Im Gespräch
Im Gespräch
Montag - Samstag • 9:05
27.11.2004
Im Gespräch mit Claus Fussek
Sozialarbeiter
Moderation: Dieter Kassel

Zivildienstleistender pflegt eine alte Frau (Bild: AP)
Zivildienstleistender pflegt eine alte Frau (Bild: AP)
Alleingelassen - ungewaschen - wundgelegen. Der Sozialarbeiter Claus Fussek kennt viele traurige Geschichten alter Menschen. Seit über 20 Jahren kämpft er gegen das tägliche Leid in Pflegeheimen. Hilft alten Menschen, wo er helfen kann - ehrenamtlich. Für Pflegebedürftige, Angehörige und Pflegekräfte ist Claus Fussek die letzte Chance, Hilfe zu bekommen. In vielen deutschen Einrichtungen und Heimen herrschen Pflegenot- und Missstände. Da wird eine Frau wochenlang nicht gebadet, ein pflegebedürftiger Mann stundenlang an den Rollstuhl gegurtet und allein gelassen. Das ist der Alltag in den meisten Pflegeheimen. Diese Zustände seien eine Verletzung der Menschenrechte, nicht etwa Bagatellen oder Einzelfälle, wie sie häufig runtergespielt werden. Immer wieder sparen Heime am Pflegepersonal. Die fatalen Folgen: In vielen Heimen gibt es zu wenig ausgebildete Pflegekräfte und die haben zu wenig Zeit für die alten Menschen. Gegen diese Missstände in Pflegeheimen kämpft Claus Fussek Leiter der Vereinigung Integrationsförderung (VIF) "bis zum Umfallen". "Ich hoffe auf den Aufstand der Anständigen."

In der Sendung werden Ihre Anrufe zum Thema Altenpflege im Heim unter der Nummer 0800-2254-2254 entgegen genommen.
-> Im Gespräch
-> weitere Beiträge