Archiv / Aktuell-Archiv des früheren dradio.de-Auftritts

Hinweis: Hier finden Sie archivierte Aktuell-Beiträge des früheren www.dradio.de-Auftritts. Seit dem 18. November 2013 ist die aktuelle Online-Berichterstattung des Deutschlandradios auf den Seiten des Deutschlandfunks und Deutschlandradio Kultur zu finden.

Auf deutschlandradio.de finden Sie das Beste aus unseren drei Programmen Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur und DRadio Wissen sowie Informationen über die Körperschaft Deutschlandradio.

Sendung vom 01.04.2015

Sendung vom 16.11.2013

Sendung vom 15.11.2013

Nachrichten

 
 

Nachrichten

Range-Rauswurf  Grüne sprechen von "Bauernopfer" | mehr

Kulturnachrichten

Bandleader Ambros Seelos gestorben  | mehr

Wissensnachrichten

Religion  Saudi-Arabien baut Wallfahrtsstätten aus | mehr

Programmtipps

Länderzeit | 05.08.2015 10:10 Uhr KonsumkulturDas Modell der solidarischen Landwirtschaft

Ein Mitarbeiter des Reyerhof, sortiert am 16.01.2014 auf dem Reyerhof in Stuttgart (Baden-Württemberg) Salatköpfe. Als einer der ersten Betriebe im Südwesten realisiert der 40 Hektar große Reyerhof in Stuttgart Möhringen das Konzept der "Solidarischen Landwirtschaft". (picture-alliance / dpa / Sebastian Kahnert)

Immer mehr Milchviehhalter geben ihren Betrieb auf, auch in Baden-Württemberg. Gleichzeitig suchen immer mehr Großstadtmenschen den Bezug zur Natur, zum einfachen Leben, zum Ursprung ihrer Lebensmittel. Sie werden zwar nicht selber Bauern, aber sie können manchmal die landwirtschaftliche Existenz anderer sichern.

Querköpfe | 05.08.2015 21:05 Uhr Hitzköpfe! Satire-Programme im SommerFlorian Schröder: "Entscheidet euch!"

Kabarettist Florian Schröder moderiert im April 2015 die Verleihung des LEA Live Entertainment Award 2015 (picture-alliance / dpa / Arne Dedert)

Im Zeitalter der Selbstoptimierung muss alles perfekt sein: der Job, das Aussehen, die Freizeit. Wir durchsuchen permanent das Internet, weil wir glauben, dass es noch bessere Möglichkeiten geben könnte.

Musikforum | 05.08.2015 22:05 Uhr Alle Sendetermine im AugustAbend mit Goethe, Komponistenwettbewerb und 'Fancy Musick'

Die Virtuosin der Viola da Gamba, Hille Perl, aufgenommen am 14.03.2007 im KulturKaufhaus Dussmann in Berlin (picture-alliance/ ZB / Karlheinz Schindler)

Das waren noch Zeiten, als Musik machen mehr gesellschaftliche Relevanz hatte als nur Musik hören. Ein Instrument spielen gehörte sowohl in der bürgerlichen Kultur der Romantik als auch in den gehobenen Schichten im England des 17. Jahrhunderts zum guten Ton. Neben dem Gesang wurde besonders das Spiel auf der Gambe gepflegt. Die Musik der englischen Gamben-Consorts - ein Thema in unserem 'Musikforum'.

Marktplatz | 06.08.2015 10:10 Uhr VeränderungDer geplante Jobwechsel

Kleiner Konferenzraum im Deutschlandfunk Erdgeschoss EG 00.183 (Deutschlandradio / Ellen Wilke)

Die Arbeit bestimmt zu großen Teilen das Leben: Innere Zufriedenheit, individuelle Karriereplanung, die Zusammenarbeit mit Kollegen und Vorgesetzten und nicht zuletzt das Geld spielen eine wichtige Rolle. Sind diese Faktoren nicht mehr stimmig, ist es möglicherweise Zeit, sich Gedanken über einen Jobwechsel zu machen.

 

Unsere Empfehlung heute

Feature | 05.08.2015 00:05 Uhr Akustische Schnappschüsse aus EuropaSommerZeit

Eine Frau sonnt sich in einem Liegestuhl am Springbrunnen des Museum Kunstpalast in Düsseldorf  (picture alliance / dpa / Martin Gerten)

Dieses Album eines europäischen Sommers enthält akustische Schnappschüsse von St. Petersburg bis Galway, von Helsinki bis zum Ägäischen Meer.

Studio 9 | 05.08.2015 07:10 Uhr Internationales FilmfestivalFilmstars auf dem Weg nach Locarno

Offene Türen und freier Himmel: Der Piazza Grande vor dem Internationalen Filmfestival Locarno. (dpa / picture alliance / Urs Flueeler)

Das Filmfestival in Locarno gehört zu den ältesten der Welt. Sein Geheimnis ist noch immer das gleiche: Nicht die Filmindustrie, sondern das Independent-Kino gibt hier den Ton an. Und wenn man Glück hat, trifft man große Stars im Café nebenan.

Studio 9 | 05.08.2015 07:44 Uhr QuedlinburgFlüchtlingspolitik trifft Bürger-Realität

Holger Stahlknecht (CDU), Innenminister Sachsen-Anhalts, am 25.07.2015 in der Zentralen Anlaufstelle für Asylbewerber (ZASt) in Halberstadt. Eine provisorisch Zeltstadt auf dem Gelände der Einrichtung soll die Aufnahmekapazität deutlich erhöhen. (picture alliance / dpa / Jens Wolf)

Die Zentrale Anlaufstelle für Flüchtlinge in Halberstadt bekommt Entlastung. In Quedlinburg wird künftig die ehemalige Gartenbau-Fachschule als Unterkunft genutzt. Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht verrät, wie er die Bürger dafür gewinnen möchte.