Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Hörspiel Werkstatt | Freitag, 00:00 Uhr
1.2.2002
Heavy Tools für Berlin
(Ursendung)
Liesl Ujvary

Regie und Sprecherin: die Autorin Produktion: Autorenproduktion für DeutschlandRadio Berlin 2001 Länge: ca. 54'

"Ich bewege mich in der Dunkelheit fort, ich denke in der Dunkelheit..., nichts ist mir vertraut, weder das Unsichtbare noch das Sichtbare..., alles liegt im Schatten..." Die Wiener Schriftstellerin Liesl Ujvary hat ihren Text "Heavy Tools for Berlin" auf O-Töne und Klänge aus Berlin prallen lassen. Sprache, Geräusche und Rhythmus bilden drei Stimmen, die - mal nebeneinander, mal ineinander verflochten - einen Strom an Gedanken freisetzen. Die Großstadtgeräusche künden von zivilisatorischer Ordnung. Liesl Ujvary setzt einen Text dagegen, der von den Schattenseiten und Repressalien dieser Ordnung spricht.

Liesl Ujvary, geboren 1939 in Pressburg/Slowakei, Slawistin, Dozentin für russische Sprache und Literatur. Seit 1971 freie Schriftstellerin, schreibt Lyrik, Prosa, Hörspiele und Klanghörstücke u.a. für Kunstradio/ORF. Sie lebt in Wien.

RealAudio

h-20020201.ram

hw
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge