Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Hörspiel | Freitag, 00:00 Uhr
28.9.2001
Ich denk so viel an Euch (2) - Hörspiel in 3 Teilen
nach dem gleichnamigen Buch von Hedda Kalshoven
Regina Griebel

Regie: Klaus-Michael Klingsporn Darsteller: Will van Kralingen, Nadja Martina Schulz, Uta Hallant, Liselotte Rau u.a. Produktion: DeutschlandRadio Berlin 1999 Länge: 53'58

"Eigentlich war meine Urgroßmutter die zentrale Figur der Familie. Ohmchen, die wir Olla nannten, hatte nach dem frühen Tod ihres Mannes drei ihrer vier Kinder verloren. Den jüngsten Sohn im Ersten Weltkrieg. Nur die älteste Tochter war ihr geblieben..." Ohmchen ist fast 80, als der Krieg ausbricht - für sie ist es der dritte. Ihre ganze Sorge gilt nun den Enkeln: Der in den Niederlanden lebenden Irmgard (Immo) und dem Wehrmachtsoldaten Eberhard an der Ostfront. Zeitweilig ist sie die einzige Verbindung zwischen den Geschwistern. 1940 kommt Eberhard in das besetzte Holland. "Ich sehe noch das kalkweiße Gesicht meiner Mutter vor mir, als sie sagte: Wird mein eigener Bruder jetzt gegen uns kämpfen müssen?"

Regina Griebel, geboren 1945 in Berlin, Dramaturgin und freie Autorin. 1996 produzierte DeutschlandRadio Berlin "Die Säuberung".

3. Teil am 5. Oktober 19.05 Uhr

mh
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge