Im Gespräch
Im Gespräch
Montag - Samstag • 9:05
29.12.2004
Im Gespräch mit Janet Jones-Ullmann
Sprachlehrerin
Moderation: Holger Hettinger

Die Münchener Sprachlehrerin Dr. Janet Jones-Ullmann stammt eigentlich aus Südwales, eine der ärmsten Gegenden Großbritanniens. Ihren Mann hat sie mit 17 während der Ferien in einer Jugendherberge in England kennen gelernt und ist ihm nach dem Schulabschluss nicht nur nach Hamburg sondern unter anderem nach Tansania gefolgt, wo er für zwei Jahre als Entwicklungshelfer arbeitete. In dieser Zeit unterrichtete sie Englisch, zum Beispiel auch in einer Schule für hörgeschädigte Mädchen in Dar es Salaam.

In Deutschland zurück, zählt sie zu ihren nachhaltigsten Erlebnissen, neben dem Kampf mit den bayrischen Behörden um die Anerkennung von beruflicher Qualifikation und Staatszugehörigkeit ihrer drei Kinder, das "Ausländer Dasein", das Aufeinanderprallen unterschiedlicher kultureller Wertesysteme.

Darüber und über ihre große Liebe zur Sprache schreibt Janet Jones-Ullmann gerade ein Buch. Vor zwei Jahren initiierte sie eine Partnerschaft ihrer Münchener Schule mit der Iringa School for the Deaf in Tansania.
-> Im Gespräch
-> weitere Beiträge