Archiv / Aktuell-Archiv des früheren dradio.de-Auftritts

Hinweis: Hier finden Sie archivierte Aktuell-Beiträge des früheren www.dradio.de-Auftritts. Seit dem 18. November 2013 ist die aktuelle Online-Berichterstattung des Deutschlandradios auf den Seiten des Deutschlandfunks und Deutschlandradio Kultur zu finden.

Auf deutschlandradio.de finden Sie das Beste aus unseren drei Programmen Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur und DRadio Wissen sowie Informationen über die Körperschaft Deutschlandradio.

Sendung vom 01.04.2015

Sendung vom 16.11.2013

Sendung vom 15.11.2013

Nachrichten

 
 

Nachrichten

Ungarn  Orban verteidigt Vorgehen der Polizei gegen Flüchtlinge | mehr

Kulturnachrichten

Spotify formuliert Datenschutz-Regeln klarer  | mehr

Wissensnachrichten

Verhaltensforschung  Forscher widmen sich Affen in Youtube-Clip | mehr

Programmtipps

Lebenszeit | 04.09.2015 10:10 Uhr Sharing EconomyDas Teilen und seine Folgen

Eine Hand übergibt einer anderen einen Schlüssel. (dpa / picture alliance / Jens Kalaene)

Sie tauschen Bohrmaschine gegen Küchengerät, PC-Hilfe gegen Gartenarbeit. Sie mieten über Airbnb eine Wohnung in einer angesagten europäischen Metropole oder lassen sich private Mitfahrgelegenheiten vermitteln. Immer mehr Menschen nutzen die Angebote der sogenannten Sharing Economy - und aber es wird auch Kritik laut.

Dossier | 04.09.2015 19:15 Uhr Familienpolitik Erziehungsrat statt Erziehungsgeld?

Auf blauem Hintergrund sind die Silhouetten einer Familie mit Mutter, Vater, Tochter und Sohn in weiß zu sehen. (picture alliance / dpa / Jens Kalaene)

Auf 196 Milliarden Euro belaufen sich die ehe- und familienbezogenen Leistungen von Bund, Ländern und Kommunen pro Jahr. Dessen ungeachtet hat Deutschland die niedrigste Geburtenrate weltweit. Frauen, denen es ermöglicht wird, Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen, neigten eher dazu, eine Familie zu gründen - meinen die einen.

Das Feature | 04.09.2015 20:10 Uhr Wem gehört das Paradies?Köln, Eifelwall 5

Mit Magneten wird in der Kunsthalle Osnabrück der Schriftzug "Kunst" dargestellt. (picture alliance / dpa / Friso Gentsch)

Vor zehn Jahren hat Ketan, bürgerlich Rolf Tepel, im Paradies Platz genommen. Auf einer Brache im Schatten des Justiz-Hochhauses. Im Kölner Paradies versucht Ketan, seine Vorstellung von solidarischem und kreativem Miteinander zu leben. Theater und Kunst sind die Pfeiler, auf denen das Projekt fußt.

On Stage | 04.09.2015 21:05 Uhr Prog RockSteven Wilson (1.Teil)

Die Bühne des Konzerts von Steven Wilson. (Deutschlandradio / Tim Schauen)

Steven Wilson macht Musik, die ihre Blütezeit Ende der 60er-, Anfang der 70er-Jahre hatte: "Prog Rock". Progressive Rockmusik wurde von englischen Bands wie King Crimson, Genesis oder Yes vor 45 Jahren populär gemacht. Bei seinem Kölner Konzert zeigte sich Steven Wilson mit seinen Bandkollegen jedoch auf der Höhe der Zeit.

 

Unsere Empfehlung heute

Wortwechsel | 04.09.2015 18:07 Uhr Griechenland- und FlüchtlingskriseBrauchen wir mehr Europa?

Die Grünen-Europaabgeordnete Barbara Lochbihler. (imago/Müller-Stauffenberg)

Hunderttausende Flüchtlinge strömen in die EU, vor allem in Länder wie Deutschland und Schweden. Alle Versuche, über eine Quotenregelung eine faire Verteilung der hilfesuchenden Menschen auf die EU-Länder zu finden, sind bislang gescheitert.

Konzert | 04.09.2015 20:03 Uhr Musikfest BerlinOrchestrales Gipfeltreffen

Mariss Jansons beim Neujahrskonzert 2012 in Wien. (picture alliance / dpa / Herbert Neubauer)

Gipfeltreffen der Orchester - das Musikfest Berlin bringt im September die bedeutendsten Klangkörper in die Hauptstadt. Heute zunächst ein Rückblick mit dem Koninklijk Concertgebouworkest.

Lange Nacht | 05.09.2015 00:05 Uhr Eine Lange Nacht zum 80. Geburtstag von Dieter Hallervorden"Schauspieler, facettenreich, mit allen Wassern gewaschen“

Der Intendant Dieter Hallervorden steht am 25.08.2014 im Anschluss an eine Pressekonferenz vor dem Schlosspark Theater in Berlin. (picture-alliance / dpa / Tim Brakemeier)

Dieter Hallervorden war immer ein aktiver Künstler: Als Pensionär dreht er einen Film nach dem anderen, gewinnt den Deutschen Filmpreis für "Sein letztes Rennen", steht mit "Honig im Kopf" im Zentrum des größten Kinoerfolgs der letzten Jahre, leitet das Kabarett "Die Wühlmäuse" im Berliner Westend und führt als Intendant das Schlosspark Theater der Hauptstadt.