Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Hörspiel | Sonntag, 00:00 Uhr
20.5.2001
Flushing Meadow
Ein Hörspiel aus Originaltönen von 1947 und fiktiven Monologen nach realen Lebensberichten
Daniel Cil Brecher

Regie: Alexander Schuhmacher Darsteller: Christian Berkel, Hans Diehl, Reinhard Firchow, Erwin Schastok Produktion: DeutschlandRadio Berlin/ Saarländischer Rundfunk 1997 Länge: 80'19

"Flushing Meadow" heißt das große Stadion in New York. Hier versammelte sich am 28. November 1947 die UNO. Tagesordnung: Israel-Palästina. Ein neues Land stand zur Abstimmung. Es ist das erste und letzte Mal, dass die UNO sich im "Ländermachen" versucht hat. Der Ausgang ist bekannt. Die Entscheidung wurde durch den Rundfunk live in die ganze Welt übertragen. Brechers Hörspiel ist ein spannender Krimi: Er montiert autobiografische Berichte von beteiligten Diplomaten mit den im UNO-Archiv erhaltenen Originalreden. Geschichte ist aufregend, wenn sie so erlebt werden kann.

Daniel Cil Brecher, geboren 1951 in Tel Aviv, in Deutschland aufgewachsen, studierte Geschichte und Philosophie. Lebt seit 1986 als Historiker, Feature- und Hörspielautor in Amsterdam. Hörspiele u.a.: "Der Fuchs und der Igel" (DLR Berlin 2000).

hs
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge