Archiv / Aktuell-Archiv des früheren dradio.de-Auftritts

Hinweis: Hier finden Sie archivierte Aktuell-Beiträge des früheren www.dradio.de-Auftritts. Seit dem 18. November 2013 ist die aktuelle Online-Berichterstattung des Deutschlandradios auf den Seiten des Deutschlandfunks und Deutschlandradio Kultur zu finden.

Auf deutschlandradio.de finden Sie das Beste aus unseren drei Programmen Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur und DRadio Wissen sowie Informationen über die Körperschaft Deutschlandradio.

Sendung vom 01.04.2015

Sendung vom 16.11.2013

Sendung vom 15.11.2013

Nachrichten

 
 

Nachrichten

Griechenland  EU ist laut Juncker auf alle Entwicklungen vorbereitet | mehr

Kulturnachrichten

Unbekannte zerstören Documenta-Kunstwerk  | mehr

Wissensnachrichten

Schweiz  Weltweit erster Lehrstuhl für Muttermilch an der Uni Zürich | mehr

Programmtipps

Länderzeit | 08.07.2015 10:10 Uhr Mietspiegel und MietpreisbremseWird bezahlbarer Wohnraum in Großstädten immer knapper?

Blick auf die Schönhauser Allee in Berlin-Prenzlauer Berg (picture alliance / zb)

Seit dem 1. Juni haben die Bundesländer die Möglichkeit, eine vom Bundestag beschlossene gesetzliche Mietpreisbremse einzurichten. Dafür müssen sie jene Gebiete festlegen, in denen der Wohnungsmarkt angespannt ist. Dort können dann weitere sprunghafte Mietpreissteigerungen gesetzlich ausgebremst werden, um sozial schwächere und junge Familien nicht weiter aus den Städten zu verdrängen.

Querköpfe | 08.07.2015 21:05 Uhr Aufzeichnung der Sieger-GalaDas Finale der Kabarettbundesliga 2015

Das Logo der Kabarettbundesliga  (Kabarettbundesliga)

Sie haben zehn Monate lang um die Stimmen ihres Publikums gekämpft. Mit Musik, guten Gags und politischen Statements. Die 14 Teilnehmer der diesjährigen Kabarettbundesliga. Darunter zum Beispiel Lutz von Rosenberg Lipinsky, Lars Redlich oder Maxi Schafroth.

Marktplatz | 09.07.2015 10:10 Uhr Nachhaltig konsumierenDie Erde retten mit dem Einkaufskorb

Eine Frau trägt einen gefüllten Einkaufskorb. (picture-alliance / dpa / Daniel Naupold)

Energie- und wassersparende Herstellung, Materialien aus nachwachsenden Rohstoffen, faire Arbeitsbedingungen - es gibt vieles, auf das der ethisch korrekte Konsument achten soll. Schließlich wird den Käufern von Waren immer wieder die Macht unterstellt, sie könnten die Welt an der Ladentheke retten.

Historische Aufnahmen | 09.07.2015 22:05 Uhr Der Tenor Nicolai GeddaAristokratische Eleganz

Der schwedisch-russische Opern- und Konzertsänger Nicolai Gedda bei einem Auftritt in Mainz im März 1994 (picture-alliance / dpa / Erwin Elsner)

Es war nach eigener Aussage das Ziel des 1925 in Stockholm geborenen Tenors Nicolai Gedda, eine lange Karriere zu haben. Um dieses zu erreichen, wählte er sein Repertoire sorgfältig und mit Bedacht aus, das dennoch von einer imposanten Fülle und Bandbreite war.

 

Unsere Empfehlung heute

Im Gespräch | 08.07.2015 09:07 Uhr Musikproduzent Micki MeuserHaben Sie es mal bereut, Berufsmusiker zu sein?

Musikproduzent und Filmkomponist Micki Meuser (imago/Reiner Zensen)

Musikproduzent Micki Meuser hat mit Bands wie den Ärzten, Ideal oder Silly zusammengearbeitet. Mit seiner Band Nervous Germans ist er gerade auf Tour. Doch der Erfolg im Beruf ging auf Kosten der Familie. "Im Gespräch" erzählt er aus seinem Leben als Berufsmusiker.

Lesart | 08.07.2015 10:10 Uhr Georg-Büchner-PreisWer bekommt den begehrten Literaturpreis?

Ein Mann zeigt am Samstag (21.10.2006) im Darmstädter Staatstheater die Verleihungsurkunde des Georg-Büchner-Preises für den verstorbenen deutsch-rumänischen Lyriker Oskar Pastior. Pastior war aber kurz nach der Bekanntgabe verstorben.  (picture alliance / dpa / Frank May)

Elfriede Jelinek, Heiner Müller und zuletzt Jürgen Becker wurden mit ihm ausgezeichnet. Der Georg-Büchner-Preis wird seit 1951 vergeben. Am Vormittag verkündet die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung den diesjährigen Preisträger.

Konzert | 08.07.2015 20:03 Uhr Musikfestspiele Potsdam SanssouciDie grausame Amaryllis

Der Dirigent Rinaldo Alessandrini (Massimiliano Marsili/Sandra Perrone)

Kann eine Blume grausam sein? Wenn eine Dame den gleichen Namen trägt, schon! In Sanssouci führte "Concerto Italiano" die "grausame Amaryllis" und andere schmerzvolle Liebesgedichte auf.