DeutschlandRundfahrt
Archiv | DeutschlandRundfahrt | Samstag • 15:05
31.1.2004
An der oberschwäbischen Barockstraße
Live aus Biberach in Baden-Württemberg
Moderation: Matthias Hanselmann
Die Biberacher sind selbstbewusste Leute. Im Internet schreiben sie ohne scheu, dass man es der stolzen, ehemals freien Reichsstadt auf den ersten Blick ansehe, sie habe Charakter. Eine wundervolle Landschaft, behutsam sanierte alte Patrizierhäuser und ein Marktplatz, von dem es in Biberach heißt, er sei einer der schönsten in Süddeutschland, sprechen für sich.
An der oberschwäbischen Barockstraße   mehr


24.1.2004
Die bunte Stadt im Harz
Wernigerode in Sachsen-Anhalt
Moderation: Jürgen König
Sachsen-Anhalts Städte bieten in diesem Jahr einige wichtige Jubiläen: Während 2004 das Bistum Halberstadt sein 1200-jähriges und das Bistum Merseburg sein 1000-jähriges Bestehen begeht, feiert am Nordrand des Harzes Wernigerode 775 Jahre Stadtrecht.
Die bunte Stadt im Harz   mehr


17.1.2004
Wo Wallenstein sein Lager aufschlug
Live aus Jüterbog in Brandenburg
Wie kam Jüterbog zu seinem Namen? Die Geschichte klingt verrückt. Nach dem ersten Wesen, das an einem bestimmten Morgen durchs Tor treten würde, sollte die Stadt benannt werden. Die Stadträte versammelten sich feierlich vor dem Rathaus und warteten. Und wer kam durchs Tor herein? Es war die Wirtin Jutta, gemeinsam mit ihrem Ziegenbock.
Wo Wallenstein sein Lager aufschlug   mehr


10.1.2004
Die Wiege des Mosel-Tourismus
Cochem in Rheinland-Pfalz
Moderation: Shelly Kupferberg
Wer an die Mosel denkt, dem kommt zunächst der Wein in den Sinn, der hier in großen Mengen angebaut wird. Aber nicht nur aus diesem Grund zieht es Jahr für Jahr viele Touristen an diesen romantischen Fluss. Anreiz sind auch die wunderschönen Täler, durch die sich die Mosel auf ihrem Weg von den Vogesen bis zum Rhein schlängelt - ein herrliches Wandergebiet.
Die Wiege des Mosel-Tourismus   mehr


3.1.2004
Im Westen viel Neues
Live aus Spandau in Berlin
Moderation: Matthias Hanselmann
Eigentlich müsste die Sendung "Berlin bei Spandau" heißen, denn so selbstbewusst haben die Spandauer immer ihre eigene Bedeutung herausgestellt. Schließlich sei Spandau älter als Berlin und sowieso immer einen Schritt voraus.
Im Westen viel Neues   mehr


27.12.2003
Quer durch Deutschland
Eine Rundfahrt durch 12 Städte
Moderation: Jürgen König
Vom Eckhof-Theater in Gotha bis zum Gobelin Museum in Marktredwitz, vom Zoo in Leipzig bis zum 'Hexennest' in Lemgo, dieses Mal führt die DeutschlandRundfahrt nicht nur in eine Stadt sondern gleich in 12 Städte.
Quer durch Deutschland   mehr


20.12.2003
Die Zukunft liegt in der Vergangenheit
Live aus Schlema im Erzgebirge
Moderation: Nana Brink
Einst war Schlema ein weltberühmtes Kurbad, doch in der DDR wurde das Radium-Bad abgerissen und fortan bestimmte der Uranabbau der Wismut das Leben im Ort. Nach der Wende brauchte es mutige Visionen, um an die große Vorkriegs-Vergangenheit anzuknüpfen - der Bürgermeister hatte sie und 1998 wurde Schlema wieder Kurort, den jedes Jahr Zehntausende von Menschen besuchen.
Die Zukunft liegt in der Vergangenheit   mehr


13.12.2003
El Dorado für die Forschung
Karlsruhe in Baden-Württemberg
Moderation: Barbara Wahlster
Wie die Wissenschaft den Alltag auf das Schönste mitgestalten kann, dafür liefert schon die Gründung dieser ehemals markgräflichen Residenz den Beweis: Karl-Wilhelm von Baden verfügte nämlich 1715, dass alle Straßen in strenger Symmetrie fächerförmig auf sein Schloss zulaufen sollten.
El Dorado für die Forschung   mehr


6.12.2003
Auf Sumpf, aber nicht auf Sand gebaut
Gardelegen in Sachsen-Anhalt
Moderation: Jürgen König
Gardelegen ist über 1000 Jahre alt, hat rund 12.000 Einwohner und ist dem Range und der Größe nach die drittgrößte Stadt in der Altmark und liegt an der Straße der Romanik. Die Altmark liegt im Norden Sachsen-Anhalts. Im Mittelalter brauten bis zu 260 Brauhäuser ihr Bier in Gardelegen.
Auf Sumpf, aber nicht auf Sand gebaut   mehr


29.11.2003
Die große Unbekannte
Marl in Nordrhein-Westfalen
Wenn die eigentlich größte Stadt Deutschlands eine Stadt wäre, hieße sie Ruhrgebiet und Marl wäre dann einer ihrer Stadtteile im Norden. 1900 gab es dort nur knapp über 4000 Einwohner.
Die große Unbekannte   mehr


vorherige Seite zurück   1 2 3 4 5 6 7   weiter nächste Seite
DeutschlandRundfahrt DeutschlandRundfahrt
Vorschau Vorschau