BildungsZeit
BildungsZeit
Montag bis Freitag • 10:25
13.10.2004
FU Berlin untersucht Medien- und Leseverhalten von Kindern
Gespräch mit Petra Wieler

Computer als Instrument zur Leseförderung? (Bild: AP)
Computer als Instrument zur Leseförderung? (Bild: AP)
Kinder sind mittlerweile mit den unterschiedlichsten Medien vertraut. Für sie ist das Surfen im Internet genauso alltäglich wie der Konsum von Computer- oder Videospielen. Lust auf ein Buch haben viele Kinder schon längst nicht mehr. Führt das dazu, dass Kinder heute gar nicht mehr richtig Lesen lernen? Oder hilft der Computer gar beim Lernen?

Die Freie Universität Berlin ist diesen Fragen nachgegangen und hat das Medien- und Leseverhalten von 7- bis 8-Jährigen unter die Lupe genommen. Petra Wieler, Dozentin für Grundschulpädagogik und Leiterin des Projektes, gibt Auskunft über ihre Forschungsergebnisse.
-> BildungsZeit
-> weitere Beiträge
-> Mama, Papa, Joystick (Kompass)