Archiv / Aktuell-Archiv des früheren dradio.de-Auftritts

Hinweis: Hier finden Sie archivierte Aktuell-Beiträge des früheren www.dradio.de-Auftritts. Seit dem 18. November 2013 ist die aktuelle Online-Berichterstattung des Deutschlandradios auf den Seiten des Deutschlandfunks und Deutschlandradio Kultur zu finden.

Auf deutschlandradio.de finden Sie das Beste aus unseren drei Programmen Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur und DRadio Wissen sowie Informationen über die Körperschaft Deutschlandradio.

Sendung vom 01.04.2015

Sendung vom 16.11.2013

Sendung vom 15.11.2013

Nachrichten

 
 

Nachrichten

Asylpolitik  Bundeskabinett will abgelehnte Asylbewerber schneller abschieben | mehr

Kulturnachrichten

Siemens Musikstiftung: Förderpreise vergeben  | mehr

Wissensnachrichten

Roboterleben  Betteln an der Ampel | mehr

Programmtipps

Querköpfe | 22.02.2017 21:05 Uhr Liebe statt Drogen!Die Berliner Lesebühne LSD und ihr Rausch durch Worte

Die Buchseiten eines Liebesromans sind in Herzform gmgeklappt.  (picture alliance / dpa / Susannah V. Vergau)

LSD im "Schokoladen" - das klingt nach Drogen und kakaohaltigem Süßkram. Doch LSD steht für "Liebe statt Drogen" und ist eine der dienstältesten Lesebühnen in Berlin. Zu finden ist sie im "Schokoladen", einem der letzten alternativen Kulturorte, sozusagen das Asterix-Dorf im gentrifizierten Trendbezirk Mitte.

Spielweisen | 22.02.2017 22:05 Uhr Auswärtsspiel - Konzerte aus EuropaBarock-Dramen in Paris

Historischer Stich vom englischen Barockkomponisten Henry Purcell (imago/United Archives International)

Die Geschichte vom mythologischen Halbgott Aktaio birgt einiges musikdramatisches Potenzial. Im vergangenen Oktober konnte sich das Publikum am Pariser Théâtre des Champs-Élysées davon überzeugen: Christophe Rousset und sein Ensemble Les Talens Lyriques gaben zwei barocke Kurzopern zum Besten.

Marktplatz | 23.02.2017 10:10 Uhr Frust überwindenArbeitslosigkeit - und wie man rauskommt

Blick in den Wartebereich des Jobcenters Berlin-Mitte (dpa / picture-alliance / Peer Grimm)

Die Arbeitslosenquote in Deutschland sinkt seit Jahren. Doch immer noch sind nach der offiziellen Statistik hierzulande über 2,5 Millionen Menschen ohne Arbeit. Neben den finanziellen Problemen ist das für die meisten eine deprimierende und frustrierende Erfahrung, die vieles infrage stellt und das Selbstbewusstsein untergräbt.

JazzFacts | 23.02.2017 21:05 Uhr "Du musst Reibungen ertragen!"Die Pianistin Julia Kadel

Die Berliner Pianistin Julia Kadel. (Felix Broede)

Fast sechs Jahrzehnte ist es her, dass eine deutsche Musikerin ihre Platten bei der legendären Firma Blue Note aufnehmen durfte: die gebürtige Leipziger Pianistin Jutta Hipp. Erst jetzt eifert ihr eine junge Kollegin nach - wieder spielt sie Klavier: die Berlinerin Julia Kadel.

 

Unsere Empfehlung heute

Konzert | 22.02.2017 20:03 Uhr Vasily Petrenko beim Orchestre de la Suisse RomandeVariantenreich

Der Dirigent Vasily Petrenko (Mark McNulty/RSB)

Variationen in vielen Spielarten bot dieses Konzert des OSR. Simon Trpčeski spielte Rachmaninows Paganini-Rhapsodie, Vasily Petrenko dirigierte Brahms' Haydn- und Elgars Enigma-Variationen.

Hörspiel | 22.02.2017 21:30 Uhr Lustvoller BewusstseinsautomatDie Verbesserung von Mitteleuropa

Der österreichische Schriftsteller Oswald Wiener, aufgenommen 1968. Er wurde am 5.10.1935 in Wien geboren. 1989 erhielt er den Großen Österreichischen Staatspreis. | (picture-alliance / Votava)

Sprache und Wirklichkeit im Künstlerischen Schaffen.

Klangkunst | 24.02.2017 00:05 Uhr Jazz meets Ars AcusticaSing Me a Song of Songmy

Die Werke von İlhan Mimaroğlu passen in keine Schublade.  (imago / Ikon Images)

Jazz meets Ars Acustica: Eine historische Klangkomposition.