DeutschlandRundfahrt
DeutschlandRundfahrt
Samstag • 15:05
1.5.2004
Auffem Gasometer im Sturmesbrausen
Live aus Oberhausen in Nordrhein-Westfalen
Moderation: Peter Kiefer

Der Gasometer in Oberhausen im Jahr 1997 (Bild: AP)
Der Gasometer in Oberhausen im Jahr 1997 (Bild: AP)
Aus der Ludwig Galerie im Schloss Oberhausen mit Live-Schaltungen ins schlesische Kattowitz in Polen

Köln hat seinen Dom, Berlin den Fernsehturm, Oberhausen den Gasometer. Und auf 117,5 Meter Metern Höhe stehen die Missfits aus Oberhausen, das wohl bekannteste und erfolgreichste Frauenkabarett der Republik und singen "im Sturmesbrausen und alles, watte siehst, is Oberhausen".

1188 wurde das Kastell Holten erstmals erwähnt - was niemandem auffiel.
Die Burg Vondern 1600 ist auch erst wichtig, seit die Gotik Geschichte ist.
Die Arbeit - ruhrpottisch: Maloche - stand immer an erster Stelle. An einem 1.Mai wie heute erinnert man sich wehmütig an die große Zeit der Stadt. 1808 schlossen sich drei Eisenhütten zusammen und bildeten die Urzelle dessen, was später einmal als "Gutehoffnungshütte" bundesdeutsche Wirtschaftsgeschichte schrieb. Zunächst das Eisenerz, später dann noch die Steinkohle, machten Oberhausen zu einer reichen Stadt. Der Lokalpatriotismus der Oberhausener litt beträchtlich, als in den 80er Jahren das "Zechensterben" begann. Die traditionelle Industrie brach weg, man hatte versäumt, Alternativen aufzubauen. Erst das CentrO, ein 70.000 m² riesiger Laden- und Erlebnisgastronomiekomplex, setzte ein Zeichen für einen Neuanfang, das Oberhausener Kurzfilmfestival dagegen bewahrt eine Tradition.

Themen und Gäste der Sendung:

Endlich ist es soweit
Polen wird heute Mitglied der EU
Gespräch mit Margarete Wohlan in Kattowitz

Das Wahrzeichen der Stadt Oberhausen: der Gasometer
Kurz-Reportage von Paul Stänner und Gespräch mit der Geschäftsführerin Jeanette Schmitz

Tag der Arbeit - damals und heute: der 1. Mai im Kohlenpott
Gespräch mit Norbert Müller, stellvertretender Landesvorsitzender der GEW in Nordrhein-Westfalen und Superintendent Dieter Hofmann

Ein Strukturwandel wie im Ruhrgebiet
Im schlesischen Kohlerevier ist er noch nicht in Sicht
Reportage von Bernd Musch-Borowska,
ARD-Korrespondent in Polen

Zwei Standorte, ein gemeinsames Ziel
Das Fraunhofer-Institut für Umwelt, Sicherheit und Energietechnik in Kattowitz und Oberhausen
Gespräch (in Oberhausen) mit Dr. Barbara Zeidler, Leiterin des deutsch-polnischen Forschungsverbunds "Increase" und (per Live-Schaltung nach Kattowitz) mit Prof. Stefan Godzik, stellvertretender Leiter des Partner-Instituts "Instytut Ekologii Terenów"

Glückwünsche auch vom Kanzler
50. Internationale Kurzfilmtage in Oberhausen
Gespräch mit dem Festivalleiter Lars Hendrik Gass und der Filmemacherin Mechthild Barth

Hort der schönen Künste
Die Ludwig Galerie im Schloss Oberhausen
Gespräch mit ihrem Leiter Bernhard Mensch und Prof. Dr. Peter Pachnicke, Kurator der aktuellen Ausstellung mit Werken von Günter Grass

Oberhausens "neue Mitte"
Das CentrO
Reportage von Paul Stänner

o.vision
Zukunftsmodelle für Oberhausen
Gespräch mit Uwe Krey, Projektentwicklungs- und Beteiligungsgesellschaft Oberhausen mbH und Axel Biermann, Leiter Tourismus & Marketing

Polnisch lernen in Oberhausen, deutsch lernen in Kattowitz
Was versprechen sich junge Leute von der EU-Erweiterung?
Peter Kiefer (in Oberhausen) und Margarete Wohlan (per Leitung aus Kattowitz ) im Gespräch mit Schülern in Kattowitz und Oberhausen


Bitte schicken Sie uns Ihre Fragen und Anregungen, Ihre Kritik und Ihr Lob an unsere E-Mail-Adresse: DeutschlandRundfahrt@dradio.de.
Oder sprechen Sie etwas auf unseren Anrufbeantworter, zum Beispiel eine kleine Anekdote, die Ihnen zu einem unserer künftigen Sendeorte einfällt: AB-Telefon: 0800 8002254

-> DeutschlandRundfahrt
-> weitere Beiträge
->
-> Oberhausen
-> Gasometer Oberhausen