DeutschlandRundfahrt
DeutschlandRundfahrt
Samstag • 15:05
12.2.2005
Nicht nur sauber, sondern rein
Genthin in Sachsen-Anhalt
Moderation: Nana Brink

Ü-Wagen (Bild: Deutschlandradio)
Ü-Wagen (Bild: Deutschlandradio)
Wir senden aus dem
Veranstaltungssaal des Hotel Müller
Jerichower Str. 1a in Genthin

Genthin ist irreführend. Das Autokennzeichen zum Beispiel ist JL. Die Buchstaben stehen für Jerichower Land. Und der Slogan der Stadt lautet: "Die Perle am Kanal". Bei näherer Betrachtung stellt man fest, dass es diesen Kanal wirklich gibt - die Verbindung zwischen Elbe und der unteren Havel.

Genthin liegt östlich der Elbe, zwischen Berlin und Magdeburg, in Sachsen-Anhalt, mit den Zehenspitzen aber fast schon im Brandenburgischen.
Die Stadtgeschichte ist verbunden mit der großen Reinheit, die mal als Persil, mal als Spee daher kam. Die "weiße Dame", jene historische Waschmittel-Werbefigur findet sich nun an der nostalgischen Persil-Uhr mitten auf dem Rathausplatz. Ein Persilmuseum gibt es natürlich inzwischen auch.
Schon im November 1990 erwarb die Firma Henkel die Waschmittelwerke zurück und baute das DDR-Waschpulver "Spee" zur gesamtdeutschen Marke aus.

Die Themen und Gäste:

Genthin, wozu braucht man das eigentlich?
Reiseirritationen in eine geteilte Stadt
Von Thomas Klug

Genthin, die geteilte Stadt?
Und doch eine Perle am Kanal
Gespräch mit Wolfgang Bernicke Bürgermeister

Genthin, kein Tourismuszentrum,
aber Pfannkuchenwanderungen und Kartoffelfeste
Gespräch mit Marina Conradi (Leiterin der Tourismusinformation)
Tourismusinformation Genthin

GAT
Das Genthiner Amateurtheater
Gespräch mit Eckhard Neumann
Dazu eine Szene aus: "Eulenspiegel mit dem Pelzwaschen"
und ein Gespräch mit den Schülern Stefan Löffler (Eulenspiegel) und Ulrike Kister (Wirtin)

Genthin, die Waschmittelstadt
und die Geschichte vom Spee
Ein Waschtag mit Thomas Klug

Flüssigkeiten und Pulver
Von der Schlauheit der Waschmittel
Gespräch mit Dr. Volker Bauer (Werksleiter) und Gudrun Meinecke (Leiterin Personalmanagement)
Henkel in Genthin

Genthin wie es früher war und heute ist
Mit John Kreutzmann (Diplomarchivar und Fotograf)

Runder Tisch der Jugend
Die neue Idee in Kontakt zu kommen
Gespräch mit Lisa Wolf (Stadträtin) und Gordon Heringshausen (Stadtrat)
Runder Tisch der Jugend

Dermatologisch unbedenklich
Körperabformungen
Gespräch mit Johannes Pawlick (Körperabformer)
Körperabformungen

Der Rasentraktorist von Genthin
Reiner von Ende und sein Hobby
Von unserem Rasenreporter Thomas Klug

Radsport in Genthin
Von Hoffnungsträgern und Medaillen
Gespräch mit Horst Grimm (Vorsitzender des Radsportclubs 66 e.V.) und Tobias Buchheister (Radsportler)


Bitte schicken Sie uns Ihre Fragen und Anregungen, Ihre Kritik und Ihr Lob an unsere E-Mail-Adresse: DeutschlandRundfahrt@dradio.de.
Oder sprechen Sie etwas auf unseren Anrufbeantworter, zum Beispiel eine kleine Anekdote, die Ihnen zu einem unserer künftigen Sendeorte einfällt: AB-Telefon: 0800 8002254

-> DeutschlandRundfahrt
-> weitere Beiträge
->
-> Genthin