Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Feature | Mittwoch, 00:00 Uhr
15.8.2001
Der Tunnel
Klaus Ihlau

Regie: Angelika Perl Darsteller: Gerd Wameling, Dieter Wien, Anne Lebinsky, Herbert Sand Produktion: SFB-ORB 1999 Länge: 54'30

Seit vor 40 Jahren die deutsch-deutsche Grenze geschlossen wurde und immer engmaschiger einen Teil der Bevölkerung umschloss, sann man auf Wege in die Freiheit. Menschen flohen auf dem Wasser, zu Lande, in der Luft - und unter der Erde. Zwei Tunnel in Berlin gehören zu den bekanntesten Fluchtwegen aus der DDR. Vom ersten - er war 1962 fertig - erzählt ein amerikanischer Dokumentarfilm. Zwei Jahre später beginnen 30 junge Leute einen neuen Stollen zu graben, 145 m lang. Er liegt unter der scharf bewachten Grenzanlage zwischen Wedding und Prenzlauer Berg. Endpunkt soll ein Keller im Haus Strelitzer Straße 55 sein, doch der Tunnel endet im Hinterhof unter einem Toilettenhäuschen. Im Oktober 1964 gelingt in zwei Nächten 57 Menschen die Flucht. In der zweiten Nacht fallen Schüsse, der Ostberliner Grenzsoldat Egon Schultz wird tödlich getroffen.

Klaus Ihlau, Jahrgang 1940, Hochschullehrer für Mathematik, seit 1982 freiberuflicher Feature-Autor in Berlin.

fea
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge