Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Hörspiel | Freitag, 00:00 Uhr
19.10.2001
Zwischen allen Stühlen (1)
Die Tagebücher des Victor Klemperer (1945-1959)
für den Funk bearbeitet von Klaus Schlesinger

Regie: Peter Groeger Darsteller: Udo Samel Produktion: DeutschlandRadio Berlin/ SFB-ORB 1999 Länge: 54'30

Im Juni 1945 enden die Tagebuchaufzeichnungen 1933-1945. Eva und Victor Klemperer steigen aus den Ruinen Dresdens hinauf zu ihrem Haus in Dölzschen. Nach ständiger Todesgefahr und Erniedrigung hofft Klemperer auf einen radikalen Neubeginn. Er stürzt sich in Arbeit, plädiert für die humanistische Bildung und einen neuen Geist an den Hochschulen, reist zu Vorträgen, stellt früheren Mitläufern entlastende Zeugnisse aus, weist andere unnachsichtig ab. Er bekommt seinen Lehrstuhl an der TH Dresden zurück, erhält einen Ruf an die Universität Greifswald, später nach Halle und Berlin.

Victor Klemperer (1881-1960), Sohn eines Rabbiners, namhafter Romanist. Veröffentlichungen zur italienischen und französischen Literatur. 1947 "LTI. Lingua Tertii Imperii".

2. Teil am 26. Oktober 19.05 Uhr

mh
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge