BildungsZeit
Archiv | BildungsZeit | Montag bis Freitag • 10:25
27.1.2005
Studiengebühren in Großbritannien
Studiengebühren ja oder nein? In Großbritannien ist diese Diskussion längst gelaufen. Wer studiert, zahlt und zwar zurzeit 1200 Pfund pro Jahr. Das sind umgerechnet 1800 Euro jährlich. Unabhängig von Studienfach oder Universität, der Betrag ist fix und muss vor Beginn des Kurses an die Universität gezahlt werden.
Studiengebühren in Großbritannien   mehr


26.1.2005
Studiengebühren - was dann?
Entscheidung des BVG über Zulässigkeit von Studiengebühren
Gespräch mit Jacqueline Boysen
Heute entscheidet das Bundesverfassungsgericht über die Zulässigkeit von Studiengebühren. Was für Folgen hätte es, sollte das BVG das Verbot im Hochschulrahmengesetz, Studiengebühren zu erheben, kippen?
Studiengebühren - was dann?   mehr


25.1.2005
Individuelle Förderung und Montessori-Pädagogik
Von Claudia van Laak
Individuelle Förderung - das ist das Schlagwort schlechthin in der neuen Bildungsdiskussion. Gemeint ist damit, dass jedes Kind entsprechend seiner Fähigkeiten lernen soll und dass der Lehrer seine Schüler dort fordert, wo sie besonders gut sind, und dort fördert, wo sie besondere Unterstützung brauchen. Hehre Ziele, an denen viele Lehrer im Alltag verzweifeln. Angesichts dessen bekommt die Montessori-Pädagogik in den letzten Jahren neuen Aufwind und hat zunehmend Erfolg.
Individuelle Förderung und Montessori-Pädagogik   mehr


21.1.2005
Schüler unterrichten Behinderte im Umgang mit Computern
Das "Future Online Social School Project" in Kulmbach
Von Michael Netzhammer
Wer eine Ausbildung im sozialen Bereich machen möchte, der tut gut daran, möglichst früh in Kontakt mit den Menschen zu kommen, für die man später einmal da sein möchte. Das muss nicht immer in der Rolle des Helfers sein, sondern kann auch auf Gegenseitigkeit basieren, wie das Future Online Projekt im bayerischen Kulmbach zeigt. Dort unterrichten Schülerinnen und Schüler der Fachhochschule für Soziales Behinderte im Umgang mit dem Computer.
Schüler unterrichten Behinderte im Umgang mit Computern   mehr


20.1.2005
Gesprächstraining für Medizinstudenten
Von Elke Drewes
In diesem Jahr wurde die Approbationsordnung für Ärzte geändert. Danach müssen Medizinstudenten nun auch ärztliche Basisfähigkeiten lernen. Dazu gehört nicht nur Spritzengeben, sondern auch die Gesprächsfähigkeit. In besonderen Kursen werden Medizinstudenten auf das Arzt-Patientengespräch vorbereitet.
Gesprächstraining für Medizinstudenten   mehr


19.1.2005
Jugendmedienschutz im Internet
Gespräch mit Ulrike Schmidt, ''Schulen ans Netz''
Schulen sind beim Jugendmedienschutz zunehmend gefordert. Sie müssen pädagogische Anforderungen mit den rechtlichen und technischen Möglichkeiten des Internet in Einklang bringen. Dabei soll sie nun ein neues Handbuch der Initiative "Schulen ans Netz" unterstützen. Es stellt pädagogische Konzepte vor, mit denen Jugendlichen in der Schule ein kritischer Umgang mit den Neuen Medien vermittelt werden kann.
Jugendmedienschutz im Internet   mehr


18.1.2005
Lernen im Atelier
Von Frauke Schäfer
Lernen im Atelier war der Traum eines Schulleiters in Ahrensburg in Schleswig Holstein, und den hat er nun verwirklicht: Computer, Laptop, Smart Board - das ist die technische Seite des Ateliers. Gruppenarbeit, individuelles Lernen, selbstständige Aufgabenlösung die andere. Ermöglicht wurde das komfortable Lernatelier durch Sponsoren und aktive Elternarbeit sowie zahlreiche Spenden. Nun kann auf 200 qm Unterricht stattfinden wie er in normalen Klassenräumen nicht möglich wäre.
Lernen im Atelier   mehr


17.1.2005
Zug um Zug besser lernen
Das Schachspiel fördert kognitive Fähigkeiten
Gespräch mit Kurt Lellinger, Leiter der Deutschen Schulschachstiftung
Gäbe es Schach als Schulfach, so gäbe es so manches Problem gar nicht. Das jedenfalls glauben passionierte Schachspieler und Pädagogen. Konzentration, Disziplin, logisches Denken - das sind nur einige Stichworte, die sich mit dem Schachspiel verbinden und die sich im besten Fall auch auf andere Bereiche übertragen lassen. Das Jahr 2005, so hat es sich der internationale Schachverband vorgenommen, soll zum Jahr des Schulschachs werden, und in diesem Sinne wird mächtig die Werbetrommel gerührt. Wir sprechen mit Kurt Lellinger, Leiter der Deutschen Schulschachstiftung.
Zug um Zug besser lernen   mehr


14.1.2005
Start
Schülerstipendien für begabte Zuwanderer
Von Georg Gruber
Chancengleichheit: mangelhaft. Das deutsche Schulsystem ist sozial unausgewogen. Kinder von Einwanderern haben es besonders schwer, die Zahl der Schulabgänger ohne Abschluss ist hoch. Doch es gibt auch Schüler aus Zuwandererfamilien, die mit guten Noten auf sich aufmerksam machen. Start - Ein Programm der Hertie-Stiftung, will diese Jugendlichen besonders fördern, mit Stipendien.
Start   mehr


13.1.2005
"Bildung für nachhaltige Entwicklung"
Die UNO-Dekade beginnt
2002 beschloss die Vollversammlung der Vereinten Nationen für die Jahre 2005 bis 2014 eine Weltdekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" (Education for sustainable Development - ESD) auszurufen. Ihr Ziel ist es, durch Bildungsmaßnahmen zur Umsetzung der in Rio beschlossenen Agenda 21 beizutragen und die Prinzipien nachhaltiger Entwicklung weltweit in den nationalen Bildungssystemen zu verankern.
"Bildung für nachhaltige Entwicklung"   mehr


vorherige Seite zurück   1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11   weiter nächste Seite
BildungsZeit BildungsZeit