Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Hörspiel | Sonntag, 00:00 Uhr
3.3.2002
Erfolg (1)
Justiz
Lion Feuchtwanger

Funkbearbeitung: Jochen Kittner Regie: Hartmut Kirste Komposition: Peter Zwetkoff Darsteller: Axel Corti, Walter Andreas Schwarz, Hans Putz, Michael Habeck, Heiner Schmidt, Karl Maldeck u.a. Produktion: Südwestfunk/ Bayerischer Rundfunk 1984 Länge: 85'30

Feuchtwanger entwirft in dem 1930 erschienenen Roman ein Panorama der Zeit; seine Charaktere sind kaum verschlüsselte Figuren aus der damaligen bayerischen Politik, Wirtschaft und Kultur: Kaspar Pröckl heißt in Wirklichkeit Bertolt Brecht, Rupert Kutzner ist Adolf Hitler, der Kultusminister Franz Flaucher ist Gustav Ritter von Kahr. Ebenso porträtiert er Kollegen wie Ludwig Thoma, den Kabarettisten Karl Valentin, und sich selbst hat er als den Schriftsteller Jacques Tüverlin in den Roman hineingeschrieben.

Lion Feuchtwanger, 1884 in München geboren, bedeutender Romancier, wurde u.a. durch seinen Roman "Jud Süß" (1925) bekannt, den Goebbels propagandistisch missbrauchte (Verfilmung durch Veit Harlan). 1933 Aberkennung des Doktortitels und Ausbürgerung; lebte bis 1940 in Frankreich und dann in den USA, starb 1958 in Los Angeles.

hs
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge