Im Gespräch
Im Gespräch
Montag - Samstag • 9:05
11.11.2004
Im Gespräch mit Evelyn Holst
Journalistin auf der Suche nach Märchenprinzen

Gut aussehend, erfolgreich im Beruf - aber ohne Mann. Warum sind so viele Frauen in Deutschland alleine? Als sich Evelyn Holst diese Frage immer häufiger stellte, fing die Journalistin an zu recherchieren. Und irgendwann wurde aus der Recherche die Idee zu einem Buch geboren: "Wenn Märchenprinzen lästig werden."

Die ehemalige "Stern"-Reporterin, die seit 1992 als freie Autorin neun Romane und etliche Drehbücher geschrieben hat, verfolgt in ihrem neuesten Buch folgende These:

Die Suche nach dem Märchenprinzen kann auf zweierlei Arten enden: Entweder vergessen Frauen irgendwann ihren Traum und nehmen die alltäglichen Eigenarten der Männer hin (die ein Märchenprinz natürlich nie hätte). Oder sie sind nicht gewillt, den Spatz in der Hand der Taube auf dem Dach vorzuziehen - und bleiben allein.

Evelyn Holst spricht mit Dieter Kassel unter anderem über die Unterschiede zwischen Frauen und Männern, eigene Erfahrungen und Tipps zur Suche nach dem Märchenprinz.
-> Im Gespräch
-> weitere Beiträge