BildungsZeit
BildungsZeit
Montag bis Freitag • 10:25
22.9.2004
OECD-Lehrerstudie vorgestellt
Deutsche Lehrer sind Top-Verdiener

Die OECD untersuchte die Situation von Lehrerinnen und Lehrern in den europäischen Staaten (Bild: AP)
Die OECD untersuchte die Situation von Lehrerinnen und Lehrern in den europäischen Staaten (Bild: AP)
Die Kultusministerkonferenz hat den Länderbericht der Organisation für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit (OECD) über die Situation und Perspektiven der Lehrerinnen und Lehrer in Deutschland vorgestellt. Der Bericht wurde mit den Ergebnissen von anderen Mitgliedsstaaten in einer abschließenden Vergleichsstudie zusammengefasst.

Die Studie kommt zu dem Ergebnis, dass Lehrer in Deutschland zu den bestbezahltesten in Europa gehören. Die deutschen Lehrer zeigten zudem nur eine geringe Bereitschaft zur Fortbildung. Die Studie kommt außerdem zu dem Ergebnis, dass das deutsche Lehrpersonal das älteste unter den europäischen Kollegen ist. Bei den brandenburgischen Lehrerinnen und Lehrer beträgt das Durchschnittsalter beispielsweise 50 Jahre. Ein weiterer Kritikpunkt bezieht sich auf den Beamtenstatus, den deutsche Lehrer inne haben.

Es ist aber nicht nur Kritik geübt. So lobten die Experten beispielsweise die Reformbereitschaft in deutschen Schulen.
-> BildungsZeit
-> weitere Beiträge
->
-> OECD
-> Deutscher Lehrerverband