Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Hörspiel | Sonntag, 00:00 Uhr
17.6.2001
Der Prozess des Talaat Pascha
(Ursendung)
Kai Grehn

Regie: Leonhard Koppelmann Darsteller: N.N. Produktion: Südwestrundfunk/ DeutschlandRadio Berlin 2001 Länge: ca. 70'

Im Juni 1921 begann in Berlin ein Gerichtsprozess, der Aufsehen erregen sollte. Angeklagt war der armenische Student Soromon Tehlerjan, der den früheren Innenminister Talaat Pascha in Berlin auf offener Straße erschossen hatte. Der Attentäter gestand - und wurde freigesprochen. Kai Grehn zeichnet in seinem halbdokumentarischen Hörspiel nach, wie sich im Laufe des Prozesses die Rollen von Täter und Opfer vertauschten. Denn der Prozess gegen Tehlerjan konnte nicht geführt werden, ohne den Völkermord an den Armeniern zur Sprache zu bringen, für dessen amtliche Anordnung Talaat Pascha hauptverantwortlich war.

Kai Grehn, geboren 1969 in Grevesmühlen, studierte Theaterregie und Kulturwissenschaften. Er lebt als Autor und Regisseur in Berlin. Schreibt Prosa und Hörspiele, z.B. "Die Hochzeit von Himmel und Hölle" nach William Blake (DLR Berlin 1998).

Anschließend: Feature von Beate Ziegs.

hs
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge