Archiv / Aktuell-Archiv des früheren dradio.de-Auftritts

Hinweis: Hier finden Sie archivierte Aktuell-Beiträge des früheren www.dradio.de-Auftritts. Seit dem 18. November 2013 ist die aktuelle Online-Berichterstattung des Deutschlandradios auf den Seiten des Deutschlandfunks und Deutschlandradio Kultur zu finden.

Auf deutschlandradio.de finden Sie das Beste aus unseren drei Programmen Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur und DRadio Wissen sowie Informationen über die Körperschaft Deutschlandradio.

Sendung vom 01.09.2014

Sendung vom 16.11.2013

Sendung vom 15.11.2013

Nachrichten

 
 

Nachrichten

Erster Ebola-Patient  in den USA | mehr

Kulturnachrichten

Tote Hosen bekommen jüdische Auszeichnung | mehr

Wissensnachrichten

Verbraucherschutz  Goldener Windbeutel für dreisteste Werbelüge geht an Nestlé | mehr

Programmtipps

Querköpfe | 01.10.2014 21:05 Uhr Eine kleine E-Musik

Eine Geige, eine Flöte, eine Mundharmonika und ein Banjo liegen auf einem Notenblatt.  

Als eine ernste und strenge Angelegenheit empfindet manch einer Konzerte mit klassischer Musik, bei denen nicht nur der Frack des Dirigenten, sondern auch der Applaus des Zuhörers an der richtigen Stelle sitzen muss.

Marktplatz | 02.10.2014 10:10 Uhr Psst ... Chef liest mit?

Ein Kind surft an einem Laptop auf der Seite des sozialen Netzwerks "Facebook". 

Viele Arbeitnehmer nutzen den Computer im Büro, als wäre es ihr eigener. Sie mailen, surfen, kaufen, buchen Reisen.

Aus Kultur- und Sozialwissenschaften | 02.10.2014 20:10 Uhr "Das wird man doch noch sagen dürfen!"

Eine Frau hält den Zeigefinger vor den Mund. 

Von "Tabu" ist viel die Rede in letzter Zeit, meist werden sie "gebrochen" oder "fallen", oft sind es angeblich "die Letzten". Dennoch befinden wir uns keineswegs in einer tabulosen Gesellschaft. Ursprünglich waren Tabus archaische religiöse Gesetze: heilige Orte, unantastbare Menschen, verbotene Nahrungsmittel.

Das Feature | 03.10.2014 11:05 Uhr "Wo sind wir bloß hingekommen?"

Aktenschränke in einem Gebäude des früheren Archivs der DDR-Staatssicherheit, aufgenommen am 13.07.2012 in Berlin.

169.000 Film-, Video- und Tondokumente lagern heute in den Archiven der ehemaligen DDR-Staatssicherheit – ein Bestand, der gemessen an 112 Kilometern Schriftgut, 39 Millionen Karteikarten und 1,4 Millionen Fotos und Negativen eher gering erscheinen mag.

 

Unsere Empfehlung heute

Zeitfragen | 01.10.2014 19:30 Uhr Das Fahrrad und seine Geschichte

In den Städten gibt es zu wenig Parkplätze für Fahrräder.

Als der badische Forstbeamte und Erfinder, Karl Freiherr Drais von Sauerbronn am 12. Juni 1817 seine neueste Erfindung erprobte, eine einspurige, zweirädrige Laufmaschine aus Holz, war nicht abzusehen, welche revolutionären Folgen für die Mobilität der Menschen von diesem Gefährt ausgehen würden.

Hörspiel | 01.10.2014 21:30 Uhr Ein Palimpsest

Ein Mann sitzt am 04.08.2013 auf einem Steg am Selenter See (Schleswig-Holstein).

Ein Mann wird von Erinnerungen heimgesucht. Immer wieder drängen sich ihm Szenen auf, die er mit seinem Leben nicht in Zusammenhang bringen kann. Mit Hilfe eines Freundes, der als Restaurator arbeitet, findet er zu seiner Geschichte.

Konzert | 02.10.2014 20:03 Uhr Trio im Transit

Musikfest Berlin

Eine Art Tripelkonzert - das neue "Trio Concerto" von Wolfgang Rihm trifft beim Berlin-Gastspiel des WDR-Sinfonieorchesters auf Franz Schuberts "Große" C-Dur-Sinfonie.