Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Hörspiel | Freitag, 00:00 Uhr
26.10.2001
Zwischen allen Stühlen (2)
Die Tagebücher des Victor Klemperer (1945-1959)
für den Funk bearbeitet von Klaus Schlesinger

Regie: Peter Groeger Darsteller: Udo Samel Produktion: DeutschlandRadio Berlin/ SFB-ORB 1999 Länge: 54'35

Über den Preis seiner Erfolge reflektiert Klemperer im Tagebuch. Hier hält er den inneren Zwiespalt fest, sein Schwanken zwischen Hoffnung und Angst, zwischen Opportunismus und Rebellion, seine wachsenden Zweifel am Wert des eigenen Engagements. Die Skepsis, mit der er seinen Eintritt in die KPD vollzog, begleitet ihn ebenso wie die Überzeugung, auf der richtigen Seite zu stehen. Später nennt er es "das kleinere Übel", denn die Adenauer-Ära im Kalten Krieg ist für ihn keine Alternative. Indiz ist für Klemperer immer die Sprache. Er sammelt und notiert Beispiele einer LQI, einer missbrauchten, verkommenen Sprache - des Vierten Reichs.

Klaus Schlesinger (1937-2001), lebte als Autor in Berlin, veröffentlichte zuletzt 2000 seinen Roman "Trug".

3. Teil am 2. November 19.05 Uhr

mh
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge