Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Hörspiel | Sonntag, 00:00 Uhr
2.12.2001
Kalkwerk
(Ursendung)
Thomas Bernhard

nach dem Roman von Thomas Bernhard Funkbearbeitung und Regie: Ulrich Gerhardt Darsteller: N.N. Produktion: DeutschlandRadio Berlin/ Südwestrundfunk 2001 Länge: ca. 89'

Der Kalkwerksbesitzer Konrad arbeitet seit mehreren Jahren an einer Studie über das Gehör, "das philosophischste aller Sinnesorgane". Seine an den Rollstuhl gefesselte Frau wird zum Objekt seines Experiments, das Unhörbare zu hören, das Erkannte mitzuteilen. Die allein auf "Wörterverkehr" gestellte Kommunikation mündet in "exemplarische Wortlosikeit". Das Paar lebt in einem schrecklichen Idyll, in dem der Alltag durch das Zwangsverhältnis unerträglich wird. Heiligabend erschießt Konrad seine verkrüppelte Frau. Zwei Tage später wird er verstört und halb erfroren in einer ausgetrockneten Jauchegrube gefunden.

Thomas Bernhard, geboren 1931 in Heerlen bei Maastricht, gestorben 1989 in Oberösterreich, der "große Unbequeme der österreichischen Literatur", veröffentlichte seit 1957 Lyrik, Prosa und Dramatik. 1970 Georg-Büchner-Preis. Uraufführungen fast aller Bühnenstücke durch Claus Peymann.

RealAudio

h-20011202.ram

hs
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge