Archiv / Aktuell-Archiv des früheren dradio.de-Auftritts

Hinweis: Hier finden Sie archivierte Aktuell-Beiträge des früheren www.dradio.de-Auftritts. Seit dem 18. November 2013 ist die aktuelle Online-Berichterstattung des Deutschlandradios auf den Seiten des Deutschlandfunks und Deutschlandradio Kultur zu finden.

Auf deutschlandradio.de finden Sie das Beste aus unseren drei Programmen Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur und DRadio Wissen sowie Informationen über die Körperschaft Deutschlandradio.

Sendung vom 01.09.2014

Sendung vom 16.11.2013

Sendung vom 15.11.2013

Nachrichten

 
 

Nachrichten

Irak:  Britische Kampfflugzeuge bombardieren IS-Stellungen | mehr

Kulturnachrichten

Bayerische Staatsoper ist Oper des Jahres | mehr

Wissensnachrichten

Filmbranche  Netflix will Kinofilm mitproduzieren | mehr

Programmtipps

Hörspiel | 30.09.2014 20:10 Uhr Landschaft mit entfernten Verwandten

Der Intendant des Kunstfestivals "Ruhrtriennale"

Landschaftsbilder und Geschichten, die etwas taugen, haben gemein, dass sie sich nicht in einer Perspektive erschöpfen und nicht aus einem einzigen Zentrum bestehen. Was sie belebt, ist – wie jeder Krimileser weiß – der Respekt für alle Details.

Jazz | 30.09.2014 21:05 Uhr Laia Genc/Hayden Chisholm/Joscha Oetz

Die Musikerin Laia Genc am Klavier.

Drei kosmopolitische Musiker interpretieren das Werk eines kosmopolitischen Komponisten und erzeugen dabei außergewöhnlich feinsinnige Tonverwebungen. Alles begann damit, dass die Kölner Pianistin Laia Genc Interesse an der Musik Béla Bartóks gewann.

Dokumente der Woche | 01.10.2014 04:00 Uhr Ein Blick zurück mit dem Deutschlandfunk – und auf ihn selbst

Das Deutschlandfunk-Funkhaus bei Nacht.

Der Deutschlandfunk erinnert an die Umbruchzeit in Deutschland und in Europa vor 25 Jahren. Mit der Reihe "Dokumente der Woche" wollen wir aber auch zeigen, wie unser Sender damals war und wie er sich verändert hat. DLF-Journalisten und Akteure von 1989 kommen zu Wort.

Länderzeit | 01.10.2014 10:10 Uhr Was ist geblieben von der friedlichen Revolution?

John Runnings demonstriert am 07.08.1986 mit einem Balanceakt gegen den Bau der Berliner Mauer vom 13. August 1961. Mit einem großen Vorschlaghammer führt der 69-jährige Amerikaner vor, was seiner Meinung nach mit dem Bauwerk zu tun sei.

25 Jahre nach dem Fall der Mauer blicken die Gäste der Länderzeit zurück: aus der Erinnerung derer, die aktiv am Aufstand teilnahmen; aus dem Blickwinkel jener, für die die DDR trotz aller Mängel der bessere deutsche Staat war.

 

Unsere Empfehlung heute

Fazit | 30.09.2014 23:05 Uhr "Die Feuilletons werden immer verletzender"

Die deutsche Geigerin Anne-Sophie Mutter, Mai 2012 bei einem Konzert in Washington

Schlechter Musikunterricht, immer weniger Klassik-Liebhaber: Die Geigerin Anne-Sophie Mutter macht sich Sorgen um die Musikszene. Besonders bedauert sie, dass kaum noch ein Kulturjournalist in der Lage sei, dem Leser die "Begeisterung für das Werk" nahezubringen.

Feature | 01.10.2014 00:05 Uhr Die K. – Szenen eines Drogenstrichs

Polizisten begleiten bei einem Polizeieinsatz mit Durchsuchungen am 08.11.2013 in der Kurfürstenstraße in Berlin eine Frau zu einem Kontrollpunkt.

Die Kurfürstenstraße, die "K", in Berlin steht für Drogen, Straßenstrich und Zuhälterei. Wir begegnen Prostituierten und Drogendealern auf Hinterhöfen und in Toiletten.

Hörspiel | 01.10.2014 21:30 Uhr Ein Palimpsest

Ein Mann sitzt am 04.08.2013 auf einem Steg am Selenter See (Schleswig-Holstein).

Ein Mann wird von Erinnerungen heimgesucht. Immer wieder drängen sich ihm Szenen auf, die er mit seinem Leben nicht in Zusammenhang bringen kann. Mit Hilfe eines Freundes, der als Restaurator arbeitet, findet er zu seiner Geschichte.