Archiv / Aktuell-Archiv des früheren dradio.de-Auftritts

Hinweis: Hier finden Sie archivierte Aktuell-Beiträge des früheren www.dradio.de-Auftritts. Seit dem 18. November 2013 ist die aktuelle Online-Berichterstattung des Deutschlandradios auf den Seiten des Deutschlandfunks und Deutschlandradio Kultur zu finden.

Auf deutschlandradio.de finden Sie das Beste aus unseren drei Programmen Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur und DRadio Wissen sowie Informationen über die Körperschaft Deutschlandradio.

Sendung vom 01.09.2014

Sendung vom 16.11.2013

Sendung vom 15.11.2013

Nachrichten

 
 

Nachrichten

USA starten Luftangriffe  gegen IS-Miliz in Syrien | mehr

Kulturnachrichten

Zivilisierte Welt  darf vor IS-Kulturbarbarei nicht schweigen | mehr

Wissensnachrichten

Archäologie  Der moderne Mensch lebte früher in Zentraleuropa als bisher angenommen | mehr

Programmtipps

Das Feature | 23.09.2014 19:15 Uhr Der relative Wert des Schönen

Bikini-Haus an der Budapester Straße (rechts) – gegenüber liegt der Breitscheidplatz mit der Gedächtniskirche.

"Am beschaulichen Meyerinckplatz lässt sich die Geburt des enragierten und erzürnten Bürgers beobachten", sagt Michael Naumann, ehemals sozialdemokratischer Staatsminister für Kultur und Medien, jetzt bürgerbewegt im eigenen Wohnviertel.

Hörspiel | 23.09.2014 20:10 Uhr Hugo, der Wolf

Der Schauspieler Lars Rudolph während einer Studioaufnahme am Mikrofon.

"Mir träumte, ich hätte umgebracht, was ich am meisten liebe ... ". Die ungute Geschichte vom Werwolf, dem die Hormone durchgehen, während die Mädchen traurig zugucken müssen. Ist es nicht eigentlich irre romantisch, geil zu sein?

Jazz | 23.09.2014 21:05 Uhr Michael Wollny/Tamar Halperin

Jazz-Pianist Michael Wollny

"Der vollkommene Klaviermeister" und "der derzeit aufregendste deutsche Jazzpianist": Solche Superlative sind an der Tagesordnung, wenn die Presse über Michael Wollny schreibt. Der 36-Jährige gehört zu den unumstrittenen Stars der aktuellen deutschen Jazzszene.

Länderzeit | 24.09.2014 10:10 Uhr Bundesländer debattieren über den Solidaritätszuschlag

Solidaritätszuschlag, Soli, Deutschlandfonds

Was wurde über ihn nicht schon diskutiert, gestritten und juristisch vorgegangen: der Solidaritätszuschlag. Kurz nach der Wende eingeführt, sollten mit ihm unter anderem die Kosten für die deutsche Einheit gestemmt werden. Nun schwebt erneut das Damoklesschwert über der Steuer.

 

Unsere Empfehlung heute

Weltzeit | 23.09.2014 18:30 Uhr Zu früh - Kundus ein Jahr nach dem Abzug der Bundeswehr

Bundeswehrsoldaten verteilen im Distrikt von Charah Darreh nahe Kundus während einer Patroillle Bonbons an Kinder. Die Soldaten suchten nach versteckten Sprengfallen und deren Urhebern. (August 2011)

Bundeswehrsoldaten haben im Norden Afghanistans Straßen und Schulen gebaut. Ein Jahr nach ihrem Abzug hat sich die Sicherheitslage wieder verschlechtert.

Zeitfragen | 23.09.2014 19:30 Uhr Der entzauberte Mythos

Familienunternehmen in Sachsen-Anhalt, aufgenommen am 28.07.2014.

Was ist wahr am Ruf deutscher Familienunternehmen? Sie stellen sich gerne als tugendhaften Gegenpol zu Konzernen dar - die nicht auf kurzfristige Gewinnmaximierung orientiert sind. Der Autor hat sich auf die Suche nach Antworten begeben.

Feature | 24.09.2014 00:05 Uhr Seh ich so aus, als hätt ich Gnade?

Eine Domina in schwarzer Lederwäsche und mit Lederpeitsche, aufgenommen am 29.11.2002 in Helsinki

Die Autorinnen besuchten sechs Monate ein Domina-Studio. Zwei Frauen gewährten Einblick in ihren Alltag.