Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Hörspiel | Sonntag, 00:00 Uhr
20.1.2002
Reise in die Luft in 67 Minuten und 15 Sekunden
Ror Wolf

Regie: Heinz Hostnig Darsteller: Karin Buchali, Elisabeth Wiedemann, Marianne Mosa, Günther Sauer u.a. Produktion: Hessischer und Westdeutscher Rundfunk 1976 Länge: 67'15

Seit den 60er Jahren verbindet man mit dem Namen Ror Wolf phantasievolle, sprach musikalische Hörspiele und Genreexperimente, das sogenannte "Neue Hörspiel". Das Stück beginnt im Hörspielstudio. "Die Luftreisenden erleben eine Menge. (...) Während das Raumschiff im Kosmos verschwindet, gibt Q. sich zu erkennen. Er ist der Mann, der sich zur gleichen Zeit im Hörspiel-Studio mit den Frauen der Raum-Reisenden amüsiert. Er überlebt die Tragödie ohne große Anstrengungen. Seine Gegner sind vernichtet. Es ist anzunehmen, dass er sich am Schluss die Hände reibt..." (Ror Wolf)

Ror Wolf, 1932 in Saalfeld/ Thüringen geboren, lebt in Mainz. Zahlreiche Literaturpreise. Hörspielpreis der Kriegsblinden (1988) für "Leben und Tod des Kornettisten Bix Beiderbecke aus Nord-Amerika" (SWF/HR/WDR/NDR 1986).

hs
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge