Im Gespräch
Archiv | Im Gespräch | Montag - Samstag • 9:05
24.12.2004
Im Gespräch mit Wolfgang Dipper
Weihnachtsmann im Dienst der Post
Moderation: Dieter Kassel
Wolfgang Dipper ist der Weihnachtsmann im Dienste der Deutschen Post. Im niedersächsischen Himmelpforten, dem ältesten der "Weihnachtspostamt" Deutschlands, beantwortet er die Briefe mit den Wunschzetteln von Kindern, aber auch von Eltern und Großeltern aus aller Welt. Bis zu 30 000 Briefe kommen jährlich dort an, die von ehrenamtlichen Helfern gelesen werden und natürlich alle eine Antwort, (in mehreren Sprachen), vom Weihnachtsmann bekommen.
Im Gespräch mit Wolfgang Dipper   mehr


23.12.2004
Im Gespräch mit Thomas Schühly
Deutscher Filmproduzent mit internationalem Erfolg
"Alexander" heißt sein bisher größtes Projekt: Auf den Film, der heute in die deutschen Kinos kommt, arbeitet der Filmproduzent Thomas Schühly schon seit ganzen 16 Jahren hin. Damals hatte er die Idee, das Leben Alexander des Großen zu verfilmen, damals gewann er Regisseur Oliver Stone für den Film - und damals fand sich einfach niemand, der das Mammut-Vorhaben finanzieren wollte.
Im Gespräch mit Thomas Schühly   mehr


22.12.2004
Im Gespräch mit Heinz Oestmann
Fischer und Umweltaktivist
Moderation: Dieter Kassel
Heinz Oestmann aus Hamburg ist Fischer. Einer, der gegen die Elbvertiefung kämpft, weil sie aus dem Fluss, der ihn und seine Familie nun schon in vierter Generation ernährt, einen Kanal macht. Er gehörte zu den ersten Umweltaktivisten der 70er, hielt 1978 provokant mit Geschwüren übersäte Fische in die Kameras der Journalisten: Die Dünnsäureverklappung vor Helgoland, das große Fischsterben in der Elbe, darum ging es damals, noch ehe Greenpeace Deutschland oder die Grünen gegründet waren.
Im Gespräch mit Heinz Oestmann   mehr


21.12.2004
Im Gespräch mit Margarete Feldt
Putzmacherin und "Fleischermamsell"
Moderation: Katrin Heise
Margarete Feldt ist 79 Jahre alt und wohnt seit vier Jahren in einem Berliner Pflegeheim. Putzmacherin war sie von Beruf, hat viele Jahre auch als "Fleischermamsell" gearbeitet und ist Mutter von drei Kindern.
Im Gespräch mit Margarete Feldt   mehr


20.12.2004
Im Gespräch mit Evelyn Huber
Jazz-Harfenistin
Harfe spielen zu können, kann aus vielen Gründen nützlich sein. Zum Beispiel beim Melken. Ein einziges Mal in ihrem Leben hat Evelyn Huber an einem Melkwettbewerb teilgenommen - und prompt gewann sie ihn. Eine Harfenistin hat eben geübte Finger. Seit ihrem neunten Lebensjahr spielt Evelyn Huber die Harfe.
Im Gespräch mit Evelyn Huber   mehr


18.12.2004
Im Gespräch mit Friedhelm Hengsbach
Professor für christliche Gesellschaftsethik
Der aktuelle Armutsbericht der Bundesregierung spricht eine deutliche Sprache: Die Kluft zwischen Arm und reich wächst. Fast 14 Prozent der Haushalte sind "arm", 3,3 Millionen gelten als überschuldet. Über eine Million Kinder und Jugendliche leben von staatlicher Hilfe. Gleichzeitig gehört den Reichsten zehn Prozent der Deutschen fast die Hälfte des gesamten Vermögens. "Gerechtigkeit ist die uralte Frage der gerechten Verteilung zwischen Arm und Reich", lautet das Credo des Jesuitenpaters Friedhelm Hengsbach.
Im Gespräch mit Friedhelm Hengsbach   mehr


17.12.2004
Im Gespräch mit Gerd Thielemann
Polizeibeamte, Vize-Chef der European Union Police Mission
Moderation: Gisela Steinhauer
Organisierte Kriminalität, Korruption, Prostitution: für Gerd Thielemann war der Einsatz in Bosnien-Herzegowina kein Spaziergang. 20 Monate lang war der hessische Polizeibeamte in Sarajewo tätig: als Vize-Chef der EUPM, der European Union Police Mission, war er zuständig für das Sicherheitsministerium, den Grenzschutz und das Zentrale Kriminalamt.
Im Gespräch mit Gerd Thielemann   mehr


16.12.2004
Im Gespräch mit Benjamin Foerster-Baldenius
"Darstellender" Architekt
Moderation: Dieter Kassel
Benjamin Foerster-Baldenius ist Architekt. Allerdings kein ganz normaler. Denn Häuser baut der 36-Jährige höchst selten - und will das auch gar nicht. Er füllt sie lieber mit Leben. Als "darstellender Architekt", wie er sich nennt, verbindet er Architektur und andere Kunstformen in viel beachteten Projekten.
Im Gespräch mit Benjamin Foerster-Baldenius   mehr


15.12.2004
Im Gespräch mit Mario Adorf
Schauspieler
Moderation: Gisela Steinhauer
Er gilt als der beliebteste Schauspieler Deutschlands: Mario Adorf. Seit fünf Jahrzehnten brilliert der mittlerweile 74-Jährige in großen Kino- und Fernsehproduktionen und auf der Theaterbühne: Er war der "große Bellheim" und der Mafiaboss Jan Herzog in "Der Schattenmann", drehte weit über 100 Filmerfolge u.a. mit Regisseuren wie Dieter Wedel, Volker Schlöndorff und Helmut Dietl. Auch in seiner langjährigen Wahlheimat Italien ist er seit Jahrzehnten ein gefeierter Star.
Im Gespräch mit Mario Adorf   mehr


14.12.2004
Im Gespräch mit Stephen Dürr
Schauspieler
Er ist der Typ des netten jungen Mannes von nebenan. Stephen Dürr, Schauspieler aus Hamburg, bekannt u.a. aus den TV-Serien "In aller Freundschaft", Marienhof", St. Angela" oder auch "Hallo Onkel Doc" und "Unter uns". Bud Spencer war sein Idol, als er noch Kind war und die Karriere bei Film, Fernsehen und Theater begann ganz unspektakulär mit Gelegenheitsjobs als Eiscremeverkäufer und Kartenabreißer.
Im Gespräch mit Stephen Dürr   mehr


vorherige Seite zurück   1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11   weiter nächste Seite
Im Gespräch Im Gespräch
Vorschau Vorschau