Archiv / Aktuell-Archiv des früheren dradio.de-Auftritts

Hinweis: Hier finden Sie archivierte Aktuell-Beiträge des früheren www.dradio.de-Auftritts. Seit dem 18. November 2013 ist die aktuelle Online-Berichterstattung des Deutschlandradios auf den Seiten des Deutschlandfunks und Deutschlandradio Kultur zu finden.

Auf deutschlandradio.de finden Sie das Beste aus unseren drei Programmen Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur und DRadio Wissen sowie Informationen über die Körperschaft Deutschlandradio.

Sendung vom 01.09.2014

Sendung vom 16.11.2013

Sendung vom 15.11.2013

Nachrichten

 
 

Nachrichten

Schulz: Tsipras  will keinen Bruch mit der EU | mehr

Kulturnachrichten

Ruhr-Uni bekommt Schlingensief-Gastprofessur  | mehr

Wissensnachrichten

Facebook  Neue Nutzungsbedingungen treten trotz Kritik von Datenschützern Freitag in Kraft | mehr

Programmtipps

Aus Kultur- und Sozialwissenschaften | 29.01.2015 20:10 Uhr DemenzDie Krankheit als ethische Herausforderung

Eine alte und demenzkranke Frau sitzt am 29.11.2012 in einem Pflegeheim in Frankfurt an der Oder in Brandenburg. (dpa picture alliance / Patrick Pleul)

Traditionell wurde der Begriff der Person mit Vernunft und dessen Möglichkeit zum selbstbestimmten Handeln verbunden. Philosophen und Psychiater weisen darauf hin, dass zu einer Person mehr gehört als seine kognitiven Fähigkeiten. Eine wichtige Herangehensweise für dem Umgang mit Demenzkranken.

Jazz | 29.01.2015 21:05 Uhr JazzFactsDer Klang der Mitte

Der Musiker Matthias Akeo Nowak spielt am Kontrabass. (Jana Heinlein)

Zentriertheit und Gegenwärtigkeit zeichnen das Spiel des in Köln lebenden Kontrabassisten Matthias Akeo Nowak aus. Längst ist er ein gefragter Sidemann und integraler Bestandteil der jungen, deutschen Jazzszene. Mit seinem Koi Trio zeigt er, dass er auch als Bandleader und Komponist eine eigene Klangsprache gefunden hat.

Historische Aufnahmen | 29.01.2015 22:05 Uhr Der Bariton Sherrill MilnesLucky Man und Superstar

Sherrill Milnes in der Titelrolle des Simon Boccanegra in Covent Garden, London um 1970 (Imago / United Archives International)

Spätestens mit seinem Triumph in der Neuinszenierung von Giuseppe Verdis 'Luisa Miller' an der New Yorker Metropolitan Opera im Februar 1968 öffneten sich für den 1935 in Downers Grove, Illinois, geborenen Bariton Sherrill Milnes die Pforten aller großen, internationalen Opernhäuser.

Lebenszeit | 30.01.2015 10:10 Uhr Enge, Lärm, verstopfte StraßenGenervt vom Leben in der Großstadt

Passanten in Stuttgart (Daniel Bockwoldt, dpa)

Städte sind für viele Menschen wie Magnete. Experten schätzen, dass weltweit bis 2050 sieben Milliarden Menschen zusätzlich in die Städte ziehen. Lärm, Verkehr, drängelnde Menschen, längst beschäftigen sich auch Psychologen mit der Frage, wie das Stadtleben auf unsere Gesundheit wirkt. Und die Diagnose? Stadtleben bedeutet Stress - und macht krank.

 

Unsere Empfehlung heute

Weltzeit | 29.01.2015 18:45 Uhr Bergbau in AustralienBauxit verändert das Leben der Aborigines

Förderband in einer Bauxit-Mine in Australien (Foto: Udo Schmidt )

Die multinationale Unternehmen Rio Tinto fördert den Grundstoff für Aluminium: Bauxit. Gegraben wird im australischen Queensland, in Gebieten, die den Nachfahren der Ureinwohner gehören, den Aborigines.

Zeitfragen | 29.01.2015 19:30 Uhr Die Spur der 40.000Wie Gerüchte und Klatsch funktionieren

Symbolbild Prostitution (dpa / pa / Christians)

Während der Fußball-WM 2006 wurden Zehntausende Sex-Arbeiterinnen aus Osteuropa nach Deutschland geschleust. Darüber berichteten alle seriösen Medien – von "Spiegel" bis "Zeit". Doch stimmt diese Zahl? Die Geschichte eines Gerüchts.

Konzert | 29.01.2015 20:03 Uhr Berliner PhilharmonikerIm Dickicht der Angst

Sir Simon Rattle, November 2011 in Beijing, China   (imago)

Zu seinem 60. durfte sich Simon Rattle etwas wünschen: Seine Philharmoniker spielen mit ihm alle Sibelius-Sinfonien in einem Zyklus. In diesem Konzert die 3. und 4.