Im Gespräch
Im Gespräch
Montag - Samstag • 9:05
23.10.2004
Im Gespräch mit Jörg Schieb
Journalist und Computerexperte

Jörg Schieb (Bild: privat)
Jörg Schieb (Bild: privat)
Die Computermesse Systems in München hat wieder einmal gezeigt, dass trotz wirtschaftlicher Flaute die IT-Branche nach wie vor von fundamentaler Bedeutung ist. Auch privat steht der PC schon längst nicht mehr vorwiegend am Arbeitsplatz: Musik aus dem Internet, Informationen auf Knopfdruck, die Steuererklärung am Rechner, Computerspiele, Telelearning oder das Handy, das fotografieren kann - die digitale Technik ist nicht mehr aus unserem Alltags- und Berufsleben wegzudenken. Sie kann effektiv eingesetzt werden und somit Zeit und Geld sparen helfen.
Die andere Seite der Medaille trägt aber solche Namen wie Computervirus, Werbemailflut, Datenverlust, Festplattenabsturz, Internetsucht und vieles mehr.

Wie sehr hilft uns diese moderne Technik, wie sehr sind wir ihr aber auch ausgeliefert? Diese Fragen stellen sich viele PC-Nutzer, aber auch die ganz praktischen Probleme begegnen uns im Alltag immer wieder: Wie können wir sicher im Internet surfen? Was sollte man beim Kauf eines neuen PC bedenken? Wie viel Megapixel braucht meine neue Digitalkamera? Und was bedeuten eigentlich diese vielen Fach- und Fremdwörter?

Um diese und viele andere "Computerprobleme" geht es von 9 Uhr 05 bis 11. Uhr "Im Gespräch" mit unserem Studiogast, dem Wissenschaftsjournalisten und Computerexperten Jörg Schieb. Und Sie können mitdiskutieren und Ihre ganz persönlichen Fragen stellen - per Telefon unter der Nummer 00800 / 2254 2254 oder per E-Mail unter hoerensagen@dradio.de.
-> Im Gespräch
-> weitere Beiträge
->
-> Homepage Jörg Schieb
-> Computer-Tipps zum Nachschlagen