Fazit
Archiv | Fazit | Samstag bis Donnerstag • 23:05
3.1.2005
Jürgen Boos wird neuer Chef der Frankfurter Buchmesse
Die Frankfurter Buchmesse bekommt einen neuen Direktor. Nachfolger von Volker Neumann wird der bisherige Verlagsmanager Jürgen Boos, Wie der Börsenverein des Deutschen Buchhandels am Montag mitteilte, soll Boos ab dem 1. April die Geschicke Buchmesse leiten.
Jürgen Boos wird neuer Chef der Frankfurter Buchmesse   mehr


"Ray"
Ein Film von Taylor Hackford über Ray Charles
Von Jörg Taszman
Er drehte so unterschiedliche Filme wie den patriotischen "An Officer and Gentleman" mit Richard Gere oder "Hail Hail Rock N Roll" über Chuck Berry. Nun hat der Amerikaner Taylor Hackford wieder einen Musikerfilm gedreht, mit dem er in den USA Kritik wie Publikum überzeugte: "Ray" über den erst kürzlich verstorbenen Ray Charles.
"Ray"   mehr


2.1.2005
Jahresrückblick 2005
Einstein-Jahr und Kriegsende
Von Tobias Wenzel
2005 war das Jahr der Dichter- und Denker-Jubiläen: Einstein entwickelte vor 100 Jahren die Relativitätstheorie und Friedrich Schiller starb vor 200 Jahren. Die Namen Walter Jens und Peter Wapnewski erinnern uns daran, dass sich aus manch' einem Skandälchen ein Skandal entwickelte: Die Geschichte holte die Deutschen im vergangenen Jahr mal wieder ein. Dies machte auch die Diskussion um die Schuldfrage im Nationalsozialimus deutlich. Anlass war der 60. Jahrestag des Kriegsendes.
Jahresrückblick 2005   mehr


Erstaunliche Reise durch eine verkannte Kunstform
Video-Achiv in Düsseldorf
Von Ute May
Für Video-Kenner befindet sich in Düsseldorf ein Schatz: Deutschlands umfangreichste öffentliche Sammlung von Kunst- Musik- und Werbevideos. Die technisch hervorragend ausgestattete Medialounge umfasst mehr als 1000 Videos und ermöglicht kultur- und gesellschaftswissenschaftliche Einsichten. In Düsseldorf können sie sich auf eine erstaunliche Zeitreise durch eine allzu oft verkannte Kunstgattung begeben.
Erstaunliche Reise durch eine verkannte Kunstform   mehr


1.1.2005
Einsteinjahr 2005
Berliner Stadtspaziergang auf den Spuren des Genies
Von Barbara Wiegand
Schon zu Lebzeiten war Albert Einstein ein von den Medien geschätzt gehetzter Star. Der 1879 in Ulm geborene Sohn jüdischer Eltern lebte von 1913 bis 1933 in Berlin. Er kehrte Nazi-Deutschland den Rücken und emigrierte in die USA, wo er wie ein Filmstar gefeiert wurde. Nach Deutschland kam er nie wieder zurück.
Einsteinjahr 2005   mehr


The biggest thing in 2005!
Das irische Cork ist europäische Kulturhauptstadt 2005
Von Peter Krause
Nach dem französischen Lille und der italienischen Hafenstadt Genua ist Cork, im Südwesten Irlands gelegen, die europäische Kulturstadt 2005. Doch zum ersten Mal wurde einer Stadt der Titel Kulturhauptstadt Europas verliehen. Und Cork als zweitgrößte irische Metropole hat sich gleich das dazu passende Motto ausgedacht: The biggest thing in 2005! Denn für ein Jahr steht die Stadt nicht mehr im Schatten Dublins. 200 Projekte mit 3000 Veranstaltungen hat sich das Planungsbüro ausgedacht.
The biggest thing in 2005!   mehr


29.12.2004
Internationale Talfahrt überwunden
Der deutsche Film 2004 im Rückblick
Von Anke Leweke
Längst hat das deutsche Kino seine internationale Talfahrt überwunden. Seit dem Oscar für Caroline Links "Nirgendwo in Afrika" mischt es wieder selbstbewusst im Ausland mit - bestätigt durch die weltweite Anerkennung von Wolfgang Beckers "Good bye Lenin" und Fatih Akins "Gegen die Wand". Stehen diese Produktionen tatsächlich für neue Tendenzen oder handelt es sich um Ausnahmeerscheinungen?
Internationale Talfahrt überwunden   mehr


Die Filmstarts der Woche
"Intime Fremde", "Team America: World Police", "Der große Diktator"
In "Intime Freunde" verirrt sich eine junge Frau in das Büro eines Steuerberaters und hält ihn fälschlicherweise für einen Psychiater. Marionettenpuppen spielen in "Team America: World Police" eine internationale Polizeitruppe zur Erhaltung der globalen Stabilität. Die Hitlerparodie "Der große Diktator" von und mit Charlie Chaplin kommt als restaurierter Schwarzweißfilm wieder ins Kino.
Die Filmstarts der Woche   mehr


Christoph Hein verzichtet auf Intendanz des Deutschen Theaters
Ein Kommentar
Von Hartmut Krug
Auf einer Pressekonferenz gab der Schriftsteller und Dramatiker Christoph Hein am Mittwoch seinen Rücktritt von der zukünftigen Intendanz des Deutschen Theaters in Berlin ab 2006 bekannt. Kultursenator Flierl hat nicht erkannt, welch gerüttelt Maß an Schuld an dem Mediengewitter ihn trifft, das über Hein niedergegangen ist.
Christoph Hein verzichtet auf Intendanz des Deutschen Theaters   mehr


Lob der Provinz
Wie das Landestheater Mecklenburg Zuschauer anlockt
Von Uwe Friedrich
In Mecklenburg-Vorpommern, dem ärmsten der ostdeutschen Bundesländer, ziehen Theater mit attraktiven Spielplänen und ambitionierten Konzertprogrammen die Zuschauer an. Das Theater in Neustrelitz lockt mit einer behutsamen Mischung aus beliebten und auch mal unbequemen Stücken. Doch die langfristige Theaterfinanzierung ist noch immer nicht gesichert.
Lob der Provinz   mehr


vorherige Seite zurück   9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19   weiter nächste Seite
Fazit • Kultur vom Tage Fazit • Kultur vom Tage