DeutschlandRundfahrt
DeutschlandRundfahrt
Samstag • 15:05
14.2.2004
Die Kirche im Dorf und Europa vor der Tür
Live aus Saarbrücken im Saarland
Moderation: Shelly Kupferberg

Saarbrücker Schloss (Bild: AP)
Saarbrücker Schloss (Bild: AP)
Live aus dem Restaurant Stiefel Bräu, Am Stiefel 2, in Saarbrücken

Die Landeshauptstadt des Saarlands ist ein europäischer Mikrokosmos. In Zahlen heißt das: 200.000 Einwohner, 20.000 Studenten, 2.000 Franzosen und mehr als 10.000 französische Pendler. Saarbrücken - benannt nach dem, was dort zuerst war, die Saar-Brücke - hat die Gemütlichkeit eines Städtchens, das wortwörtlich am Rande liegt und als Brücke nach Europa bezeichnet sich die Stadt selbst gern. Aus westlicher Sicht stimmen ihre Maße und sind in der Tat sehr europäisch: Straßburg liegt 117 Kilometer, Metz 76 Kilometer und Luxemburg 110 Kilometer entfernt. Paris ist nur 400 Kilometer weit weg und liegt damit deutlich näher als Berlin.
Johann Wolfgang von Goethe beschrieb Saarbrücken in Dichtung und Wahrheit als "einen lichten Punkt in einem so felsig waldigen Lande".
Seit 1955 gehören Saarbrücken und das Saarland nun schon wieder zu Deutschland. Trotzdem konnten es sich einige Saarländer bis heute nicht abgewöhnen "Reich" zum Rest des Landes zu sagen.

Die Themen und Gäste der Sendung:

Stadtmitte am Fluss
Saarbrücker wollen die Stadtautobahn deckeln
Gespräch mit Tonia Koch, DeutschlandRadio Korrespondentin im Saarland
und Hans-Jürgen Koebnick, Sprecher der Initiative

Schwitzen für den Sieg
Vorbereitung des Drachenbootrennens im Sommer
Eine Reportage von Susanne Arlt

Stadtteil der Widersprüche
Burbach, das ehemalige Stahlviertel
Gespräch mit Dieter Blase, Geschäftsführer GIU Gesellschaft für Innovation und Unternehmensförderung mbH
www.giu.de

Auf Haut und Haar geprüft
Saarbrücker Uni prüft Tierfedern auf ihre Abstammung hin
Gespräch mit Klaus Hollemeyer, Biologe
und Wolfgang Altmeyer, Saarbrücker Start-up Unternehmer
www.gene-facts.com

Die Kirche im Dorf
Friedrich Joachim Stengel entwarf die Ludwigskirche auf dem Ludwigsplatz
Eine Reportage von Susanne Arlt

Hotel der Erinnerungen
Saarbrücken erinnert an die Opfer des Gestapo-Lagers Neue Bremm
Gespräch mit Elisabeth Thalhofer, Historikerin
und Kurt Bohr, Sprecher der Initiative Neue Bremm

Neues aus Jacques´ Bistro
Das Französische an den Saarländern
Kabarettistisches mit Detlev Schönauer
www.schoenauer.de

Wie bitte koch´ ich Dibbelabbes?
Saarländische Küche leicht gemacht
Eine kulinarische Annäherung von Susanne Arlt

Dibbelabbes á la Herwig Hauschild
Leiter vom Club der kochenden Männer Saarbrücken

5 Pfund Kartoffeln (halbfestkochend) auf der großen Reibe roh gerieben
2 Zwiebeln fein hacken
1 kleiner Stiel Lauch (nur das Weiße fein schneiden)
3 Esslöffel Petersilie
1 Esslöffel Majoran
2 Knoblauchzehen gepresst
2 Eier leicht geschlagen
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
gekörnte Brühe
200 Gramm Dörrfleisch (leicht geräuchert)
ohne Schwarte in ein Zentimeter Stifte schneiden
Sonnenblumenöl
Gusseisernen Pfannenboden mit Sonnenblumenöl bedecken. Dörrfleisch ausbraten. Zwiebeln, Lauch 2 bis 3 Minuten andünsten. Kartoffelmasse zugeben. Deckel drauf. Im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 1,5 Stunden durchgaren. Ab und zu wenden. Kartoffelmasse muss aufbacken, sie darf nicht anbrennen.
Dazu:
Endiviensalat oder Apfelkompott

"Hauptsach gut gegess´ ... und gut getrunken"
Die saarländische Lebensart
Gespräch mit Thomas Bruch, dem letzten Privatbrauer im Saarland

And the winner is…
Der berühmte Max-Ophüls-Preis
Gespräch mit Boris Penth, Festivalleiter und Marcus Mittermeier, Gewinner des diesjährigen Filmpreises
www.max-ophuels-preis.de

Spoken in Germany
oder "Wenn der Computer mit dir deutsch spricht”
Gespräch mit Wolfgang Wahlster, Professor und wissenschaftlicher Direktor vom dt. Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
www.dfki.de

Live zu Gast in der DeutschlandRundfahrt
"Die Schoenen"
Das Saarbrücker Quartett spielt französischen Chanson und deutsche Lieder
Anne Schoenen - Gesang /Jean-Marie Bartz - Akkordeon
Guido Allgaier - Gitarre / Jörg Jenner - Bass



Bitte schicken Sie uns Ihre Fragen und Anregungen, Ihre Kritik und Ihr Lob an unsere E-Mail-Adresse: DeutschlandRundfahrt@dradio.de.
Oder sprechen Sie etwas auf unseren Anrufbeantworter, zum Beispiel eine kleine Anekdote, die Ihnen zu einem unserer künftigen Sendeorte einfällt: AB-Telefon: 0800 8002254



-> DeutschlandRundfahrt
-> weitere Beiträge
->
-> Saarbrücken