Archiv / Aktuell-Archiv des früheren dradio.de-Auftritts

Hinweis: Hier finden Sie archivierte Aktuell-Beiträge des früheren www.dradio.de-Auftritts. Seit dem 18. November 2013 ist die aktuelle Online-Berichterstattung des Deutschlandradios auf den Seiten des Deutschlandfunks und Deutschlandradio Kultur zu finden.

Auf deutschlandradio.de finden Sie das Beste aus unseren drei Programmen Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur und DRadio Wissen sowie Informationen über die Körperschaft Deutschlandradio.

Sendung vom 01.09.2014

Sendung vom 16.11.2013

Sendung vom 15.11.2013

Nachrichten

 
 

Nachrichten

Blatt: Maut soll nur  für Autobahnen und Bundesstraßen kommen | mehr

Kulturnachrichten

Streit um Goebbels-Biografie  | mehr

Wissensnachrichten

Tempolimits  Autofahrer fahren schneller, wenn Baustellen still stehen | mehr

Programmtipps

Essay und Diskurs | 21.09.2014 09:30 Uhr Schuld und Sühne

Der Autor Konrad Paul Liessmann bei der Verleihung des Preises der "Vision 97"-Stiftung im Jahr 2010

Der Mensch ist ein freies Wesen. Er ist Urheber seiner Handlungen und deshalb für diese auch verantwortlich. Als mündiges Subjekt ist er schuldfähig: Er muss einstehen für das, was er getan hat. Diese verbreitete Ansicht ist seit geraumer Zeit ins Wanken geraten.

Zwischentöne | 21.09.2014 13:30 Uhr Der Autor Holger Teschke

Bücherstapel liegen auf einem Verkaufstisch.

Der Autor und Hochschullehrer Holger Teschke wurde 1958 auf Rügen geborenen. Er arbeitete als Dramaturg, Regisseur und Übersetzer am Berliner Ensemble. Danach führten ihn seine Theaterarbeit und verschiedene Lehraufträge in die USA.

Wissenschaft im Brennpunkt | 21.09.2014 16:30 Uhr Kleine Geschenke

Ein Arzt untersucht eine Patientin.

Sponsoring in Millionenhöhe ist bei Ärztekongressen keine Seltenheit. Auch Patientengruppen oder Journalisten sind Ziele des Pharmamarketings. Doch die Geschenke der Firmen bergen Risiken. Sie können Therapieentscheidungen beeinflussen oder Ergebnisse von Studien verzerren.

Kulturfragen | 21.09.2014 17:05 Uhr "Die Menschen in Bagdad lachen nicht mehr"

Der Autor Navid Kermani liest am 13.03.2014 in Köln im Rahmen des internationalen Literaturfestival lit.cologne.

Die Terrormiliz Islamischer Staat tötet und vertreibt Menschen in Mesopotamien. Mit den Menschen verschwindet auch ihre Kultur. Welche Folgen das hat, darüber spricht der Autor Navid Kermani. Er war im Auftrag des Magazins "Der Spiegel" im Irak und berichtet von seinen Eindrücken und Gesprächen.

 

Unsere Empfehlung heute

Kinderhörspiel | 21.09.2014 08:05 Uhr Blini oder das Geheimnis im Schrank

aufgenommen: Frankfurt am Main am 05.07.2007

Mamas Sommerkleid und Papas Anzug erzählen Blini wie ihre Eltern sich kennengelernt haben.

Sonntagmorgen | 21.09.2014 09:05 Uhr Herbstzeitlose

Herbst in der Monbachtal-Schlucht im Nord-Schwarzwald

"Autumn leaves" - die Herbstblätter und all die Bilder, die sie zeichnen. Darum geht an diesem Sonntagvormittag. Die Stimmung dieses Jazz-Klassikers, der immer in Moll erklingt, schreibt auch etwas die Stimmung unserer Sendung vor. In dem Song wird eine vergangene Liebe besungen.

Deutschlandrundfahrt | 21.09.2014 11:05 Uhr Der Mythos des "Hyde Park"

Der erste Sitz des "Hyde Park"

Er ist über die Grenzen Osnabrücks hinaus bekannt, beliebt und berüchtigt: der Disco- und Musikclub "Hyde Park".