Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Hörspiel | Sonntag, 00:00 Uhr
16.12.2001
Der ewige Spießer
Ödön von Horváth

Regie: Claude Pierre Salmony Darsteller: Jörg Hube, Louise Martini, Walter Schmidinger, Alexandra Tichy u.a. Produktion: ORF Studio Salzburg/ Radio DRS 1991 Länge: 80'

Ödön von Horváths Spießer tauchen in den verschiedensten Personifizierungen auf. Sie verraten sich durch ihre Monologe, und sie wissen über alles Bescheid. So wissen sie auch ohne nachzudenken, was gut und was böse ist, - und vor allem, was sie sich selber schuldig sind: eine doppelte Moral. Eine für den eigenen Bedarf - und eine andere für die anderen.

Ödön von Horváth (1901-1938), Diplomatensohn aus ungarischem Kleinadel, aufgewachsen in Belgrad und Wien, studierte in München, lebte später in Murnau und häufig in Berlin, wo er als Dramatiker Karriere machte. 1930 entstanden der Roman "Der ewige Spießer" und das Stück "Geschichten aus dem Wienerwald". 1934 emigrierte Horváth nach Österreich, 1938 nach Paris, wo er auf den Champs Elysées von einem herabstürzenden Ast erschlagen wurde.

hs
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge