Archiv / Aktuell-Archiv des früheren dradio.de-Auftritts

Hinweis: Hier finden Sie archivierte Aktuell-Beiträge des früheren www.dradio.de-Auftritts. Seit dem 18. November 2013 ist die aktuelle Online-Berichterstattung des Deutschlandradios auf den Seiten des Deutschlandfunks und Deutschlandradio Kultur zu finden.

Auf deutschlandradio.de finden Sie das Beste aus unseren drei Programmen Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur und DRadio Wissen sowie Informationen über die Körperschaft Deutschlandradio.

Sendung vom 01.07.2014

Sendung vom 16.11.2013

Sendung vom 15.11.2013

Nachrichten

 
 

Nachrichten

Ukraine:  Komorowski wirft Russland Invasion vor | mehr

Kulturnachrichten

Schriftsteller Werner Liersch  gestorben | mehr

Wissensnachrichten

China  Online-Beziehungsservice liegt im Trend | mehr

Programmtipps

Gesichter Europas | 30.08.2014 11:05 Uhr Die internationale Parallelwelt am Genfer See

Das Panorama der Stadt Genf, aufgenommen am Sonntag (27.05.2012) von einem Boot aus auf dem Genfer See. 

195.000 Menschen leben in Genf – 70.000 von ihnen auf Zeit: Diplomaten, Mitarbeiter von internationalen Organisationen oder Manager, die von ihrer Firma ins Ausland geschickt werden.

Markt und Medien | 30.08.2014 17:05 Uhr Die Zukunft ist jetzt

Auf einem Tisch liegen deutsche Tageszeitungen so versetzt, dass jeweils nur der Titel zu lesen ist, ganz vorne "Die Welt", "Frankfurter Allgemeine Zeitung" und "Süddeutsche Zeitung"

Über die Zukunft der Tageszeitung wird seit Jahren ausgiebig diskutiert – so lange schon, dass die Zukunft eigentlich schon längst angefangen haben müsste.

Atelier neuer Musik | 30.08.2014 22:05 Uhr Tiefenbohrung ins Unterbewusste

Die Komponistin Chaya Czernowin

Immer näher tastet sich die israelische Komponistin Chaya Czernowin, 1957 in Haifa geboren, an das heran, was im tiefsten Inneren verborgen sitzt.

Lange Nacht | 30.08.2014 23:05 Uhr Morde der klugen Denkungsart

Das Bild zeigt die Silhouette einer Frau an einem Tatort, der durch ein gelbes Band mit der Schrift "Crime Scene" abgetrennt ist.

Erdolcht, erdrosselt, vergiftet, erschossen, ertränkt und dann vergraben, versenkt, in der Kühltruhe verstaut, an die Wand genagelt.

 

Unsere Empfehlung heute

Lesart | 30.08.2014 11:11 Uhr Poesie aus dem Schützengraben

Eine ältere Frau blättert in einem Notizbuch - ihre Hände sind zu sehen.

Ungezählte Gedichte sind während des Ersten Weltkriegs entstanden, allein eine Million sollen im August 1914 entstanden sein. Einige, die den Krieg überstanden, haben Lisbeth Exner und Herbert Kapfer nun zu einer Collage zusammengefügt.

Echtzeit | 30.08.2014 16:05 Uhr Im Abseits

Der österreichische Filmregisseur Ulrich Seidl bei einer Pressekonferenz während der Internationalen Filmfestspiele von Cannes 2012, aufgenommen am 18.5.2012

Illegale als Designer in Berlin, Liebes-Kommandos gegen Ehrenmorde in Indien, die Porno-Industrie in Kalifornien und ein Interview mit dem österreichischen Regisseur Ulrich Seidl – das sind die Themen der "Echtzeit".

Feature | 30.08.2014 18:05 Uhr Bitte achten Sie nicht auf mein Lächeln

Ein jüngerer Mensch umfasst das Armgelenk einer älteren Person, die im Krankenbett liegt.

Nach einem Schlaganfall findet sich Klara im eigenen Körper eingeschlossen. Bis auf ihr Augenlid ist sie völlig bewegungsunfähig, aber bei klarem Bewusstsein. Über sieben Monate besuchen die Autorinnen die junge Frau, die mit dem Locked-in-Syndrom lebt.