Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Feature Werkstatt | Dienstag, 00:00 Uhr
27.11.2001
Töne für die Straße / Ohren im Hyperraum
Golo Föllmer und Nathalie Singer

Regie: die Autoren Darsteller: Andreas Sparberg, Falilou Seck Produktion: Westdeutscher Rundfunk 1999 Länge: ca. 54'30

In der Klangkunst fließen Elemente aus Musik, bildender Kunst und Baukunst zusammen. Klanginstallationen stehen in untrennbarer Beziehung zur umgebenden Architektur. "Töne für die Straße" ist eine akustische Stadtraumgestaltung. Die Künstler arbeiten mit sachlich-funktionalen Elementen und mit metaphorischen Spiegelungen der uns täglich umgebenden Klangwelt. Der elektronische Klangraum ist vollends formbar, Schranken von Zeit und Raum sind verschwunden. Die Sehnsucht nach fremden, unerreichten Momenten und Orten prägen diese Klangutopien.

Golo Föllmer, geboren 1964, Klavierbauer, studierte Musik- und Kommunikationswissenschaft, Sendungen für viele Rundfunkanstalten.

Nathalie Singer, geboren 1964, studierte Musik- und Kommunikationswissenschaft, arbeitet als freie Autorin und Realisatorin für den Hörfunk.

fw
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge