BildungsZeit
BildungsZeit
Montag bis Freitag • 10:25
19.11.2004
Brauchen wir einen flächendeckenden Islamunterricht?
Gespräch mit Rabeya Müller, Pädagogin und Islamwissenschaftlerin

Viele muslimische Schülerinnen und Schüler gehen am Nachmittag in die Koranschule, weil an ihrer Schule nur Unterricht in evangelischer oder katholischer Religion angeboten wird. Das soll sich ändern, zumindest in Niedersachsen. Kultusminister Bernd Busemann verkündete, dass Niedersachsen als erstes Bundesland flächendeckend Islamunterricht an Schulen anbieten will.

Welche Chancen liegen in so einem Angebot? Ein Gespräch mit Rabeya Müller, sie ist Pädagogin und Islamwissenschaftlerin und leitet das Institut für Internationale Pädagogik und Didaktik.
-> BildungsZeit
-> weitere Beiträge