Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Feature Werkstatt | Dienstag, 00:00 Uhr
20.11.2001
Inland
ein meditativer HörTeppich aus einem zeitlosen Land
Gretchen Miller

Deutsche Fassung von Klaus Buhlert Musik und Regie: die Autorin Sprecher: Virginia Baxter, Sherre DeLys, Gretchen Miller, Yves Stening Produktion: Australian Broadcasting Corporation The Listening Room 2000/ DeutschlandRadio Berlin 2001 Länge: ca. 54'

Die Gebiete in der Mitte Australiens hinter dem langen Gebirgszug im Westen sind die Quelle der Inspiration für die Autorin. Das Land, das traditionell von Forschern und Kolonisatoren als still und leer beschrieben wird, erscheint in ihren Aufnahmen als eine Folge von Kakophonien. Was das Auge zeigt, wird unwichtig, wichtig sind die Details, die das Ohr aufnimmt, die Echos der Geräusche, die von den Geschichten übrigbleiben, die das Land erzählt.

Gretchen Miller, geboren 1968 in London, übersiedelte mit ihren Eltern im Alter von 12 in deren Heimat nach Australien, arbeitet als Komponistin, Autorin und Regisseurin für ABC Radio, lebt in Sydney.

fw
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge