Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Hörspiel | Sonntag, 00:00 Uhr
10.2.2002
Na, komm schon, Holger
Zur Fastnacht Gummipuppen
Klaus Rifbjerg

Übersetzung aus dem Dänischen: Lutz Volke Regie: Jörg Jannings Komposition: Wolfgang Florey Darsteller: Ulrich Wildgruber, Chris Pichler, Brigitte Kahn, Stefan Wigger u.a. Produktion: DeutschlandRadio Berlin 1999 Länge: 62'47

Dänemark 1998. Schon während der Kriegszeit arbeitete Holger als Chauffeur für den despotischen Hotelbesitzer Rex. Seit damals hat sich nicht viel verändert... nur, dass Holger früher "gut beieinander" war und ihm die Frauen nachliefen. Holger will seine Ruhe; er kauft sich eine aufblasbare Frau. Aber die Puppe entpuppt sich als neugierige Quasselstrippe, die z.B. nach Dörte, der "Deutschenhure" fragt und nach der vergnügten Helene.

Klaus Rifbjerg, geboren 1931 in Kopenhagen, arbeitete als Filmregisseur und Kritiker, 1984-92 Direktor im Verlag Gyldenal, schreibt Romane, Novellen, Dramen, Lyrik. Hörspiele u.a. "Das träumende Haus" (SFB 1995), "Die Zeit vergeht" (WDR 1997).

hs
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge