Archiv / Aktuell-Archiv des früheren dradio.de-Auftritts

Hinweis: Hier finden Sie archivierte Aktuell-Beiträge des früheren www.dradio.de-Auftritts. Seit dem 18. November 2013 ist die aktuelle Online-Berichterstattung des Deutschlandradios auf den Seiten des Deutschlandfunks und Deutschlandfunk Kultur zu finden.

Auf deutschlandradio.de finden Sie das Beste aus unseren drei Programmen Deutschlandfunk, Deutschlandfunk Kultur und Deutschlandfunk Nova sowie Informationen über die Körperschaft Deutschlandradio.

Sendung vom 01.04.2015

Sendung vom 16.11.2013

Sendung vom 15.11.2013

Nachrichten

 
 

Nachrichten

Sozialhilfe  Ausgaben um 4,5 Prozent gestiegen | mehr

Kulturnachrichten

Hausarrest für Serebrennikov  | mehr

 

| mehr

Programmtipps

Marktplatz | 24.08.2017 10:10 Uhr Tuscheln, Druck, SchikaneWas tun gegen Mobbing?

Eien Frau versteckt sich hinter einem Schreibtisch im Büro. (Imago / Westend61)

Es können gemeine Gerüchte sein, aggressive Kommentare, sinnlose Anweisungen oder fiese Fotos, die im Netz gepostet werden: Mobbing hat viele Facetten. Mit Facebook, Instagram & Co. sind in den vergangenen Jahren weitere Spielarten des Fertigmachens hinzugekommen, die Betroffene tief verletzen. Wo findet man im Falle eines Falles Hilfe und Unterstützung?

JazzFacts | 24.08.2017 21:05 Uhr "Andalumerica"Der Flamenco-Jazz des Pianisten Chano Dominguez

Der spanische Jazz-Pianist Chano Dominguez performt mit Mario Rossi und Marc Miralta beim Vitoria Jazz Festival. (AFP / Rafa Rivas)

Der Flamenco wird gern als der "iberische Blues" bezeichnet, nicht minder leidenschaftlich, wie der Jazz ein Hybrid, der unterschiedlichste Einflüsse in sich vereint. Einer seiner wichtigsten zeitgenössischen Vertreter ist Chano Dominguez, Flamenco-Jazz-Pianist aus dem andalusischen Cádiz.

Historische Aufnahmen | 24.08.2017 22:05 Uhr Der Dirigent Jewgenij Swetlanow (2/2)Von Russland in die Welt

Der Dirigent Jewgenij Swetlanow in einer zeitgenössischen Zeichnung (Melodija Moskau)

Jewgenij Swetlanow gehörte zu den international renommiertesten und am meisten beschäftigten Dirigenten der damaligen Sowjetunion. Er leitete mehr als drei Jahrzehnte lang das Staatliche Sinfonieorchester der UdSSR und legte mit ihm eine beispiellos umfangreiche Anthologie der russischen Orchestermusik vor.

Das Kulturgespräch | 25.08.2017 19:15 Uhr Medienquartett: Bleibt die Sorgfalt auf der Strecke?Medien zwischen Geschwindigkeitszwang und Konformitätsdruck

Das Touchscreen eines digitalen Tablets zeigt die CNN International online Nachrichten, welches auf den beiden Zeitungen, der britische "The daily Telegraph" und der französischen "Le monde" liegt.  (imago/alimdi)

Nach dem Schulz-Hype das Schulz-Bashing, nach der „Wir-schaffen-das“-Berichterstattung die Kritik an zu hohen Flüchtlingszahlen: In den Medien lassen sich schnell Moden und Tendenzen ausmachen, die mal mehr, mal weniger willkürlich zu wechseln scheinen.

 

Unsere Empfehlung heute

Im Gespräch | 24.08.2017 09:07 Uhr Zeitforscher Karlheinz Geißler"Die Zeit ist meine Freundin"

Der Zeitforscher Karlheinz Geißler (Imago / Horst Rudel)

Gehetzt? Gestresst? Mal wieder keine Zeit? - Vielen Menschen geht es so, aber nicht Karlheinz Geißler. "Die Zeit ist meine Freundin", sagt er. Denn Zeit haben wir nicht, wir sind die Zeit.

Konzert | 24.08.2017 20:03 Uhr Raritäten der KlaviermusikIn die Schubladen geleuchtet

Blick auf das Schloss von Husum (picture alliance / dpa / Klaus Nowottnick)

Jedes Jahr kommen Tastenliebhaber aus aller Welt nach Husum – verlockt vom Festival "Raritäten der Klaviermusik", das in diesem Sommer bereits seinen 31. Jahrgang durchläuft.

Klangkunst | 25.08.2017 00:05 Uhr Ursendung | documenta 14: Every Time A Ear di SounBacking track

Bunte große Blockbuchstaben auf farbenfrohem Hintegrund: "Every Time A Ear di Soun" - Die Klänge dieser Radiokunstreihe werden von acht Sendern weltweit ausgestrahlt (Laurenz Brunner)

Die griechische Bouzouki als Finanzinstrument.