DeutschlandRundfahrt
DeutschlandRundfahrt
Samstag • 15:05
19.6.2004
Altes Landgrafenstädtchen im Sommer
Live aus dem Schlosscafé Espositio in Rotenburg an der Fulda in Nordhessen
Moderation: Matthias Hanselmann

 Ü-Wagen (Bild: Deutschlandradio)
Ü-Wagen (Bild: Deutschlandradio)
Die Kleinstadt Rotenburg an der Fulda hat mit ihren acht Stadtteilen einiges zu bieten. Das Landgrafenschloss aus dem 16. Jahrhundert liegt direkt an der Fulda, die sich durch die grünen Wiesen und Wälder der Umgebung schlängelt. Am historischen Marktplatz trifft der Besucher auf das Rathaus von 1656. Niedrige und hohe Fachwerkhäuser bilden den historischen Stadtkern.

Das moderne Rotenburg rühmt sich vor allem der "weißen" Industrie, ist also ein bedeutender Standort von Fachkliniken für Herz- und Kreislaufmedizin sowie für neurologische Rehabilitation. An zahlreichen hier ansässigen Fachschulen werden die Experten von morgen ausgebildet. Rotenburg ist damit ein zentraler Bildungsstandort in Nordhessen.

Geschichte und Zukunft sind vereint unter dem Rotenburger Stadtwappen. Es zeigt einen roten Berg, aus dem ein grüner Ast mit drei Blättern herauswächst. Auf dem Berg stand einst eine Adelsburg. Der rote Berg und die Burg gaben der Stadt ihren Namen: Rotenburg.

Und noch etwas: Unerfreuliche Aufmerksamkeit erlangte die Stadt vor kurzem durch den so genannten Kannibalen-Mord.

Themen und Gäste:

Wieder in die Bahn gebracht
Die Fulda vom Hochwasser zur Renaturierung
Gespräch mit Heinrich Wacker, Projektleiter Stadtbauamt
NABU-Projekt Fuldaaue


Brigitte sammelt im Park
Der Schlosspark: 4 ha groß und über 400 Jahre alt
Gespräch mit Brigitte Hallenberger, Parkbegeisterte


Wenn das Herz aus dem Takt gerät
Herz-und Gefäßchirurgie im Herz- und Kreislaufzentrum
Rotenburg, Gespräch mit Prof. Dr. Christian Vollbracht, Leitender Chefarzt der Kardiologischen Fachklinik
Herz- und Kreislaufzentrum Rotenburg a. d. Fulda


Gedenken an den Widerstand im Nationalsozialismus
Stiftung Adam von Trott und die Imshäuser Gespräche
Gespräch mit Dr. Levin von Trott zu Solz
Stiftung Adam von Trott


Wenn die Geschichte eine Werkstatt hat
Über die Leistung jüdischer Kultur in Rotenburg
Gespräch mit Dr. Heinrich Nuhn, Leiter der AG Spurensuche
Gedenk- und Begegnungsstätte Rotenburg a.d. Fulda
AG Spurensuche Rotenburg a.d. Fulda


Von Buchdruckern und Kupferstechern
Was dem Wald in Waldhessen zu schaffen macht
Gespräch mit Volker Hartwig, Forstdirektor


Irgendwas für Kinder?
3000 Kinder pro Jahr besuchen das ökologische Schullandheim
Gespräch mit Klaus Adamaschek, Leiter des Schullandheims
Ökologisches Schullandheim Licherode


Es knistert manchmal im Gebälk
Leben im Fachwerk, Gespräch mit Eilert Bretting


Sowie zwei Reportagen zu folgenden Themen:

Rotenburg - eine Stadt am Zonenrand
Schnell zusammengewachsen, was getrennt war?
von Nicolas Hansen


Keine Auswahl, keine guten Geschäfte...
Einkaufen - ein Streitfall in Rotenburg?
von Nicolas Hansen

Live-Musik gibt es von der Gruppe "Notstromakrobaten".


Bitte schicken Sie uns Ihre Fragen und Anregungen, Ihre Kritik und Ihr Lob an unsere E-Mail-Adresse: DeutschlandRundfahrt@dradio.de.
Oder sprechen Sie etwas auf unseren Anrufbeantworter, zum Beispiel eine kleine Anekdote, die Ihnen zu einem unserer künftigen Sendeorte einfällt: AB-Telefon: 0800 8002254
-> DeutschlandRundfahrt
-> weitere Beiträge
->
-> Rotenburg an der Fulda