Archiv / Aktuell-Archiv des früheren dradio.de-Auftritts

Hinweis: Hier finden Sie archivierte Aktuell-Beiträge des früheren www.dradio.de-Auftritts. Seit dem 18. November 2013 ist die aktuelle Online-Berichterstattung des Deutschlandradios auf den Seiten des Deutschlandfunks und Deutschlandradio Kultur zu finden.

Auf deutschlandradio.de finden Sie das Beste aus unseren drei Programmen Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur und DRadio Wissen sowie Informationen über die Körperschaft Deutschlandradio.

Sendung vom 01.09.2014

Sendung vom 16.11.2013

Sendung vom 15.11.2013

Nachrichten

 
 

Nachrichten

Iran:  Keine Einigung im Atomstreit ohne Aufhebung der Sanktionen | mehr

Kulturnachrichten

Claus Peymann fordert Ablösung von Tim Renner  | mehr

Wissensnachrichten

Ernährung  WWF empfiehlt pro Woche 350 Gramm Fleisch | mehr

Programmtipps

Zur Diskussion | 01.04.2015 19:15 Uhr Tage der EntscheidungAthen zwischen Grexit und Rettung in letzter Sekunde

Ungewisse Zukunft Griechenlands: nachdenkliche Manager Figuren stehen vor griechischer Flagge und griechischem Euro mit Schriftzug Grexit (imago)

Eigentlich sollte sie schon längst vorliegen: Eine tragfähige Reformliste der griechischen Regierung um weitere Milliardenbeträge aus dem Rettungsprogramm von insgesamt 240 Milliarden Euro zu bekommen. Doch die bisher von Athen angebotenen Punkte eines Reformprogramm überzeugen die europäischen Partner des hochverschuldeten Landes nicht wirklich.

Querköpfe | 01.04.2015 21:05 Uhr TelefonscherzeQuerköpfe am Apparat

Ein goldfarben bemaltes Telefon. (picture-alliance/ dpa / Boris Roessler)

Der erste April gehört traditionell den Scherzbolden. Und wo ist es leichter, einen Aprilscherz zu landen, als am Telefon!

Musikforum | 01.04.2015 22:05 Uhr Alle Sendetermine im AprilSibylla, Sensitive Chaos und Amore Siciliano

Blick auf Haupt- und Seitenfront des Oldenburgischen Staatstheaters (Oldenburgisches Staatstheater / Andreas J. Etter)

Sie lieben das Feuer und die Leidenschaft italienischer, spanischer und lateinamerikanischer Barockmusik: der Dirigent Leonardo García Alarcón und seine 1999 in Genf gegründete "Cappella Mediterranea". Und dass sie auch Entdeckungen lieben, bewiesen sie beim Musikfest Bremen 2014 in ihrem Konzert im Oldenburgischen Staatstheater - eines unserer Konzerte im 'Musikforum'.

Marktplatz | 02.04.2015 10:10 Uhr MilchalternativenLatte Macchiato oder Soja Macchiato?

 Ein Glas Haferdrink, Reisdrink und Sojadrink, umrundet von Getreidekörnern.   (imago / Niehoff)

Sie sehen fast aus wie Milch, sollen im Speiseplan Kuhmilch auch ersetzen, dürfen aber nicht Milch heißen: Pflanzliche Drinks aus Soja, Reis, Weizen, Mandeln oder Dinkel. Während bei vielen Menschen Milch und Milchprodukte als natürliche und gesunde Nahrungsmittel auf den Tisch kommen, halten andere sie für die Auslöser von Allergien.

 

Unsere Empfehlung heute

Weltzeit | 01.04.2015 18:30 Uhr Fernsehen in RusslandSex, Klatsch und viel Propaganda

Der Chef von "Russia Today", Dimitri Kiseljow,bei der Präsentation des neuen Großprojekts Sputnik. (picture alliance / dpa / Alexey Filippov)

Das russische Fernsehen ist heute, rund 15 Jahre nachdem Putin zum ersten Mal Präsident Russlands geworden war, weitgehend unter staatlicher beziehungsweise staatsnaher Kontrolle. Auch beliebte Unterhaltungssendungen helfen bei der Propaganda mit.

Zeitfragen | 01.04.2015 19:30 Uhr 200 Jahre Otto von BismarckKult um einen deutschen Staatsmann

Undatiertes Porträt des preußischen Staatsmanns Otto Fürst von Bismarck (1815−1898)

Schon als Student machte Otto von Bismarck in Göttingen von sich reden. Später einte der Charismatiker das Deutsche Reich, war schon zu Lebzeiten eine Legende. Seine autoritäre Staatspolitik führte aber auch direkt in den Nationalsozialismus, so seine Kritiker.

Konzert | 01.04.2015 20:03 Uhr Ein Leben am Klavier - Folge 6/6Begegnungen mit dem Pianisten Menahem Pressler

Die Pianisten Menahem Pressler und Frank-Immo Zichner und die Redakteurin Christine Anderson (Bettina Straub/Deutschlandradio)

Er sei der "älteste Teenager der Welt" - das sagt Simon Rattle über Menahem Pressler. Auf 90 Jahre Leben - zumeist mit dem Klavier - blickt der Musiker in unserer Sendereihe zurück.