Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Feature | Mittwoch, 00:00 Uhr
3.10.2001
Kant
nach 'Die letzten Tage des Immanuel Kant' von Thomas De Quincey und Berichten von Zeitgenossen, Ursendung, Sondertermin
Ute Scharfenberg

Regie: Jörg Jannings Darsteller: Kurt Hübner, Gerd Wameling, Hermann Lause, Detlef Jacobsen u.a. Produktion: DeutschlandRadio Berlin/ Norddeutscher Rundfunk 2001 Länge: ca. 70'

Immanuel Kant starb 1804 im Alter von 79 Jahren. Sein Wunsch, möglichst alt zu werden, war zu seinem Unglück in Erfüllung gegangen. Fasziniert von den Berichten des Kantschülers und Vertrauten Wasianski, verfasste der opiumsüchtige Thomas De Quincey ein eigenständiges Werk über Kants letzte Tage. Es zeigt den genialen Gelehrten und grillenhaft-pedantischen Preußen in seinem Kampf gegen den Verlust geistiger und körperlicher Kraft.

Thomas de Quincey, geboren 1785 in Manchester, exzentrischer englischer Romantiker, Schriftsteller, Publizist und Kritiker, starb 1859 in Edinburgh.

Ute Scharfenberg, geboren 1967 in Magdeburg, seit 1996 Schauspieldramaturgin und Hörspiellektorin.

RealAudio

h-20011003.ram

fea
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge