Archiv / Aktuell-Archiv des früheren dradio.de-Auftritts

Hinweis: Hier finden Sie archivierte Aktuell-Beiträge des früheren www.dradio.de-Auftritts. Seit dem 18. November 2013 ist die aktuelle Online-Berichterstattung des Deutschlandradios auf den Seiten des Deutschlandfunks und Deutschlandradio Kultur zu finden.

Auf deutschlandradio.de finden Sie das Beste aus unseren drei Programmen Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur und DRadio Wissen sowie Informationen über die Körperschaft Deutschlandradio.

Sendung vom 01.04.2015

Sendung vom 16.11.2013

Sendung vom 15.11.2013

Nachrichten

 
 

Nachrichten

Zehntausende  gehen gegen TTIP-Abkommen auf die Straße | mehr

Kulturnachrichten

R&B-Sänger Johnny Kemp ist tot  | mehr

Wissensnachrichten

Weltraum  Espresso-Maschine auf ISS angekommen | mehr

Programmtipps

Atelier neuer Musik | 18.04.2015 22:05 Uhr Der Komponist Kunsu ShimWie das Licht aufs Wasser fällt ...

Foto des südkoreanischen Komponisten Kunsu Shim (Kunsu Shim)

Die Klänge, die er aufs Papier setzt, zeichnen sich durch offene Phänomene aus; Spielvorgänge bewegen sich oft am physikalischen Rand einer möglichen Tonerzeugung, schwanken in ihrer Klangqualität und sind auch durch geräuschhafte Anteile gefärbt. "Indem wir uns auf ein Ziel konzentrieren, vergessen wir andere Möglichkeiten", sagt Kunsu Shim über seine Musik.

Lange Nacht | 18.04.2015 23:05 Uhr "Jude von Geburt, Hamburger im Herzen, im Geiste Florentiner"

Der Kulturwissenschaftler Aby Warburg mit einem Pueblo-Indianer (The Warburg Institute London)

"Jude von Geburt, Hamburger im Herzen, im Geiste Florentiner" ist das Leitmotiv eines Gelehrten, der durch das Studium von Bildern, Büchern und Symbolen den "Leidschatz der Menschheit" heben will. Wir werden Zeugen des bewegenden Schicksals von Aby Warburg, dessen Methoden wissenschaftliche Denkgewohnheiten sprengen.

Essay und Diskurs | 19.04.2015 09:30 Uhr WirtschaftspolitikWarum der Kapitalismus im Prinzip nicht zu retten ist

Ein überdimensionales Eurozeichen vor dem Eurotower in Frankfurt am Main. (imago/DATA73)

Mit Billionenspritzen versuchen Zentralbank und "marktkonforme" Wirtschaftspolitik das Wachstum anzukurbeln. Grüne Theoretiker plädieren für Green Growth - einen ökologisch sauberen Kapitalismus. Gewerkschafter fordern eine Stärkung der Massenkaufkraft und staatliche Investitionen, um die Soziale Marktwirtschaft zu retten.

Zwischentöne | 19.04.2015 13:30 Uhr Musik und Fragen zur PersonDer Bilderbuchautor Ali Mitgutsch

Ali Mitgutsch, aufgenommen am Donnerstag (09.06.2005) im Bilderbuchmuseum in Troisdorf. Generationen von Kindern sind mit den "Wimmelbilderbüchern" von Mitgutsch groß geworden. (dpa / Rolf Vennenbernd)

Ali Mitgutsch, geboren 1935 in München, ist Bilderbuchautor, Illustrator, Grafiker und Maler. Man kennt ihn als als Schöpfer und Erfinder der berühmten Wimmelbilderbücher, die auf großen Doppelseiten allerlei kleine Alltagsszenen in einem einzigen Bild zusammenführen.

 

Unsere Empfehlung heute

Literatur | 19.04.2015 00:05 Uhr Literatur und ComputerspieleIch spielte nächtelang Space Invaders

Eine Frau spielt "Space Invaders" im Computerspielemuseum in Berlin-Friedrichshain (dpa / picture alliance / Florian Schuh)

Was haben Literatur und Computerspiele gemeinsam? Was gewinnt die Literatur durch die Auseinandersetzung mit Computerspielen? Diese Fragen beantworten Autoren wie Tim Etchells, Jeff Noon, Jaroslav Rudiš und Martin Burckhardt.

Kinderhörspiel | 19.04.2015 08:05 Uhr Prinzessin Maria vom Meere

Prinzessin Maria lebt am Meer. (Jan-Martin Altgeld)

Prinz Iwan hat drei Schwestern. Nach dem Tod der Eltern ist er für sie verantwortlich. Ein Falke will die erste heiraten, ein Adler die zweite und ein Rabe bittet um die Hand der dritten.

Sonntagmorgen | 19.04.2015 09:05 Uhr Voll im BildeMusikalischer Bilderreichtum

Die Popmusikerin Lady Gaga trägt ein Mona-Lisa-Outfit (picture alliance / abaca)

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Wer würde dieser Redewendung widersprechen wollen? Tagtäglich begleitet uns eine unendliche Bilderflut im Netz und auf diversen Bildschirmen.