Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Feature Werkstatt | Dienstag, 00:00 Uhr
12.3.2002
Die Karamelmaschine
Wunderland ist überall
Fritz Mikesch

Regie: Annette Jainski Darsteller: Werner Rehm, Marie-Luise Schramm, Klaus Jepsen u.a. Produktion: DeutschlandRadio Berlin/ Saarländischer Rundfunk 1996 Länge: 47'45

Beinahe alles ist möglich. Warum nicht auch das: in der Sonne auf dem Balkon zu sitzen, "Alice im Wunderland" zu lesen und über Virtualität nachzudenken, dabei zugleich eine karamelmischende Maschine im Kopf zu haben, die der Chaosforscher Professor O. E. Rössler in einem Gespräch erwähnt hat - als anschauliches Beispiel für die positiven Aspekte des Chaos. Dieses Feature appelliert an die "innewohnende Kraft" der Virtualität und versucht, dem Begriff der "Virtual Reality" wörtlich nahezukommen.

Fritz Mikesch, geboren 1939 in Innsbruck, Maler und Autor, lebt in Berlin. Erhielt 1996 den deutschen Kinderhörspielpreis für "Gabriele in der gelben Zeit" (DLR Berlin 1994). Zahlreiche Hörspiele und Features, zuletzt "Gestorben" (NDR/SR 1999).

fw
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge