DeutschlandRundfahrt
DeutschlandRundfahrt
Samstag • 15:05
19.3.2005
Garnisonsstadt im Grünen
Strausberg in Brandenburg
Moderation: Matthias Hanselmann

Die Gruppe Keimzeit (Bild: keimzeit.de)
Die Gruppe Keimzeit (Bild: keimzeit.de)
Live aus der Akademie der Bundeswehr für Information und Kommunikation (AIK), Prötzeler Chaussee 20

Live-Musik von der Gruppe Keimzeit aus Brandenburg

Eigentlich hat Strausberg alles, um einfach nur ein idyllischer Ausflugs- und Urlaubsort zu sein: herrliche Lage am See mit schönen Hotels, Cafés und Restaurants in allen Preisklassen, umgeben von Wäldern und mit einer historischen Altstadt. Von Strausberg aus kann man Wander- und Fahrradtouren unternehmen und abends schnell mal mit der S-Bahn nach Berlin ins Theater oder Konzert fahren. Ideale Bedingungen, um sich zu entspannen und zu erholen. Und doch denkt man bei dem Ort vor den Toren Berlins meist nicht an unbeschwerte Ferientage, sondern an das Militär.

Schon 1714 wurden hier die ersten preußischen Infanterieregimenter einquartiert; die DDR-Führung machte Strausberg zum Zentrum der Nationalen Volksarmee; und nach der Vereinigung der beiden deutschen Staaten zog die Bundeswehr in die Stadt ein. Heute ist Strausberg mit 14 verschiedenen Dienststellen nicht nur eine der größten Garnisonen im Osten Deutschlands, sondern auch eine anerkannte internationale Ausbildungs- und Begegnungsstätte, ein Forschungs- und Wissenschaftszentrum sowie bedeutender Verwaltungssitz der Bundeswehr.

Dabei könnte man hier auch einfach nur Urlaub machen…

Themen und Gäste der Sendung:

Garnisonsstadt mit Think Tank
Die Bundeswehr in Strausberg
Gespräch mit Oberst Rainer Senger (Kommandeur der AIK) oder Vertreter im Amt, Prof. Jörn Thießen (Leiter des Sozialwissenschaftlichen Instituts der Bundeswehr) und Klaus Pokatzky (Journalist und Ausbilder an der AIK)
Sozialwissenschaftliches Institut der Bundeswehr

Mit Pauken und Trompeten
Der Fanfarenzug Strausberg
Gespräch mit Andreas Küsel (Leiter des Fanfarenzuges) und einem Mitglied des Zuges
Fanfarenzug Strausberg

Sturm und Drang
Jugend in Strausberg
Gespräch mit Ralf Glaser (Strausberger Abiturient des Jahrganges 1996) Matthias Kube (Vertreter der Alternativen Jugend Strausberg in der Stadtverodnetenversammlung) und Martin Zobel (Gründer der AJL)
Matthias Kube

Gegen das Vergessen
Die Städtepartnerschaft mit Theresienstadt
Gespräch mit Karl Vogel (2. Vorsitzender des Vereins der Freunde und Förderer von Theresienstadt/Terezin) und am Telefon Dr. Vojtech Blodig (stellv. Direktor der Gedenkstätte Theresienstadt)
Spendenkonto:
Verein der Freunde und Förderer von Theresienstadt e.V.
Deutsche Bank PGK AG Filiale Berlin
BLZ 100 700 24
Konto-Nummer: 5863014 00
Theresienstadt


Bitte schicken Sie uns Ihre Fragen und Anregungen, Ihre Kritik und Ihr Lob an unsere E-Mail-Adresse: DeutschlandRundfahrt@dradio.de.
Oder sprechen Sie etwas auf unseren Anrufbeantworter, zum Beispiel eine kleine Anekdote, die Ihnen zu einem unserer künftigen Sendeorte einfällt: AB-Telefon: 0800 8002254


-> DeutschlandRundfahrt
-> weitere Beiträge
->
-> Strausberg
-> AIK - Akademie der Bundeswehr für Information und Kommunikation