesische Tourismusministerin Amel Karboul bei einem Pressegespräch mit deutschen Journalisten in der Altstadt von Tunis. (picture alliance / dpa/ Bodo Schachow)

Sie hat Maschinenbau studiert und war zwei Jahre lang Tourismusministerin in ihrer Heimat Tunesien. Nun sucht Amel Karboul nach neuen Wegen, spricht über ihre politischen Erfahrungen und die Rolle der Frauen in der arabischen Welt.

Konzert | 02.04.2015 20:03 Uhr Donald Runnicles dirigiert die Berliner PhilharmonikerGeistliche und weltliche Visionen

Rundfunkchor Berlin (Matthias Heyde)

Musik der Trauer, Musik des Trostes: Donald Runnicles und die Berliner Philharmoniker bringen Werke von Olivier Messiaen, Claude Debussy und Maurice Duruflé zu Gehör.

Klangkunst | 03.04.2015 00:05 Uhr UrsendungHiob Gesicht Gottes

Denkmal Hiob von Gerhard Marcks in Nürnberg ( imago / Steinach)

Sowohl Juden als auch Christen und Muslime kennen die Geschichte von Hiob, in der Gott und der Teufel eine Wette eingehen: Ist Hiob ein gottesfürchtiger Mensch, einzig weil es ihm gut geht und er nichts zu klagen hat?