Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Feature Werkstatt | Dienstag, 00:00 Uhr
28.8.2001
...und plötzlich fangen die Gefühle an zu blühen’
Michael Müller

Niki Reiser und seine Arbeit als Filmkomponist Regie: Aldo Gardini Darsteller: Stefan Saborowski Produktion: Schweizer Radio DRS 2000 Länge: 54'30

Filmmusik wird meist wenig bewusst wahrgenommen. Sie dient nur der Begleitung, soll den Figuren emotionale Tiefe verleihen und zum Verständnis der Filmstory beitragen. Der Baseler Komponist Niki Reiser hat sich mit seiner Musik zu Filmen wie "Stille Nacht", "Keiner liebt mich" oder "Jenseits der Stille" einen Namen gemacht. Und doch ist er dem breiten Publikum fast unbekannt. Der Autor zeichnet den Weg Reisers vom Musiker zum Filmkomponisten nach. Er begleitet ihn bei der Arbeit zu Rainer Kaufmanns Film "Kalt ist der Abendhauch", vom Entwickeln der ersten Ideen zu Hause am Synthesizer bis hin zu den Aufnahmen mit großem Orchester in den Bavaria-Musikstudios. Auch Regisseure kommen zu Wort, die mit dem Komponisten gearbeitet haben.

Michael Müller, geboren 1962 in Basel, studierte Germanistik, Philosophie u.a., arbeitete als Journalist, seit 1998 Redakteur und freier Autor.

fw
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge