BildungsZeit
Archiv | BildungsZeit | Montag bis Freitag • 10:25
21.9.2004
Die "kindentwöhnte" Gesellschaft
Im Gespräch mit Jörg Maiwald, Vorsitzender der Deutschen Liga für das Kind
In Deutschland leben über eine Million Kinder in Armut. Der Anteil der Kinder in der deutschen Gesamtbevölkerung beträgt nur noch knapp 23 Prozent. Diese Parameter waren Anlass für die Schirmherrin von UNICEF Eva Köhler, vor einer "kindentwöhnten" Gesellschaft zu sprechen. Wir sprechen mit Jörg Maiwald, Vorsitzender der Deutschen Liga für das Kind, und fragen ihn, was unter dem Begriff der "kindentwöhnten" Gesellschaft steckt.
Die "kindentwöhnte" Gesellschaft   mehr


20.9.2004
Bayerischer Bildungs- und Erziehungsplan
Erfahrungen von Kindergärten werden ausgewertet
Von Georg Gruber
Bildung beginnt schon vor der Schule, im Kindergarten - das ist inzwischen Konsens unter vielen Eltern, Politikern und Bildungsforschern. Doch wie soll diese Bildung aussehen? Kommen die Kindergärten mit den gestiegenen Anforderungen zurecht? Bayern hat im vergangenen Jahr als eines der ersten Bundesländer einen umfassenden Bildungsplan vorgestellt. Die Probephase in rund 100 Kindergärten ist im Sommer zu Ende gegangen und werden nun ausgewertet.
Bayerischer Bildungs- und Erziehungsplan   mehr


17.9.2004
Das fliegende Klassenzimmer
Parabelflügen zum Tag der Raumfahrt
Von Guido Meyer
An diesem Wochenende hebt die Republik ab. In ganz Deutschland ist Tag der Raumfahrt, nun schon zum siebten Mal. Die europäische Weltraum-Agentur (ESA) und das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) laden an ihren verschiedenen Standorten im Lande ein, einen Blick nach oben, ins All, zu riskieren.
Das fliegende Klassenzimmer   mehr


16.9.2004
Eine Schule für alle?
Im Gespräch mit Dr. Dietmar Bronder, Schulleiter und Vorsitzender des AKH
Die schlechten Noten, die die OECD dem deutschen Bildungssystem ausgestellt hat, haben einen neuen Streit über unser Schulsystem ausgelöst. Nicht das frühe Aussortieren und Trennen, sondern das gemeinsame Lernen bis zur 9. Klasse, so meinen Bildungsexperten, sollte im Mittelpunkt der Reform stehen, und Politiker verschiedener Parteien stimmen dem zu.
Eine Schule für alle?   mehr


15.9.2004
Neue Ausbildungsberufe
Im Gespräch mit Arne Leskien, Bundesbildungsministerium
Arne Leskien, im Bundesbildungsministerium zuständig für die berufliche Bildung, ist davon überzeugt, dass das in Deutschland praktizierte duale Ausbildungssystem auch zukünftig noch konkurrenzfähig sein wird. Die Ausbildung sei passgenau. Die Schwelle von der Ausbildung in den Beruf sei dadurch sehr niedrig. Dies würde auch durch die vergleichsweise geringe Zahl der jugendlichen Arbeitslosen bestätigt, so der Experte.
Neue Ausbildungsberufe   mehr


14.9.2004
Deutliche Kritik am deutschen Bildungssystem
OECD-Studie vorgestellt
In Berlin wurde die europäische Vergleichsstudie der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) zum Bildungswesen vorgestellt. Trotz einiger Fortschritte wird ein großer Nachholbedarf bei der Reform des deutschen Bildungssystems konstatiert. Bemängelt werden veraltete Schulstrukturen und zu wenige Unterrichtsstunden. In der Untersuchung wird zudem darauf hingewiesen, dass die Investitionen im Schulbereich in Deutschland zu gering seien.
Deutliche Kritik am deutschen Bildungssystem   mehr


13.9.2004
Kinderchat unter Uni-Aufsicht
Leipziger Medienwissenschaftler betreuen sichere Kommunikationsplattform im Internet
Von Sven Näbrich
Wie sich Kinder im Internet austauschen ist bisher wenig erforscht. Zudem gibt es kaum Orte im World Wide Web, an denen sich Kids ungestört aufhalten können. Einen solchen Ort bietet nun der Onlineverbund Seitenstark. Dort gibt es den ersten regelmäßig betreuten Kinderchat Deutschlands, der von Studenten der Uni Leipzig moderiert wird.
Kinderchat unter Uni-Aufsicht   mehr


10.9.2004
Kann man online schreiben lernen? Neues Internet-Portal will helfen
Interview mit Dr. Christian Fiebig, Leiter des Online-Projektes
Vier Millionen Menschen in Deutschland können nicht richtig lesen und schreiben. Analphabetismus ist ein Phänomen, das häufig sowohl von den Betroffenen als auch von der Gesellschaft verschämt verschwiegen wird. Das neue Internet-Portal "www.ich-will-schreiben.de" soll nun Abhilfe schaffen. Es bietet individuelle Lehrpläne mit umfangreichen Übungen zum Lernen von lesen und schreiben an.
Kann man online schreiben lernen? Neues Internet-Portal will helfen   mehr


9.9.2004
Kein Frontalunterricht, keine Noten
30 Jahre Laborschule Bielefeld
Von Georg Gruber
Keine Noten, kein Durchfallen, kaum Frontalunterricht - auch so kann Schule funktionieren, sogar mitten in Deutschland mit Erfolg. Die Laborschule Bielefeld feiert ihren 30. Geburtstag. 1974 wurde sie als Versuchsschule gegründet und gehört heute zu den renommiertesten deutschen Pädagogik-Projekten.
Kein Frontalunterricht, keine Noten   mehr


8.9.2004
Was ist mit den Jungen los?
Bundeskonferenz für Schulpsychologie in Nürnberg
Chancengleichheit wurde bislang meist unter dem Gesichtspunkt der Benachteiligung von Mädchen diskutiert, dabei liegen inzwischen zahlreiche Untersuchungen vor, die ein ganz neues Licht auf die Situation von Jungen werfen. Viele schaffen keinen Schulabschluss, geraten auf die schiefe Bahn, finden keine männlichen Vorbilder. Sie sind orientierungslos. Was ist mit den Jungen los?
Was ist mit den Jungen los?   mehr


vorherige Seite zurück   3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13   weiter nächste Seite
BildungsZeit BildungsZeit