Im Gespräch
Im Gespräch
Montag - Samstag • 9:05
23.11.2004
Im Gespräch mit Burkhard Schröder
Journalist und Kenner der rechten Szene

"Das Objekt ist Bartträger, sauber, aber nicht modern gekleidet und macht den Eindruck, nicht besonders gesprächig zu sein." So charakterisierte die Stasi Burkhard Schröder als er an der Freien Universität Berlin studierte und sich politisch ebenso ausprobierte wie als Lehrer und Taxifahrer. Als Journalist hat er sich in den letzten zehn Jahren einen Namen gemacht. Vor allem (aber nicht nur) mit den Themen Rassismus und Rechtsextremismus. Neonazis und Aussteiger, V-Männer und Hooligans: Burkhard Schröder kennt sich wie kaum ein zweiter in der rechten Szene in Deutschland aus. Und hebt immer wieder warnend den Zeigefinger.

Einen Bart trägt Burkhard Schröder heute nicht mehr - aber es kam für ihn schon immer darauf an, von wem er gefragt wurde. Im DeutschlandRadio Berlin wird es Sonja Schäfer sein.
-> Im Gespräch
-> weitere Beiträge