DeutschlandRundfahrt
DeutschlandRundfahrt
Samstag • 15:05
6.11.2004
Magdeburg, Magdeburg, stolze alte Feste
Live aus der Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt
Moderation: Jürgen König

Magdeburger Dom (Bild: AP Archiv)
Magdeburger Dom (Bild: AP Archiv)
Seit der Steinzeit wohnen hier Menschen. Weil die Elbe an dieser Stelle so gut passiert werden konnte, trafen sich die Händler hier: schon 805 wird der Ort als "Magdeburg" erwähnt, nur wenig später preist ein Hymnus Magdeburg als Stadt, die mit ihrem Glanz den Erdkreis erfülle. Die Landsknechte im Dreißigjährigen Krieg sangen "Magdeburg, Magdeburg, stolze alte Feste", warnten allerdings auch schon: "Hüte Dich, hüte Dich, ´s kommen wilde Gäste ..."

Heute eilt Magdeburg der Ruf voraus, seine einstige Schönheit fast vollständig verloren zu haben. 90 Prozent des Stadtzentrums wurden im zweiten Weltkrieg zerbombt, von den prachtvollen Barockstrassen blieben zwei Häuser stehen. Der Wiederaufbau brachte viele Stile: liebevoll rekonstruierte Altbauten ebenso wie stalinistisch geprägte "Wohnschlösser" und abweisend-nüchterne Blöcke des Industriefertigbaus. Und mittendrin: der Magdeburger Dom, 1209 begonnen, in seiner ganzen Pracht. Dass 1990 Magdeburg zur Hauptstadt Sachsen-Anhalts gekürt wurde, macht die Einwohner stolz. Und warum auch nicht: trotz aller Zerstörung ist Magdeburg sehr lebendig geblieben.


Bitte schicken Sie uns Ihre Fragen und Anregungen, Ihre Kritik und Ihr Lob an unsere E-Mail-Adresse: DeutschlandRundfahrt@dradio.de.
Oder sprechen Sie etwas auf unseren Anrufbeantworter, zum Beispiel eine kleine Anekdote, die Ihnen zu einem unserer künftigen Sendeorte einfällt: AB-Telefon: 0800 8002254


-> DeutschlandRundfahrt
-> weitere Beiträge
->
-> Magdeburg