Fazit
Fazit • Kultur vom Tage
Samstag bis Donnerstag • 23:05
13.1.2005
Peter Hacks: "Tartarenschlacht"
Uraufführung am Theater Erlangen
Nach einem Gespräch mit Hartmut Krug

Die Garage - Probebühne des Theaters Erlangen (Bild: Theater Erlangen)
Die Garage - Probebühne des Theaters Erlangen (Bild: Theater Erlangen)
Das Theater Erlangen bringt mit "Tartarenschlacht" ein nachgelassenes Stück von Peter Hacks auf seine Probebühne Garage. Das nach der Wiedervereinigung 1995/96 von Hacks geschriebene Stück handelt von Wendepunkten russischer Geschichte, in dem sich die russischen Fürsten gegen die Fremdherrschaft der Tartaren im 14. Jahrhundert zur Wehr setzen. Das Stück thematisiert den Abend vor einer Schlacht, die die russischen Fürsten gewinnen werden, was den Aufstieg Russlands zur Weltmacht einleitet.

Um das Spätwerk des Dramatikers, der 2003 im Alter von 75 Jahren verstorben war und der in den 60er und 70er Jahren zu den meist gespielten Autoren auf ost- und westdeutschen Bühnen gehörte, war es still geworden.

Fazit sprach nach der Premiere mit Theaterkritiker Hartmut Krug. Lesen Sie hier einen Auszug aus dem Gespräch.

Müller: Ist es dem Regisseur Marc Pommerening gelungen, den Bogen vom 14. Jahrhundert in unsere Gegenwart zu schlagen?

Krug: Hacks versucht keine direkte Analogie. (…) Der Stoff bleibt im Gewand einer klassizistischen Tragödie. (…) Pommerening bringt dieses Stück, das relativ brav ein Zustandsbild zeichnet, das nicht wie Hacksens frühere Stücke so sprachlich funkelnd ist und ironisch, zu erstaunlicher Geltung.

Müller: Ist nach dieser Aufführung eine Revision des Spätwerks von Peter Hacks fällig?

Krug: Nein, das glaube ich nicht unbedingt. Es ist deutlich ein mildes Alterswerk, was ja auch ein relativ kleines Theater wie das Theater Erlangen bekommen hat, damit es mal auf die Bühne kam. Es nicht so ein Knaller, dass alle danach greifen werden. Es ist ein solides Stück, ein schönes Schauspiel, ein kleines Thema intelligent beleuchtet - mehr aber auch nicht.

Service:

Die nächsten Aufführungen von "Tartarenschlacht" auf der Probebühne Garage des Theaters Erlangen, am 22., 23., 25. und 26. Januar 2005.

Link:

Theater Erlangen
-> Fazit
-> weitere Beiträge
->
-> Theater Erlangen