Archiv / Aktuell-Archiv des früheren dradio.de-Auftritts

Hinweis: Hier finden Sie archivierte Aktuell-Beiträge des früheren www.dradio.de-Auftritts. Seit dem 18. November 2013 ist die aktuelle Online-Berichterstattung des Deutschlandradios auf den Seiten des Deutschlandfunks und Deutschlandradio Kultur zu finden.

Auf deutschlandradio.de finden Sie das Beste aus unseren drei Programmen Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur und DRadio Wissen sowie Informationen über die Körperschaft Deutschlandradio.

Sendung vom 01.09.2014

Sendung vom 16.11.2013

Sendung vom 15.11.2013

Nachrichten

 
 

Nachrichten

Staatlicher Trauerakt  für Absturz-Opfer im Kölner Dom am 17. April | mehr

Kulturnachrichten

Simon Rattle bedauert Entscheidung gegen Konzertsaal in München  | mehr

Wissensnachrichten

Flugzeugabsturz  Viele Beschwerden beim Presserat | mehr

Programmtipps

Atelier neuer Musik | 28.03.2015 22:05 Uhr Fleisch und ProtheseDer belgische Komponist Stefan Prins

Der Musiker Stefan Prins (Stefan Prins)

"Digital native" der ersten Stunde: Stefan Prins, Jahrgang 1979, gehört zu jener Generation, die mit einem Bein im analogen Zeitalter und mit dem anderen im digitalen groß geworden ist. In seiner Schulzeit begannen sich Mobiltelefone und Spielkonsolen auf dem Markt breit zu machen und das Internet steckte noch in den Kinderschuhen.

Lange Nacht | 28.03.2015 23:05 Uhr Dunkle Lichtgestalt

Der österreichische Esoteriker, Philosoph und Anthroposoph Rudolf Joseph Lorenz Steiner (1861-1925) (imago / United Archives)

Rudolf Steiner (1861 - 1925), der Mann im schwarzen Kaiserrock, der Mann hinter dem Spiegel. Jedem scheint er etwas anderes gewesen zu sein. Seine Anhänger riefen ihn als Lichtgestalt aus, Künstler wie Wassily Kandinsky oder Franz Kafka umschwirrten ihn wie die Motten das Licht. Oder war sein Charisma nichts anderes als das hohle Pathos eines Hochstaplers, wie Erich Mühsam meinte?

Essay und Diskurs | 29.03.2015 09:30 Uhr Soziologie"Ein Jude ist der Fremde an sich"

Die Professorin Eva Illouz im Studio am Mikrofon. (Deutschlandradio / Bettina Straub)

Eva Illouz, geboren 1961 in Marokko und ab dem zehnten Lebensjahr aufgewachsen in Frankreich, ist Professorin für Soziologie an der Hebräischen Universität von Jerusalem. Zu ihren Forschungsschwerpunkten gehören die Soziologie der Emotionen, der Konsumgesellschaft und der Medienkultur.

Zwischentöne | 29.03.2015 13:30 Uhr Musik und Fragen zur PersonDer Jazzschlagzeuger Oliver Strauch

Ein Schlagzeug steht auf einer blau beleuchteten Bühne.   (picture-alliance / dpa / Peter Kneffel)

Oliver Strauch ist einer der interessantesten und auch international anerkannten Jazzmusiker und Komponisten. Seit 2009 ist er Professor an der Musikhochschule Saar.

 

Unsere Empfehlung heute

Tacheles | 28.03.2015 17:30 Uhr Europapolitiker Michael CramerOhne Auto mobil

Michael Cramer, Verkehrsausschuss-Vorsitzender im Europaparlament (picture alliance / ZB / Nestor Bachmann)

Die umstrittene PKW-Maut hat es durch den Bundestag geschafft. Der Grünen-Abgeordnete Michael Cramer hält dieses Gesetz für falsch, auch wenn er persönlich nicht betroffen ist, da er andere Verkehrsmittel bevorzugt.

Feature | 28.03.2015 18:05 Uhr Liebe und andere Zwischenfälle

Junge Erwachsene mit Downsyndrom (imago)

Kleine Kinder mit dem "Down-Syndrom" sind überwältigend in ihrer Zuneigung, Mittelpunkt jedes Kindergeburtstags. Aber wie geht es weiter in ihrem Leben? Jeder zehnte Mensch mit "Trisomie 21" erreicht heute das 70. Lebensjahr.

Konzert | 28.03.2015 19:05 Uhr Live aus dem Staatstheater WiesbadenDer kurdische Pascha

Der Intendant des Staatstheaters Wiesbaden Uwe Eric Laufenberg (picture alliance / dpa)

Sehr Deutsch, eigentlich kosmopolitisch - so wirkt Mozarts "Entführung aus dem Serail". In Wiesbaden gibt es die Oper in ihrer historischen Klanggestalt und mit einem Kurden als Bassa Selim.