Aktuell-Archiv des früheren dradio.de-Auftritts / Archiv /

 

Alle Sendungen auf einen Blick

Deutschlandradio auf der Leipziger Buchmesse

Hörsäule des Deutschlandradio auf der Leipziger Buchmesse (Deutschlandradio / Bettina Straub)
Hörsäule des Deutschlandradio auf der Leipziger Buchmesse (Deutschlandradio / Bettina Straub)

In Sendungen wie dem "Radiofeuilleton" und "Fazit" im Deutschlandradio Kultur oder "Büchermarkt" und "Kultur heute" im Deutschlandfunk hören Sie Interviews, Reportagen und die Neuigkeiten des Tages. Höhepunkt ist der "Bücherfrühling" am Samstag mit Lesungen von neun Autoren.

Die Übersicht wird ständig aktualisiert! Änderungen vorbehalten!


"Mittwoch, 17. März "

Deutschlandradio Kultur

6.50 - 7.00 Uhr
Ortszeit
Anjel: Es gibt nichts zu feiern
Schriftsteller Memo Anjel zur 200-jährigen Unabhängigkeit Kolumbiens

7.20 - 7.30 Uhr
Ortszeit - Politisches Feuilleton
Das Buch neu erfinden
Von Cora Stephan

9.07 - 9.20 Uhr
Radiofeuilleton - Thema
Dalos beklagt schwindendes Interesse zwischen Ost und West
Interview mit dem ungarischen Schriftsteller György Dalos, der zur Eröffnung der Messe den Buchpreis zur Europäischen Verständigung erhält (MP3-Audio)

Zuhörer bei der Lesung und Diskussion in der Hochschule für Grafik und Buchkunst von Tobias Hülswitt (Text) und Martin Hossbach (Musik) (Leipziger Messe GmbH / Uwe Frauendorf)Besucher einer Lesung (Leipziger Messe GmbH / Uwe Frauendorf)"Donnerstag, 18. März "

Deutschlandradio Kultur

9.07 - 9.20 Uhr
Radiofeuilleton - Thema
"Von diesem Preis geht keine Signalwirkung aus"
Gespräch mit René Aguigah und Jörg Magenau über den Buchpreis der Leipziger Buchmesse

10.50 - 11.00 Uhr
Profil
Porträt des israelischen Schriftstellers Asaf Schurr

14.33 - 14.40 Uhr
das blaue sofa
Moritz Rinke: "Der Mann, der durch das Jahrhundert fiel"
KiWi, Köln 2010, 496 Seiten, 19,95 Euro
Moderation: Wolfgang Herles
Gespräch mit Moritz Rinke als MP3-Audio

15.33 - 15.40 Uhr
das blaue sofa
Kathrin Passig/ Aleks Scholz: "Verirren"
Rowohlt Verlag, Berlin 2010, 272 Seiten, 18,95 Euro
Moderation: René Aguigah
Gespräch mit Kathrin Passig als MP3-Audio

Buchmesse Leipzig 2010: Der Autor Andreas Schäfer (links) im Gespräch Moderatorin Luzia Braun auf dem blauen sofa (Deutschlandradio - Janine Wergin)Andreas Schäfer auf dem blauen sofa (Deutschlandradio - Janine Wergin)16.33 - 16.40 Uhr
das blaue sofa
Andreas Schäfer: "Wir vier"
DuMont Verlag, Köln 2010, 188 Seiten, 18,95 Euro
Moderation: Luzia Braun
Gespräch mit Andreas Schäfer als MP3-Audio


19.07 Uhr - 19.30 Uhr
Fazit am Abend
Gespräch mit den Trägern des Preises der Leipziger Buchmesse Georg Klein für "Roman unserer Kindheit" (Belletristik), Ulrich Raulff für "Kreis ohne Meister. Stefan Georges Nachleben" (Sachbuch), Ulrich Blumenbach für David Foster Wallace: "Unendlicher Spaß" (Übersetzung)
Moderation: Wolfgang Herles
Gespräch als MP3-Audio

23.05 Uhr - 0.00 Uhr
Fazit - Kultur vom Tage

Leipziger Buchmesse Tagesbericht (MP3-Audio)
Kommentar zum Preis der Leipziger Buchmesse (MP3-Audio)

Deutschlandfunk

8.20 - 8.30 Uhr
Informationen am Morgen
Dirk Müller im Gespräch mit Kai Schlüter, Autor von "Günter Grass im Visier"

12.40 - 12.50 Uhr
Informationen am Mittag
Jochen Spengler im Gespräch mit Prof. Meinhard Miegel "Exit - Wohlstand ohne Wachstum"

16.10 - 16.30 Uhr
Büchermarkt
Live von der Messe:
Verlegen in Berlin - die literarische Situation in der Hauptstadt
Gespräch mit Thomas Sparr, Programmgeschäftsführer des Suhrkamp Verlages, und Andreas Schäfer, Autor und Kritiker (MP3-Audio)

17.35 - 18.00 Uhr
Kultur heute
Sondersendung zur Leipziger Buchmesse, darin unter anderem:
- Bericht über die Verleihung des "Leipziger Buchpreises zur Europäischen Verständigung" an György Dalos
- Gespräch über die Träger des Preises der Leipziger Buchmesse: Georg Klein für "Roman unserer Kindheit" (Belletristik), Ulrich Raulff für "Kreis ohne Meister. Stefan Georges Nachleben" (Sachbuch), Ulrich Blumenbach für David Foster Wallace: "Unendlicher Spaß" (Übersetzung)
(MP3-Audio)


Messeüberblick in Halle 4 (Leipziger Messe GmbH / Uwe Frauendorf)Gedränge in den Hallen (Leipziger Messe GmbH / Uwe Frauendorf)"Freitag, 19. März "

Deutschlandradio Kultur

8.11 Uhr - 8.20 Uhr
Ortszeit - Mediengespräch
Leipziger Buchmessen-Preis: Klein als gute Wahl nach dem Hegemann-Spektakel?
Gespräch mit Felicitas von Lovenberg; Ressortleiterin Literatur, FAZ (MP3-Audio)

9.07 - 9.20 Uhr
Radiofeuilleton - Thema
Georg Klein weist Stilvergleiche mit Franz Kafka von sich
Gespräch mit dem Gewinner des Leipziger Buchpreises

9.33 - 9.40 Uhr
Radiofeuilleton - Kritik
Live von der Messe
Gemeinsam statt einsam <br> Hardt/Negri: "Common Wealth - Das Ende des Eigentums", Campus Verlag, Frankfurt 2010
Kritiker: Eike Gebhardt

10.33 - 10.40 Uhr
Das Blaue Sofa
Benjamin Stein: Die Leinwand
Beck, München 2010, 416 Seiten, 19,95 Euro
Moderation: Marita Hübinger
Gespräch mit Benjamin Stein als MP3-Audio

13.30 - 14 Uhr
Kakadu - Quasseltag für Kinder
Zu Gast im Gläsernen Messestudio sind die Kinder- und Jugendbuchautorin Isabel Abedi und drei Kinder der "Leipziger Buchkinder".
Moderation: Susanne Schröder

14.33 - 14.40 Uhr
Radiofeuilleton - Kritik
Live von der Messe
Kathrin Röggla: "die alarmbereiten", S. Fischer Verlag
Kritikerin: Maike Albath
(MP3-Audio)

15.33 - 15.40 Uhr
Ihre Buchhändlerin empfiehlt
Nicola Geldmacher von Lehmanns Buchhandlung in Leipzig

16.33 - 16.40 Uhr
das blaue sofa
Daniel Schönpflug: "Luise von Preußen"
Beck, München 2010, 286 Seiten, 19,95 Euro
Moderation: Jens Bisky
(MP3-Audio)

23.05 - 0.00 Uhr
Fazit - Kultur vom Tage
Beiträge zur Messe unter anderem:
Mannigfaltige Autorenförderung
Tagesbericht von der Messe von Sigried Wesener (MP3-Audio)

Deutschlandfunk

12.40 - 12.50 Uhr
Informationen am Mittag
"Die Partei war seine Braut"
Christoph Heinemann im Gespräch mit Hans-Joachim Noack, Autor des Buches "Helmut Kohl - Die Biographie"

16.10 - 16.30 Uhr
Büchermarkt
"Diese Suppe schmeckt mir nicht: Trends und Tendenzen im Kochbuch"
U.a. mit Regina Moths von der Buchhandlung des Jahres "Literatur Moths" in München



Mehr als 2.300 Aussteller aus 39 Ländern präsentieren vom 13. bis 16. März 2008 auf der Buchmesse in Leipzig ihre Neuheiten. (AP)Verlage präsentieren ihr Programm (AP)" Samstag, 20. März "

Deutschlandradio Kultur

9.05 - 11.00
Radiofeuilleton - Im Gespräch
Fantasy - Triviale Schmöker oder ernstzunehmende Literatur?
Gesprächspartner:
Wolfgang Hohlbein, einer der produktivsten Fantasy-Autoren Deutschlands, und Bettina Twrsnick, Leiterin der "Phantastischen Bibliothek" in Wetzlar.
1. Stunde ab 9.05 (MP3-Audio)
2. Stunde ab 10.05 (MP3-Audio)

11.05 - 11.15 Uhr
das blaue sofa
Martin Walser: "Mein Jenseits: Leben und Schreiben"
Berlin University Press, Berlin 2010, 119 Seiten, 19,90 Euro
Moderation: Wolfgang Herles
(MP3-Audio)

17.30 - 18.00 Uhr
Lesung
Aus "Der Gottsucher" von György Dalos
Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung

23.05 – 2.00 Uhr
"Bücherfrühling 2010"
mit Joachim Geil: "Heimaturlaub", Steidl Verlag, Georg Klein: "Roman unserer Kindheit", Rowohlt Verlag, Alissa Walser: "Am Anfang war die Nacht Musik", Piper Verlag, Kristof Magnusson: "Das war ich nicht", Kunstmann Verlag, Katja Oskamp: "Hellersdorfer Perle", Eichborn Verlag, Kathrin Röggla: "die alarmbereiten", S. Fischer Verlag, Giles Foden: "Die Geometrie der Wolken", Aufbau Verlag, Jáchym Topol: "Die Teufelswerkstatt", Suhrkamp Verlag, Hans Joachim Schädlich: "Kokoschkins Reise", Rowohlt Verlag


(Von 12.00 bis 15.00 Uhr findet der "Bücherfrühling" im Autorenforum in der Glashalle der Neuen Leipziger Messe am 3sat-Stand statt.)

Moderation: Barbara Wahlster, Sigried Wesener, Dorothea Westphal


Deutschlandfunk

16.05 - 16.30 Uhr
Live von der Messe:
Büchermarkt - Bücher für junge Leser
Die Nominierung zum Jugendliteraturpreis
Gespräch mit der Juryvorsitzenden Susanne Helene Becker
(MP3-Audio)


Andrang in der Glashalle auf der Leipziger Buchmesse 2004 " Sonntag, 21. März "

Deutschlandradio Kultur

11.05 - 11.15 Uhr
das blaue sofa
Martin Geck: "Schumann"
Siedler, München 2010, 320 Seiten, 22,95 Euro
Moderation: René Aguigah
(MP3-Audio)

23.05 - 24.00 Uhr
Fazit - Kultur vom Tage
- Abschlussbericht zur Leipziger Buchmesse



" Montag, 22. März "

Deutschlandradio Kultur

19.05 - 19.30 Uhr
Fazit am Abend
Arno Geiger: "Alles über Sally"
Carl Hanser, München 2010
Moderation: Barbara Wahlster


Sie finden den Stand von Deutschlandradio in der Glashalle, Stand-Nr. 12.



Links:
Live-Stream zum Mithören
Gespräche auf dem blauen sofa als Podcast
Live-Videostream vom ZDF



Mehr bei deutschlandradio.de

 

Links bei dradio.de:

Gespräche auf dem blauen sofa

 

Externe Links:

Preis der Leipziger Buchmesse

 

 

Letzte Änderung: 02.10.2013 13:35 Uhr

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Jetzt Im Radio

Deutschlandfunk

MP3 | Ogg

seit 22:05 Uhr Historische Aufnahmen

Deutschlandradio Kultur

MP3 | Ogg

seit 20:03 Uhr Konzert

DRadio Wissen

MP3 | Ogg

seit 21:00 Uhr Soundtrack

Aus unseren drei Programmen

Zum Tod von Walter Scheel"Er war schon ein toller Bursche!"

Der ehemalige Vizepräsident des Deutschen Bundestages, Burkhard Hirsch (r, FDP) spricht am 30.05.2015 in Berlin bei der Demonstration gegen Massenüberwachung durch Geheimdienste mit einem Teilnehmer. (dpa)

Walter Scheel sei ein hervorragender und äußerst entschlossener Politiker gewesen, sagte sein langjähriger Weggefährte Burkhard Hirsch (FDP) im DLF. Gegen alle Widerstände der Konservativen habe er gemeinsam mit Willy Brandt die Grundlagen für die deutsche Wiedervereinigung gelegt. 

Theater des Jahres"Bühnen brauchen den Wechsel"

Das Maxim Gorki Theater, aufgenommen am 29.10.2012 in Berlin. (picture-alliance / dpa / Michael Kappeler)

Das Berliner Maxim-Gorki-Theater und die Volksbühne in Berlin sind gleichberechtigt zum "Theater des Jahres" gewählt worden. Beide leisteten, jedes auf seine Art, künstlerisch "Außergewöhnliches", sagt "Theater heute"-Redakteur Franz Wille.

Schweres ErdbebenItalien wird nicht zerreißen

Ganze Dörfer sind zerstört - Retter suchen weiterhin nach Überlebenden. Bis zu 247 Menschen sind in Zentralitalien durch das Erdbeben gestorben. Manche behaupten nun, das Land könnte zerreißen. Eine gewagte These, sagt Erdbeben-Seismologe Frederik Tilmann.

Syrien"Die Türkei ist wichtig für den Kampf gegen den IS"

Sie sehen Norbert Röttgen (CDU), Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses des Deutschen Bundestages. (picture-alliance / dpa / Bernd von Jutrczenka)

Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag, Norbert Röttgen, begrüßt das Engagement der Türkei im Kampf gegen die Terrormiliz IS in Syrien. Wenn die Türkei aber auch kurdische Stellungen unter Beschuss nehme, dann sei das zu kritisieren, sagte der CDU-Politiker im Deutschlandfunk.

Chinesischer Dissident Liao YiwuErinnerungen an Willkür und Folter

Der Schriftsteller Liao Yiwu zu Gast im Deutschlandradio Kultur. (Deutschlandradio - Andreas Buron)

Der chinesische Autor und Dissident Liao Yiwu wurde international bekannt mit seiner literarischen Dokumentation "Fräulein Hallo und der Bauernkaiser". Nun ist sein erster Roman, "Die Wiedergeburt der Ameisen" erschienen - Unterdrückung ist wieder das Thema.

Tradition und BildungWarum Literatur-Klassiker uns längst fremd sind

Eine Frau mit Strohhut liest am Beckenrand eines Schwimmbeckens ein Buch. (imago / Westend61)

Lesen Sie die deutschen Klassiker, rät Michael Schikowski: Aber nur, wenn Sie sich mal so richtig fremd im eigenen Land fühlen wollen. Auf die Frage, was die Klassiker uns heute noch zu sagen haben, gibt der Literatur-Blogger eine ziemlich eindeutige Antwort: Nichts!

 

Nachrichten

 
 

Nachrichten

Nach Erdbeben in Italien  Regierung ruft Notstand aus | mehr

Kulturnachrichten

"Toni Erdmann" ist für die Jury modern und universell  | mehr

Wissensnachrichten

Erderwärmung  Es ging schon früher los | mehr