Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Feature | Mittwoch, 00:00 Uhr
20.3.2002
Rabindranath Tagore
Der Dichter, Philosoph und Musiker der Bengalen
Viola Altrichter

Regie: Friederike Wigger Darsteller: Traugott Buhre, Maren Kroymann, Thomas Vogt u.a. Produktion: SFB-ORB/ Westdeutscher Rundfunk 2000 Länge: 54'30

In Bengalen heißt er bis heute "Gurudev" - "Göttlicher Lehrer". - Rabindranath Tagore wurde 1861 in Kalkutta als vierzehntes Kind einer berühmten, hochkultivierten Familie geboren. Mit 30 Jahren hatte er einen festen Platz im literarischen Leben Bengalens. 1913 erhielt er den Nobelpreis für Literatur. Von 1916 bis 1932 reiste er als Repräsentant des "spirituellen Ostens" in den "materiellen Westen". Seine Idee der Annäherung zwischen Ost und West verwirklichte er auch in der von ihm gegründeten Visva-Bharati-Universität. Die Befreiungskämpfer sangen seine Lieder, und sein Name wurde zum Symbol für den Widerstand des bengalischen Volkes gegen Pakistan und Indien.

Viola Altrichter, promovierte Kultursoziologin, lebt nach Lehr- und Forschungstätigkeit an verschiedenen Universitäten seit 1987 als freie Schriftstellerin in Berlin; sie schreibt Hörspiele, Essays, Märchen und Features.

fea
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge